Ford Fiesta 1997 - Motor und/oder Getriebegeräusche, laut, hohes Surren - Was ist da los?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vrmute mal, ds es etwas ist was mit dem Rollen zu tun hat, denn wenn du stehst ist der Krach ja weg oder leise und nur wenn du fähst wird es hörbar. Der Motor dreht ja auch im Stand und wenn du dann z.B. an der ampel Gas gibts müsste das Geräuch ja auch hörbar werden wenn es Motormässig wäre. Fahr mal zwischen 80 und 130 und nimm mal Gang raus und lass Kupplung los, hör ob es noch da ist oder weg. tritt mal nur auf die Kupplung wenn das da ist und hör ob es lauter / leiser wird. Hst es nur beim geradeauslauf oder auch in Kurven, lass mal rollen und fahr rechts und dann links, achte drauf ob es leiser wird. Gleiches mal mit Gang draussen und wieder horschen. Bei einem Ford lockern sich auch mal gerne die Luftleitbleche unter dem Motor oder lösen sich, die fangen dann an Sound zu machen das man glaubt einen LKW zu fahren. Wind nimmt neben dem Zuglastbetrieb auf der Vorderachse (beim Fiesta vorne) stetig zu, ebenso der Abrollwiederstand. Probier das mal, zur Not fahr einfach vorzeit zur TÜV Abnahme, dann checken die eh die ganze Kiste durch und finden es wenn es was relevantes ist.

Obwohl der neuen TÜV hat (und danach den neuen Motor bekommen)- danke ich für den Tipp! Es waren die Luftleitbleche. Ich wär natürlich nie darauf gekommen :)

0

Denke mal es ist das Radlager. Ändert sich das Geräusch in Kurvenfahrten ? Oder es liegt an den Reifen.

Was möchtest Du wissen?