Forderung | Ehrenamtliche Nebentätigkeit bei ALG 2 | Minusstunden zurück zahlen trotz attestierter Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal wen du krank bist dann bist du krank und darfst nicht arbeiten also keine miustunden.!Wie solst du minustunden erarbeiten das geht doch nur wen der Arbeitgeber  zufiel  Arbeit verlangt als das die machbar wäre aber das sind dan  nicht deine minustunde sonder sein Unfähigkeit  richtig zu plannen!

Du bist nicht pfändbar und   er müsste erst mal einen Gericht beweisen das du ihm 1000€ schulden würdest das wird er aber  nicht   bestätigt bekommen!

Im  duden  sthet das (bei Gleitzeit) Stunde, die an der vollen Arbeitszeit fehlt!

Also wäre das nur was wen du immer 5 minuteb eher gehst was!

Sag ihm er macht sich strafbar wen dich  krank arbeiten läst er kan dir vorwerfen was er will oder fordern nichts davon ist erlaubt oder möglich!

An deiner stelle würde ich eine andere ehrenamtliche  Tätigkeit suchen und nicht alles   hat  zb  direkt mit alten oder kranken Menschen zu tun!

Einfach sich einen artest geben lasen dan kann-der Arbeitgeber nichts machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrenamtlich bedeutet in der Regel ohne Bezahlung. 

Wieso wirst du dann bezahlt?

Minusstunden gehen oft zu Lasten des Arbeitgebers. 

Wie sind denn die angeblichen Minusstunden zusammengekommen?

Durch attestierte Krankschreibung kann es keine Minusstunden geben.

Was will Dein AG, von Dir ist nichts zu holen Du beziehst ALG 2.

Ich würde dort nicht mehr arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix210cm
11.07.2017, 22:35

Ist eine ehrenamtliche Tätigkeit gegen Aufwandsentschädigung.

Ich wurde eingeteilt im Dienstplan und habe dann rechtzeitig vorher bescheid gegeben das ich aus krankheitlichen  Gründen den Dienst nicht antreten kann.

Habe gerade nochmal  nachgesehen.

Ich habe mit meinem AG eine Vereinbarung i.d. steht das die ausgeübte Tätigkeit im Sinne des Einkommensteuergesetzes ausgeführt wird.

“Es wird mit  der nebenberuflich Tätigkeit kein Versicherungspflichtiges  Arbeitsverhältnis begründet“

“Die Kraft führt die Leistung in eigener Verantwortung aus. Arbeitszeit und Arbeitsort  werden in Absprache mit  dem Nutzer selbständig bestimmt. Weisungen werden nicht erteilt.“

Das sind 2 der 7 Punkte der Vereinbarung.

0

Er kann viel verlangen. Wie will er diese Forderung denn durchsetzen?

Von deinem AlG 2 Geld kann nichts gepfändet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix210cm
11.07.2017, 21:36

Guten Tag, bzgl des Durchsetzens der Forderung wurde keine Angabe gemacht. 

0
Kommentar von Felix210cm
11.07.2017, 21:40

Ist es denn allgemein überhaupt Rechtskräftig so eine Forderung durchzusetzen bzw. welche Rechte (Arbeitnehmerrecht etc.?) besitze ich, bei kommenden Schriftverkehr?

0

Es handelt sich um ehrenamtliche Arbeit? Habe ich das richtig verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix210cm
11.07.2017, 21:49

Richtig, steht auch gesondert im Arbeitsvertrag.

0

Was möchtest Du wissen?