Forderung gütlich eintreiben, was heißt das genau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das heißt so viel wie "einvernehmlich". Die Forderung soll ohne ein Gerichtsverfahren eingetrieben werden. Zahlt der Schuldner daraufhin nicht, kommen gerichtliche Schritte in Betracht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das sind alle diejenigen Wege, die ein Gläubiger gehen kann, um einen Schuldner zur Zahlung zu bewegen, ohne ein Gericht zu bem,ühen.

Da gibt es sehr viele Möglichkeiten:
aussergerichtliche Mahnungen schreiben, Zahlungsvereinbarungen anbieten und schließen, Telefoninkasso, den Schuldner mit oder auch ohne Termin persönlich aufsuchen und versuchen, mit ihm ins Gespräch zu kommen, Besicherungen der Forderung vereinbaren (Abtretung, Garantie, Bürgschaft, Siceherungsübereignung) oder auch evt. Verrechnung von Forderungen vereinbaren. 

Viele Grüße Vollstreckerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst ganz einfach (meist schriftliche) Mahnungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Hilfe des Gerichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?