Ford KA: Kühlwasser-Verlust - Motor raucht - Einspritzpumpe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Meine Erachtens ist es ein Zylinder Kopfschaden. Tipp:1 Befindet sich Wasser am Oelmeßstab 2 Weiße Auspuffabgase. 3 Im Kühlwasser Ausgleichs Behälter bei laufenden Motor dürfen Keine großen Luftblasen entstehen. Sollte eines von den Sachen auftreten,ist es mit 100Prozentiger Sicherheit ein Zylinder Kopfschaden. Bei einem Schaden an der Einspritzpumpe würde der Motor sehr schlecht anspringen. Desweiteren würde der Ka ganz Unrund laufen, Benzingeruch extrem.

Gruß UCJ2008

haltet mich für blöd, aber was soll die einspritzpumpe mit dem kühlwasserverlust zu tun haben?

also wenn kein wasser mehr drinne ist, dann ist es klar, dass der motor raucht. jetzt muss man mal überlegen warum kein wasser mehr drin ist...

entweder ist es wirklich die kopfdichtung, wie der kollege schon beschrieben hat. hierzu wären allerdings einige informationen sehr hilfreich:

  • wie lange mit "rauchendem" motor gefahren (zeit?)

  • regelmäßig wasser und öl kontrolliert?

  • wieviel km hat das auto?

  • wie lange fährt deine tochter schon das auto?

wenn sie das auto schon lange fährt, trotz rauch noch einige km weiter gefahren ist und noch nie nach dem öl oder wasser geschaut hat, dann wirf die karre lieber weg (da kommen fette "folge-probleme" auf euch zu...

ansonsten könnte es auch noch die wasserpumpe sein, die kein wasser mehr in den kreislauf pumpt. durch die hitze die entstanden ist und dem dampf kann das ganze wasser auch "verkocht" sein. (das hatte mal ne freundin mit nem fiesta...)

Was möchtest Du wissen?