Football und Rugby Frage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Frage kommt häufig vor...

Die Rugbymen sind in den Spiel nur an den Beinen und an einer besonders empfindliche Stelle geschützt. Die Spielregeln sind halbwegs überschaubar und das Spiel deshalb leicht zu verfolgen.

Es wird sehr hart gespielt, meistens auch fair: Derjenige, der den Ball trägt, bekommt öfter die halbe gegnerische Mannschaft auf dem ganzen Körper verteilt, die Jungs sind halt sehr verspielt. Man sieht in Folge dessen öfter Spieler mit blutigen Wunden oder Kopfbandagen, die trozdem weiter im Spiel bleiben! Ganze Kerle, also! ;)

Die (American) Footballers tragen lieber überall am Körper "Schutzpanzer" und einen Helm. Und ihre Spielregel sind für nicht-eingeweihte extrem kryptisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele selber Rugby und kann es nur empfehlen. Es gibt 2 Arten vom Rugby einmal Union Rugby und League Rugby. In England gucken(Spielen) die meisten lieber League Rugby aber die meisten Kinder oder vereine in (z.B.) Deutschland spielen eigentlich Union Rugby. Härter ist eigentlich American Football da man da nicht viele Regeln hat wie man Takelt anders beim Rugby werden Tackel abgepfiffen wen du garkeine Ball hast oder er dich am Hals Takelt. Aber im Sturm musst du mehr Takeln und außen oder als schluß einfach mehr laufen. Wie man Punkte beim Football macht weiß ich nicht aber beim Rugby kannst du den Ball im Mahlfeld ablegen oder durch das Goal (das H aus Stangen) kicken. Ich Empfehle dir Spiele (Union) Rugby.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?