Ford fiesta 1.4 baujahr 2004 Benzin verbraucht zu viel sprit?82ps?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So kannst Du den verbrauch nicht bestimmen. Oder fährst Du immer, bis der TAnk wirklich leer ist und Du stehenbleibst? Du solltest volltanken, den Kilometerstand notieren und beim nächsten TAnken, möglichst an der gleichen Säule mit dem gleichtief eingesteckten Rüssel wieder tanken. Nicht beim ersten Abschalten aufgaben, sondern nachfüllen, bis die Zapfpidstole endgültig abschaltet. DAnn die getanklten Liter durch die gefahrenen kilometer teilen, mal hundert hast Du dann Deinen verbrauch. Und nach einigen Füllungen wirds immer genauer, weil Differenzen beim Abschalten dann immer weniger ind Gewicht fallen. Wenn es dann immer noch zu viel ist: Sensoren der motorelektronik (die aber normalerweise eine Fehlermeldung anzeigen) oder den thermostat prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon, dass auf die von dir genannte Art der Verbauch nicht bestimmt werden kann: Leider schreibst du nicht, unter welchen Bedinungen du wo mit dem Auto fährst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stuxnet7 10.01.2016, 18:13

Ich fahre hälfte autobahn und häfte stadt aber das ist doch egal wo ich fahre das kann doch nicht sein das er 13-14 liter verbraucht das ist doch kein lkw

0
ronnyarmin 10.01.2016, 18:19
@stuxnet7

Das macht sehr viel aus. Leider verräts du immer noch nicht, wie du mit dem Auto fährst?

Wie lang sind die Fahrstrecken?

Wie schnell fährst du auf der Autobahn? Und wie fährst du da? Beschleunigst und bremst du häufig, oder fährst du mit gleichmässiger Geschwindigkeit?

Wie fährst du im Stadtverkehr? Kräftiges Beschleunigen, den Motor hochzudrehen und gleich wieder abzubremsen treibt bekanntlich den Verbauch in die Höhe.

Hat das Auto eine Klimaanlage, die eingeschaltet ist?

Im Winter ist der Verbrauch höher als im Sommer. Kurzstrecke erhöht den Verbauch. All das musst du berücksichtigen, schreibst aber leider nichts dazu.

Dass du 13-14 Liter verbrauchst weisst du doch gar nicht, wenn du den Verbrauch so abschätzt, wie du es in der Frage genannt hast.

1

Wenn ein Fehler vorliegt, der vom Steuergerät nicht selbst erkannt werden kann, könnte es sich um den Temperatursensor für das Kühlsystem oder den Thermostat handeln. Der Kühlwassertemperatursensor, falls defekt kann dem Steuergerät einen kalten Motor vorgaukeln und es wird zuviel Benzin eingesprizt. oder: Der Thermostat, falls er immer bzw. zu schnell öffnet, sorgt dafür, dass der Motor ewig lange kalt bleibt. oder: (ich kenn diesen Motor nicht) das AGR- Ventil arbeitet fehlerhaft und sorgt dadurch für zu hohen Verbrauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stuxnet7 10.01.2016, 18:27

Meinst du das wird teuer?

0

Was möchtest Du wissen?