Fondsparen in Lichtenstein

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Berater der ERGO (vormals Hamburg.Mannheimer) wird wohl wissen was er tut. Er hätte nämlich gerne eine erneute Abschlussprovision. Die geht dann direkt von deinem Guthaben ab. Wenn du diesen neue "Rendite" dann 30 Jahre lang bekommst hast du VIELLEICHT dein eigenes geld wieder zurück.

Was hast du denn von einem Renditevorteil von 0,3 %. Dieser ist wohlgemerkt nur VERSPROCHEN

Ne, ne, so schnell mach das mal nicht. Erstmal ausrechnen, was dir die Kündigung der jetzigen Renteversicherung an Verlusten bringt. Denk immer daran, der Berater verdient nur am Neuabschluss des Vertrages.

jumo182 14.05.2015, 15:07

Was kostet eine Kündigung ?! Bzw wollen die Geld wenn ich kündige? :O

0
angy2001 14.05.2015, 15:16
@jumo182

Bei einer vorzeitigen Kündigung kann es passieren, dass man weniger rausbekommt als man eingezahlt hat. Das musst du bei deiner Versicherung erfragen, hier kann das niemand genau sagen.

0
jumo182 14.05.2015, 15:28

Okay danke :)!

0

Für eine Renditedifferenz von nur 0,3% (wenn ich dich richtig verstanden habe) eine Versicherung kündigen? Ich glaube, der Berater hat seine eigene Provision mehr im Auge als dein Wohl. Langfristige Versicherungen zu kündigen, lohnt sich häufig nicht, manchmal ist es sogar ein Verlustgeschäft (abhängig von der bisherigen Laufzeit).

Nimm Verbindung mit der Ergo auf und laß dir ausrechnen, welchen Betrag du bei einer jetzigen Kündigung ausbezahlt bekommen würdest. Vergleiche ihn mit deinen gesamten Einzahlungen. Dann weißt du, ob das für dich ein Verlustgeschäft sein würde oder nicht.

Bei Anlagen in Lichtenstein solltest du prüfen, ob das deutsche oder das lichtensteinische Gesetz Anwendung findet. Einen Prozeß (falls es erforderlich werden sollte) im Ausland zu führen, ist immer sehr kompliziert.

Du kannst auch mit deiner Ergo-Police zur Verbraucherzentrale gehen und dich dort beraten lassen. Die Verbraucherzentrale vergleicht die jetzige Ergo-Versicherung mit dem Angebot des Versicherungsberaters. Das kostet zwar eine geringe Gebühr, lohnt sich aber bei größeren Versicherungssummen.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?