Forderung von Deutscher Inkasso-Dienst

12 Antworten

Ich würde von dem Brief eine kopie machen und die Firma Verlagsgruppe Weltbild schreiben, daß Dir die Forderung unbekannt ist, weder Rechnung noch Mahnung erhalten hast. Du bittest um Aufklärung. Es ist schon häufiger vorgenkommen, dass es Namensverwechselungen oder Anschriftsirrtümer gegeben hat.

Diese Inkasso-Unternehmen kaufen kleine Schulden auf und versuchen dann auf eigene Rechnung Gelder einzutreiben. Wenn du einmal etwas zahlst, hast du die Forderung anerkannt. Dann wirst du diese Geier nie wieder los

Du musst auf jeden Fall in Wiederspruch gehen (sehr wichtig)und sollten dann noch mehr Briefe kommen machst garnichts mehr.Wenn mal ein Brief vom Gericht kommt , was ich nicht glaube sofort Wiederspruch einlegen

EOS DID Inkasso Unternehmen und angebliche Telekom Schulden?

Hallo

Ich bekommen andauernd Briefe von der Inkasso Unternehmen EOS DID über Schulden die ich angeblich bei der Deutschen Telekom habe. Die Sache ist wir haben mit der Telekom jetzt fast seit 10 Jahren nichts mehr zu tun.

Ich war mir auch ziemlich sicher das ich keine Schulden damals bei der Telekom hatte, habe damals meinen Vertrag bei der Telekom gekündigt und bin zu einer anderen Provider gewechselt.

Die EOS DID meint aber ich hätte Schulden und will mein Konto verpfänden. Habe mich bei der Telekom gemeldet und die meinen ich muss mich bei der EOS DID melden und die machen alles.

Im Internet steht das, das ein Betrüger Unternehmen sei. Was kann ich jetzt tun und was sollte ich tun ?

...zur Frage

EOS Deutscher Inkasso-Dienst Antwortbrief

Hallo, ich habe einen Brief von der EOS Deutscher Inkasso-Dienst erhalten, in welchem es um eine angebliche Forderung der Firma Otto aus dem Jahr 2006 geht. Passend zur WM (so stand es auch in dem Brief) wurde mir angeboten, nur 100€ statt gut 150€ zu bezahlen.

Ich habe daraufhin nachgefragt, um was für eine Forderung es sich handelt, habe aber nie einer Zahlung zugestimmt. Ich kann es auch immer noch nicht einordnen und habe keine Unterlagen mehr aus der Zeit.

Nun, ca. 4 Wochen später habe ich noch einen Brief erhalten, in welchem steht, dass der Inkasso-Dienst, "auch wenn er bereits beauftragt wurde, mir die Gelegenheit gibt, das anstehende gerichtliche Mahnverfahren abzuwenden." Auch haben sie "entschieden, die weiteren Maßnahmen für kurze Zeit zurückzustellen."

Ich habe nun gedacht, ich setze einen Brief auf, bin mir aber nicht so sicher, ob ich das so schreiben kann:

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich nehme Bezug auf Ihr Schreiben vom 29.07.2014. Zwecks Überprüfung der Forderungsangelegenheit bitte ich um Zusendung folgender Unterlagen:

  • Titelkopie
  • Detaillierte Forderungsaufstellung
  • Gläubigervollmacht gem. BGB §174 bzw. Abtretungsurkunde gem. BGB §410
  • Rechnungskopie

Bis zum Erhalt und der Prüfung der Unterlagen weise ich die Forderung vollumfänglich zurück. Nach Erhalt der Unterlagen werde ich den Vorgang mit meinen Anwälten besprechen und mich dann wieder mit Ihnen in Verbindung setzen. Mit freundlichen Grüßen"

Für Meinungen wäre ich dankbar, auch Meinungen, ob ich etwas anders handhaben sollte. Danke!

...zur Frage

Erfahrungen mit EOS Deutscher Inkasso Dienst?

Hallo ihr Lieben, gestern erhielt ich einen Brief vom EOS Inkasso Dienst, ich soll eine Forderung von über 400€ begleichen. Hauptforderung von bonprix waren ursprünglich 316,30€. Diese Bestellung habe ich allerdings nie getätigt. Es wurde mir gesagt dann wird wohl meine beste Freundin auf meinen Namen bestellt haben, was ich mir allerdings nicht vorstellen kann. Ich fragte nach der Lieferadresse bzw den Empfänger und bekam keine Antwort. Ich sollte schriftlich alles anfordern, also tippte ich eine Email...auf diese wurde allerdings nicht reagiert... hat jemand zufällig ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Forderung Inkasso EOS Otto was tun?

Hallo, habe heute einen netten Brief von der EOS Deutscher Inkasso Dienst GmbH Hamburg bekommen. Auf meine alte Postadresse von meinen Eltern. Dort wohne ich schon schon über 12 Jahre nicht mehr. Ich habe noch nie etwas bei Otto bestellt. Ich hätte doch sonst auch Rechnungen oder Mahnungen bekommen. Sie wollen einen Gesamtbetrag von 283,78 € von mir haben. Habe direkt bei Otto angerufen, der nette Herr sagte mir, dass er unter meinem Namen und der Postleitzahl nichts finden kann, es besteht also kein Kundenkonto. Was soll ich tun?

...zur Frage

EOS Inkasso will Auto Pfänden?

Hallo, die Firma EOS Inkasso hat eine titulierte Forderung gegen mich, da sie aber seit Jahren nichts bekommen (EV abgegeben), schreiben sie diesmal, daß Sie das "vor mir genutzte Fahrzeug" per Gerichtsvollzieher pfänden wollen. Das Fahrzeug gehört meiner Frau (Führerscheinlos), die es vor der Eheschließung gekauft hat. Frage also: Ist dies möglich, oder nur ein weiterer Einschüchterungsversuch der EOS Inkasso ?

...zur Frage

Inkasso. Ursprüngliche Forderung bei vergessen einer Rate?

Wie schon aus der Überschrift zu entnehmen, ist es dem Inkassounternehmen erlaubt, bei vergessen einer oder zwei Raten, die Gesamtforderung wieder zu fordern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?