Forelle besser dünsten, oder braten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist wirklich eine Geschmackssache.

Ich habe sie neulich in der Pfanne gebraten/geduenstet. Kurz angebraten, dann Fischsud und Weisswein dazugegeben und den Deckel drauf gelegt. Sie waren nach ca. 10 Minuten fertig.

Du kannst auch nach interessanten Rezepten bei http://www.chefkoch.ded schauen und dich inspirieren lassen :-)))

Guten Appetit und viel Freude beim Ausprobieren.

du kannst sie in alufolie im backofen backen oder von innen würzen , mehlieren , also in mehl wenden und dann vorsichtig in der pfanne braten ! schmeckt mir persönlich besser !

Ich schwenke meine Forelle in Milch und dann in Mehl und lasse sie dann langsam in Magarine in der Pfanne braten, nicht zudecken. Sie wird dann so richtig bschön knusprig.

Ich esse gerne Forelle Müllerin. Aber da mein Sohn seit neuestem angelt und dabei erstaunlich viel Glück hat, habe ich mich auch mal auf die Suche nach neuen Rezepten gemacht!

Hier bin ich fündig geworden:

http://www.angel-natur.de/fischkueche.htmlhtm

Gestern gabs Forelle auf Lauch - das war seehr lecker!

Ich hab mir auch einen Tischräucherofen gekauft und will beim nächsten mal auch räuchern....

War nichts von der Galle zu spüren?

Gruß engelhaar!

0
@engelhaar

engelhaar, Kolibri hat so viele gute Tipp's erhalten, dass es sicher beim Schreck blieb ob der gelben Fluessigkeit. Geh jetzt in die Kueche. Mein Spargel ist fertig.

0
@engelhaar

Hallo engelhaar! Nein, von Galle war absolut nix zu spüren - der Fisch war seehr lecker! Ich hoffe, Deiner auch???

0

Was möchtest Du wissen?