Forderungsverkauf trotz regelmäßige Zahlungen per Schuldenbereinigungsplan?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fakt ist doch, du bist irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen und hast sie in Raten abbezahlt. Du bist also nicht wirklich kreditwürdig. Mehr gibt die Schufa ja nicht wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese "Schuldenbereinigung" ist für die SCHUFA nichts anderes als eine Privatinsolvenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mueso1591
03.08.2016, 18:38

Das hilft mir nicht gerade weiter. Diese privatinsolvenz läuft ja schon seit 2010 und wurde regelmäßig abbezahlt. Kurz vor Ablauf der 6 Jahre tretet der Gläubiger die Forderung an das Inkasso ab und ich bekomme einen Eintrag in die Schufa. Das kann doch nicht gerecht sein? Nach 6 Jahren regelmäßigen Zahlungen bekomme ich nun am 01.04., fünf  Tage vor meiner Kreditanfrage einen negativen Eintrag durch einen Forderungsverkauf?? Bitte hilfreiche Antworten. Dass das so ähnlich wie eine privatinsolvenz ist, ist mir schon bekannt. 

0

Was möchtest Du wissen?