Forderungen ueber angebliche nicht gezahlte Praxisgebuehr - was kann ich tun?

2 Antworten

Google doch mal nach dem Anwaltsbüro - vlt. ist das einfach Betrug.

Die muessen doch wohl belegen, das ich zu dem Zeitpunkt im Krankenhaus war und nicht ich,

So siehts aus.

ICH würde erst reagieren, wenn ein gerichtliches Mahnschreiben kommt. Alles andere von den RA würde ich links liegen lassen.

Sind diese Forderungen nicht schon verjährt ? Ich bin jetzt nicht zu 100% sicher frage vorsichtshalber bei einer Verbraucherzentrale oder der Rechtsberatung beim Amtsgericht nach.

Wann verjährt eine Forderung (Accredis)?

Ich habe von einem Inkassounternehmen eine Rechnung bekommen die von 2012 ist.Die Forderungen sind also 6 Jahre alt.

Im Internet steht das Forderungen nach 3 Jahren verjähren.Nun meinte der vom Inkasso, das die Forderungen erst nach 13 Jahren verjähren.

Also was stimmt den jetzt?Beim Kollegen haben die das auch versucht und immer gedroht mit Gericht etc.Es ist aber nie was passiert.

...zur Frage

Muskelkater nach reiten?

Hallo :) Ich reite seit ca. 2 Jahre. In den Ferien dreimal die Woche und in der Schulzeit einmal die Woche. Ist es normal, dass ich jetzt noch immer bei den Beinen und Händen extremen Muskelkater habe. Meine Freundin hat das nie, wobei man auch sagen muss, dass man bei ihren Reitstall meiner Meinung nach viel zu wenig gefordert wird. Jetzt wollte ich einmal fragen, wie dass bei euch so ist. Lg kklszjklm :D

...zur Frage

Steuer bei sonstige Forderungen/ sonstige Verbindlichkeiten!

Hallo wir schreiben heute in zwei Wochen eine Rechnungswesen Klausur und habe zur zeit als Thema sonstige Verbindlichkeiten, sonstige Forderungen, passive rechnungs Abgrenzung und aktive rechnugs Abgrenzung! Meine frage ist, ob man dabei auch auf die Vorsteuer oder jenachdem Umsatzsteuer achten muss. Also zum bespiel wenn es sich nicht um Mietvertrag handelt sondern um ausgelieferte Metallbleche (1150€) die zwar im Jahr 2011 geliefert wurden aber erst im Januar 2012 per banküberweisung von unserem Kunden beglichen wurden! Meine frage ist ob die buchunsätze

  1. sonstige Forderungen 1368,5 an Umsatzerlöse 1150 + Umsatzsteuer 218,5
  2. Bank 1368,5 an sonstige Forderungen 1368,5

Oder

1 sonstige Forderungen 1150€ an Umsatzerlös 1150€ 2. Bank 1150€ an sonstige Forderung 1150€ Ist

...zur Frage

Inkassoforderung von 2003. Was machen?

Ersteinmal muss ich sagen, dass ich etwas schludrig war. Also:

Ich habe momentan wieder etwas Ärger mit GFKL Forderungsmanagement. Ich habe eine Forderung in Höhe von knapp 400,00€. Laut deren Schreiben habe ich im Jahr 2003 etwas bei LR International gekauft.

Bereits im Jahr 2013 habe ich einen Brief von denen erhalten, mit der selben Forderung. Ich habe denen dann zurückgeschrieben und um die Kopie des Vollstreckungstitels gebeten. Diese wurde mir auch zugesand.

2003 habe ich bei einem ehemalligen Freund gewohnt. Dort kam wahrscheinlich auch der Vollstreckungsbescheid an. Da wir uns aber verstritten haben, habe ich diesen nicht erhalten. Erst 2013, als mich GFKL anschrieb, habe ich davon erfahren.

Dazu kam noch, dass ich 2013 ALG II empfangen habe und daher nicht in der Lage war, den Betrag zu begleichen.

Jetzt bekomme ich 4 Jahre später wieder ein Schreiben von GFKL. Der Wortlaut ist genau der selbe wie der aus dem Schreiben von 2013, nur dass das Datum geändert wurde.

Ich habe bereits bei der Firma LR International angerufen. Auf die Frage, was ich dort 2003 gekauft habe, konnte mir keine Auskunft gegeben werden. Morgen werde ich mal beim Amtsgericht Hagen anrufen und nachfragen ob ein Titel gegen mich vorliegt.

Wie schaut das ganze aus? 400,00 € möchte ich nicht zahlen. Ich habe damals lt. Vollstreckungsbescheidskopie bei LR etwas für 39,47 € gekauft (oder auch nicht). Wie kommen die plötzlich auf knappe 400,00€?

Wie sähe das mit einem Vergleich aus? Momentan arbeite ich auf 850,00€-Basis und zahle monatlich noch 50,00 an das Jobcenter zurück.

...zur Frage

Vollstreckungsankündigung zu alter Forderung von 2012?

Hallo,

ich habe vor kurzem eine Vollstreckungsankündigung vom Hauptzollamt erhalten für eine Rückforderung vom Arbeitsamt bezogen auf eine Forderung von 2012. Es geht um einen Betrag von etwa 2500 Euro.

Im Schreiben wird auf einen Bescheid von 2012 verwiesen, den ich jedoch nicht erhalten habe. Ebensowenig habe ich in den letzten Jahren seit dem irgendwelche Zahlungsaufforderungen erhalten. Das Jobcenter konnte mir auf Nachfrage auch nicht mitteilen, was dies für Forderungen seien, da sie keinen Zugriff mehr auf diese alten Daten haben und diese müssten erst angefordert werden.

Gleichzeitig habe ich eine Frist vom Hauptzollamt, da sonst die Vollstreckung droht. Letztes Jahr erst habe ich eine Anfrage bei der Schufa gemacht zu von mir gespeicherten Daten. Dort war die Forderung ebenfalls nicht gelistet. Müsste die Forderung dort nicht erfasst sein, wenn es sich um eine titulierte Forderung handelt?

Wie kann es sein, dass erst jetzt eine Vollstreckung erfolgen soll, wenn es sich doch um eine Forderung von 2012 handelt? Leider habe ich aus diesem Zeitraum keinen Schriftverkehr mit dem Arbeitsamt mehr. Ich weiß jedoch, dass ich zu dem Zeitpunkt gerade einen neuen Job angetreten hatte nachdem ich zuvor arbeitslos war und dies aber auch dem Arbeitsamt unmittelbar mitgeteilt hatte.

Ich danke euch vielmals für eine Antwort.

...zur Frage

Gewerbesteuererklärung ohne Zhlg. - wie ausfüllen?

Hallo. Ich sollte seit 2012 (August) Gewerbesteuervorauszahlungen leisten. Leider war mir dies finanziell nicht möglich aus diversen Gründen, sodass noch Forderungen bestehen (hier wird diese durch unsere Gemeinde erhoben). Dennoch muss ich eine Gewerbesteuererklärung für 2012 jetzt noch abgeben. Soll ich dann überall (trotz dieser "Forderung") 0,00 € eintragen??? Über eine Antwort freue ich mich.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?