Ford Fiesta 2004 Zylinderkopf defekt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Phänomen Wasser und Öl bei der Zylinderkopfdichtung stimmt.

Aber warum soll das Auto ruckeln? Mach mal die Ölkappe, wo man Öl nachfüllt, auf und schau ob dort so schmierige weise Batzen sind. Das gleiche schaust du beim Messstab.

Wenn ja, dann ist es die Zylinderkopfdichtung, wenn nein, dann haben wir es ja schon ;-). Hast du in letzter Zeit einen Öl oder Wasserverlust festgestellt? Normalerweise verbrennt dein Auto dann eins von den zwei oder beides zusammen und wird somit immer weniger.

Hat die Werkstatt den Fehler ausgelesen?

Ich würde eher sagen, dass es entweder Kat oder Luftmengenmesser ist, oder sowas. Eine Dichtung hat ja keinen Sensor, der dem Steuergerät sagt: "Ich bin undicht".

niccyd 27.11.2013, 19:26

Das Auto steht jetzt in der Werkstatt meines Vertrauens. Es ist keine Hinterhofwerkstatt, sondern eine Werkstatt eines Automobilkonzerns (nicht Ford). Das Auto ruckelte, nach kurzer Zeit hörte es auch wieder auf. Das andere Mal nach 5 Minuten und fuhr ohne Leistungsverlust normal weiter.... Tja, Öl und Wasser habe ich nicht nachgeschaut, sondern ich bin direkt dann zur Werkstatt gefahren. Der Wagen war im Juni noch beim TÜV. Ohne Mängel durch. Der Kat sowie beide Lambdasonden wurden vor 2 Jahren erneuert. Ich hoffe, das Glück ist mir hold und es ist nur eine kleine, "günstige" Reparatur, befürchte aber, dass dem nicht so sein wird.

0
RzX19 29.11.2013, 13:36
@niccyd

Dann könnte das Problem aber auch am LMM liegen. Das hatte meine Karre (MADZA) auch mal. Bei einem Kumpel (BMW) war es das gleiche Phänomen, bei ihm ging auch die Kontrollleuchte an. Bei mir nicht. Ist denke ich von Hersteller zu Hersteller unterschiedliche.

Dennoch viel Glück dabei.

0

Was möchtest Du wissen?