Ford Fiesta Gebrauchtwagen- Feder gebrochen ,Gewährleistungsanspruch?

1 Antwort

Als Gewerbetreibender kann er keine Gewährleistung ausschließen, es sei denn er verkauft das Afhrzeug an einen anderen Gewerbetreibenden. Ein beliebter Trick ist, in den Kaufvertrag reinzuschreiben, der Käufer sei von Beruf selbstständig.

Ich würde es versuchen, aber wenn er sich windet wie ein Aal, so eine FFeder kostet im Zubehör nicht die Welt, meist bietet es sich an einen kompletten Federnsatz einer Tieferlegung zu kaufen, denn die andere Feder ist vermutlich aus gleicher Bauserie und sowas tauscht man i.d.R. Achsweise.

Ein Eibach Pro-Kit kostet 4 Fedren bei ebay 130 EUR ist mit ABE, wenn ihr nichts anderes Umbau braucht es keine Abnahme durch TÜV oder DEKRA. Der Einbau kostet ca 150 EUR, wenn man es nicht selbst macht, eine achvermessung ist zu empfehlen.

Dann ast Du für knapp 300 EUR 4 neue Federn und en wesentlich sportlicheres Auto mit nicht schlechterem Fahrkomfort. Ich habe das genauso bei meinem Ford StreetKa gemacht und nciht bereut.

Gewährleistungsanspruch geltend machen?

Ich habe vor drei Monaten ca. einen Gebrauchtwagen erworben. Bereits auf der Fahrt nach Hause, nach dem Tanken, ging eine Leuchte an. Die Glühkerzen mussten ausgetauscht werden. Dies ist erst diese Woche erledigt worden. Ich habe relativ früh bemerkt, dass der Wagen nach rechts zieht und habe das auch erwähnt beim Händler. Er meinte, dass das durch den Reifendruck kommt etc und hat alle aufgepumpt. Die Lüftung war defekt, für die Reparatur musste ich 50 Euro zahlen (ist nun nicht die Welt). Des Weiteren habe ich, als ich angerufen habe um nachzufragen, wann ich mein Auto abholen kann, erfahren, dass die Feder vorne rechts gebrochen ist.

Nun die Frage: Wodurch kann dies passiert sein? Kann es sein, dass diese bereits beim Kauf gebrochen war? Kann ich in beiden Fällen Gewährleistungsansprüche geltend machen und die Kosten vom Händler zahlen lassen für? Diese würden sich auf 150 bis 200 € belaufen.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Nach Tüv ist 6 Wochen später vorne Feder gebrochen. Versäumnisse seitens TÜV?

Hallo ich habe ende November Tüv gehabt nun wurde mir gesagt das hinten Fahrerseite die Feder angebrochen war am Teller hatte diese beide tauschen lassen und mitte Dezember Nachuntersuchung. Nun ist mir heute auf dem Nachhauseweg von der Arbeit vorne Fahrerseite die Feder gebrochen. Nun macht sich bei mir natürlich die Frage breit. Wie konnte dies passieren da ja erst TÜV war. Da ja auch Feiertage waren wurde das Auto nun in diesem Zeitraum weniger bewegt als normal. Dennoch hätte man beim TÜV diesen Verschleiß erkennen müssen, da ich doch finde dies grob fahrlässig war. Auto machte stark geräusche und zog richtung gegenverkehr, konnte von glück reden das ich noch eine Strecke von 30km fahren konnte ohne schlimmeres. Kann man da irgendwie was machen um eventuell Versäumnisse ggf. was ich ungern möchte, eventuell einen Anwalt zu Rate ziehen was Folgeschäden anbelangt. Da ich ja nicht wusste das die Federn gebrochen sind bzw. ich auch seitens Werkstatt nicht darauf hingewiesen wurde, obwohl mir heute in dieser Werkstatt gesagt wurde, das dies ein bekanntes Problem bei meinem Fahrzeug sei. Fahre übrigens einen Seat Toledo 5P 1.9TDI. Vielen dank für hilfreiche Antworten im voraus.

...zur Frage

Gebrauchtwagengarantie - Wagen hatte "versteckte Mängel". Wer haftet bei in Zahlungnahme des Autos v

Ich habe im Mai einen Neuwagen bei einem Autohändler (mit eigener Werkstatt) gekauft und mein altes Auto in Zahlung gegeben. Jetzt,nach über 3 Monaten, hat mich der Händler angerufen und mir mitgeteilt das der Wagen gestern verkauft worden wäre aber der neue Halter damit gleich einen Unfall gebaut habe. Angeblich war eine Feder gebrochen. Der Händler meint jetzt der Wagen hätte versteckte Mängel gehabt und ich wäre haftbar. Daher meine Frage: Wie soll ich wissen können das der Wagen einen Mangel hatte wenn nicht einmal die Werkstatt diesen bemerkt hat? Der Wagen war nicht OK als ich ihn hergegeben habe. Auspuff , Lackschaden, Antenne ... Das war dem Händer aber bekannt. Also wurden einige Reparaturen ausgeführt bevor der Wagen in Verkauf kam.Kann ich etwas dafür wenn die Mechaniker den Defekt nicht gesehen haben? Bin ich wirklich haftbar? Über eine Antwort würde ich mich freuen!

...zur Frage

Will Auto kaufen aber Verkäufer hat keinen Tüv Bericht nur Stempel?

Hallo, möchte mir ein Auto kaufen doch der Verkäufer hat keinen Tüv Bericht wie man es so kennt. Sondern nur einen Stempel im alten Fahrzeug schein. Der sagte das er das auch so voreinpaar Monaten vom Vorbesitzer bekommen hat.

Kann ich den Wagen so problemlos anmelden?

MfG

...zur Frage

Darf ein privat Verkäufer mit falschen km stand neuem TÜV machen?

Hallo

Ich hab vor gehabt mir ein neues Auto zu kaufen. Habe das Auto (privat Verkauf) bei einer Vertragswerkstatt überprüfen lassen und es hat sich raus gestellt das der wagen zurück gedreht wurde. Angeblich weiß der Verkäufer auch von nix und hat mit diesem km auch neuen TÜV gemacht und will den so weiter verkaufen aber nur im vermerk das die km nicht stimmen. Der Preis wäre verlockend da er wegen dieser Sache drastisch den preis gesenkt hat. Ich hab aber meine Bedenken und wollte gerne wissen ob man rechtlich Probleme kriegen kann wenn man den wagen kauft?

Danke Lg

...zur Frage

Probefahrt zum TÜV bzw DEKRA?

Hi, ich habe vor mir einen Gebrauchten Kleinwagen zuzulegen aber bin mir noch unsicher, ob ich eine Probefahrt zur DEKRA bzw zum TÜV machen darf. ( Angenommen es liegt keine Bescheinigung von der letzten HU vor)

Wird dann eine Untersuchung im Rahmen einer HU durchgeführt oder schauen die sich den Wagen nur mal so nebenbei an (TÜV noch vorhanden) ?

Desweiteren, sollte die HU zutreffen und der Verkäufer hat mir "schwerwiegende Mängel" verschwiegen haben, kann ich ja immer noch vom Kauf zurücktreten. ABER ! , trage ich dann die Kosten der Untersuchung oder muss er diese übernehmen ? Denn es kann ja sein, das ein Schaden erst ach der HU aufgetreten ist.

Zuletzt eine HU kostet um die 100 €, sind die kosten gleich wenn die nur mal runter schauen ?

Mfg Zappel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?