Ford Focus DA3 Dieselpartikelfilter tauschen

2 Antworten

Da braucht man eigentlich keine Antwort, ein paar Schraubschlüssel (am besten Ringschlüssel oder Rätsche dass du die verrosteten Muttern nicht rund drehst, Rostlöser und einen Hammer ...

Der DPF wird von mehreren Schrauben gehalten, diese gut mit Rostlöser einsprühen, beherzt mal mit dem Hammer ein Schlag drauf und dann versuchen zu lösen.

Den neuen DPF montieren und dann im Steuergerät den DPF zurücksetzen - thats it.

Also zumindest in der Theorie, in der Praxis wirst du mit den festgerosteten Schrauben viel Spaß haben, denn die Hitze vom DPF und der Rost ist eine lustige Kombination, vorallem wenn das Werkzeug fehlt. Wenn eine Schraube abreißt kann es sein das du nachher den Stehbolzen rausbohren musst oder was drauf schweißen und wieder versuchen zu lösen. Ich empfehle dir hier in eine freie Werkstatt zu gehen.

Ob man den DPF retten kann kann dir auch eine Werkstatt sagen. Viele Werkstätten schicken die Teile weg an SPezialfirmen welche die DPF dann freibrennen (in einer Brennkammer). Es muss nicht zwangsläufig ein neuer rein.

Wenn du drauf spekulierst den DPF zu durchbohren und ausprogrammieren zu lassen, das geht bei Ford nicht. Die haben meist Denso Steuergeräte, da geht sowas nicht. Einfach durchbohren oder weglassen geht auch schief, da der differenzdrucksensor dir einen Fehler wirft und der Motor mehr Kraftstoff einspritzt um den DPF frei zu brennen ...

man kann ihn auch im eingebauten Zustand reinigen, wenn der Aschegehalt zu groß ist 

Hier geht es aber nicht um Asche sondern um Ruß, und der lässt sich nicht zuhause mit Wundermitteln reinigen...:-))

0

Was möchtest Du wissen?