Forderungsaufstellung von Ralf Heyl, ohne jemals eine Mahnung erhalten zu haben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dieser "Heyl" ist ein Inkasso-Anwalt.

Vorab: Was exakt steht im Schufa-Eintrag? Steht dort nur, dass ein offenes Abwicklungskonto existiert? Wenn ja, seit wann?

Oder steht da etwas von einem Vollstreckungsbescheid?

Wenn tatsächlich nie eine Mahnung kam und es auch keinen VB gibt, könnte das verjährt sein. Wenn es eine Mahnung gibt, könnte das die Verjährung um zehn Jahre hemmen, dann wäre es noch nicht verjährt. Die zehn Jahre sind übrigens eine Sonderregel bei Verbraucherkrediten. Nur falls sich jemand wundert.

bronkhorst 08.08.2015, 11:47

Wenn das Konto aber nicht gekündigt wurde, dürfte die Verjährungsfrist ja gar nicht begonnen haben zu laufen.

0

Was möchtest Du wissen?