Ford Fiesta 2008 Rückmeldung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist das der der bis 2008 gebaut wurde oder ab 2008 ? Das Modell bis 2008 war mein erstes Auto und hat mir mehrere Jahre treue dienste geleistet.

Natürlich merkt man das der Motor Arbeit hat dieses Gewicht zu bewegen. Machst du die Klimaanlage (soweit vorhanden) an hat er schon Mühe vom Fleck zu kommen. Aber er ist vollkommen ausreichend ich bin damit wöchtentlich zur Uni gefahren und auch zum arbeiten.

In der Stadt is es nahezu irrelevant ob du 60 oder 200 ps hast .. man darf meist nur 50 fahren und das packt er ganz locker. (Wie gesagt mit Klima strengt er sich an aber auch da kommt er auf seine Geschwindigkeit)

Auch mit 2 Leuten fährt das Auto wie ein Auto fahren soll. Keine Rakete aber auch kein Hindernis für andere Autofahrer. Auf der Autobahn mal eben einen überholen der 130 fährt ist halt nicht, da braucht man ein bissi :D

Ich mochte meinen kleinen Fiesta, habs nicht bereut ihn damals zu haben :)

Florian199999 07.07.2017, 15:59

Der, der bis 2008 gebaut wurde. War ziemlich verwundert, dass das Tacho bis 210 geht, der Wagen aber "nur" 150km/h fahren soll, da ich mir gedacht habe, dass der Tacho dann nur bis 180km/h oder so gehen wird.

Ist die Beschleunigung des Wagens denn in Ordnung?

Und hat er viel Mühe, normale Berge hoch zu kommen?

0
zonkie 07.07.2017, 16:38
@Florian199999

Die Tachos gehen meinsten weiter als das Auto kann :) Glaub ich hatte ihn mal auf 180 Tacho... Bergab mit viel Anlauf und viel Angst :D

Beschleunigung hm naja in der Stadt in Ordnung, Landstraße auch ok. Autobahn nicht so toll ^^ Ist natürlich immer eine Frage welchen Maßstab man ansetzt. Rennen kannst du damit nicht fahren. Mein Händler damals meinte "solangs für n Smart reicht" ... war auch zutreffend ^^

Berge merkt man wirklich. Ich bin damals z.b. die A6 aus  Heidelberg in Richtung Saarland gefahren .. die "Berge" dort hat man schon gemerkt im 5ten Gang wurde er langsamer und langsamer, also meist im 4ten (evtl 3ten ? ka ist lang her) oder sowas mit +-100 den Berg hoch (ohne groß Anlauf da vorher 120 war :D )

Man muss schon etwas Schalten das man bei größeren Steigungen noch Leistung hat um zu beschleunigen. Anfahren am Berg geht halt dann mit mehr Drehzahl (und ohne Klima ^^) .. aber es geht.

Ich bin ihn glaub 4-5 Jahre gefahren und bin nirgens liegengeblieben und musste keine Straße wegen ihrer Steigung meiden :D

War damals ein Neuwagen, also eben ohne große Vorbelastungen die dein potentieller Fiesta natürlich haben könnte.

0
Florian199999 07.07.2017, 16:45

hm okay :D Und wie fährt sich der Wagen mit 4/5 Leuten? klappt dann überhaupt noch was? :D

0
zonkie 07.07.2017, 16:57
@Florian199999

Klar klappt dann noch was :) Flintstonesantrieb ^^

Nein er fährt schon. Ist inzwischen doch einige Jahre her, weiss nur noch das wir mal zu 4t (davon 3 Kerle) nach Frankreich gefahren sind mit Paintballgepäck im Kofferraum. Angekommen sind wir und keiner musste schieben :)

Man muss halt realistisch bleiben und kann keine sportlichen Werte von dem Autole erwarten. Und es ist echt lustig wenn 4 Leute im Auto sitzen und versuchen mit Stoßbewegung das Auto voranzuschubbsen :D

Erstaunlicherweise hab ich das Gefühl das unser kleine Skoda mit 1.0l sich aber trotzdem im Stadtverkehr agiler anfühlt... wenn ich mich noch richtig an das Fahrgefühl erinnere ... Man muss dem Skoda aber zugute halten das er 3 Monate alt ist :D

0
Florian199999 07.07.2017, 16:46

Und war der Verbrauch ok / weißt du noch ca. was du für die Versicherung bezahlt hast?

0
zonkie 07.07.2017, 17:01
@Florian199999

Uff da wirds so langsam schwer .. Glaube Verbrauch war für meine Verhältnisse recht hoch .. ~7,x l ? (Wenn ich es zumindest am Verbrauch meines aktuellen Autos messe .. der hat 3l Hubraum und ist bei 9,7 :D ... aber den kleinen muss man imemr auf VOllgas fahren :D)

Versicherung war "absurd" Hoch, mein darauf folgendes Auto war ein bmw 325i .. der war günstiger meine ich .. beide TK ~600-700€ hab ich im Kopf aber wie gesagt lange her ich kann mich irren... und meine Versicherungsgesellschaft an sich war nicht günstig.

0

Als erstes Auto langt es meiner Meinung nach allemal. Vor allem wenn du eh wie du schreibst meistens Stadtfahrten damit machst. So bekommst auch leichter mal nen Parkplatz und ich denke Steuer und Versicherung sollten auch nicht zu hoch sein .

Wenn die Leistung nicht ausreichend wäre, hätte Ford den Motor sicher nicht eingebaut. Also: Ja, ist ausreichend. Natürlich muss man, vor allem auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten, Abstriche machen.

Ausreichend wofür?

Florian199999 07.07.2017, 15:50

Einfach als erstes Auto, mit dem man auch etwas Spaß haben möchte.

0

Was möchtest Du wissen?