Fondgebundene Rentenversicherung, bei Rückkauf "vereinbarter Abschlag" - was ist das?

7 Antworten

Wenn man einen Versicherungsvertrag vor Fälligkeit kündigt werden die gesamten Kosten welche bei regulärer Fortführung angefallen wären gegen das Guthaben gerechnet und der Rückkaufswert wird ausgezahlt.

Produkte der Vorsorge sind recht flexibel und sind in der Tat beitragsfreistellbar. Wie heißt denn der Tarif?

6

Fondsgebundene Rentenversicherung mit Todesfallschutz (MEDIUS-Sachwert-Police)

0

Hallo Beate1978,

falls Du die Unterlagen und Abrechnungsschreiben zum Vertrag noch hast, solltest Du diese zur kostenlosen Prüfung einreichen. Eine darauf spezialisierte Gesellschaft kann den Vertrag auf Erfolgsbasis prüfen und erwirkt eventuell eine Nachzahlung. Die wird dann lediglich geteilt. Du hättest definitiv keine Kosten!

LG Ralf

rentenzahlungstermine?

Wann wird die Rente für Januar 2018 auf das Konto überwiesen?

...zur Frage

Direktversicherung Rückkauf - wer ist bezugsberechtigt

Es geht um eine 1993 abgeschlossene Direktversicherung im Rahmen der betrieblichen Alterversorgung für einen Ehegatten (Ehegatten-Direktversicherung). Das Beschäftigungsverhältniss endete am 31.12.2001 und damit auch die Zahlungen für den Vetrag. Seitdem läuft der Vertrag beitragsfrei weiter. Jetzt soll dieser Vertrag gekündigt und der Wert der Rückvergütung (Rückkaufswert) ausgezahlt werden.

Wem steht dieser Rückkaufswert zu? Arbeitgeber (Versicherungsnehmer) oder Arbeitnehmer (versicherte Person)? Es wurde im Vertrag unwiderruflich vereinbart, dass während der Dauer des Dienstverhältnisses eine Übertragung der Versicherungsnehmereigenschaften und eine Abtretung von rechten aus dem Vertrag auf den versicherten Arbeitnehmer bis zum 60. Geburtstag, insoweit ausgeschlossen ist, als die beiträge vom Arbeitgeber entrichte worden sind.

...zur Frage

Rentenversicherung "ruhen" oder beitragsfrei stellen"?

Ich habe eine sogenannte private "Aktiv"-Rentenversicherung bei der Universa (kein Riester, kein Rürup). Ich wollte diese nun "beitragsfrei" stellen lassen. Eine Mitarbeiterin dort meinte, ich könne sie ja erst mal für max. 6 Mon. "ruhen" lassen (die Beiträge würden sich dann aber monatlich erhöhen bis zum Ende in 11 Jahren) und könnte sie dann, wenn das mit den Zahlungen immer noch schwierig sei, immer noch "beitragsfrei" stellen lassen. Da ich mir zzt. nicht vorstellen kann, dass es mir in 6 Monaten leichter fallen wird, den Beitrag aufzubringen, würde ich lieber sofort die Freistellung beantragen, da ich befürchte durch das Ruhen den Beitrag erst aufzustocken, um ihn dann doch nicht mehr weiter zu bezahlen. Vielleicht ergeben sich dadurch ja spätere finanzielle Nachteile? Wer kann mir da raten?

...zur Frage

Wann kommt der erste Rentenbescheid?

Hallo zusammen,

ich habe anderswo gelesen, dass das mit 27 passiert, ich bin aber 29 und habe bisher nichts bekommen. Muss man das extra beantragen? Ich sollte damals mein Zeugnis vom Studium dort einschicken, aber bisher nichts gehört.

Danke

...zur Frage

Kündigung einer Lebens-Rentenversicherung nach 5 Jahren

Hallo, ich habe eine Frage. Mein Enkel hat eine Lebens-bzw. Rentenversicherung 2009 abgeschlossen, die er nicht mehr weiterführen will. Lt. Auskunft der Versicherung hat diese keinen Rückkaufswert bei einer Einzahlung von ca. 1900 Euro. Muss er das Geld in den Wind schreiben? Ein gänzliches Ruhigstellen ist lt. Auskunft nicht möglich, nur nochmal für 2 Jahre. Was dann?

...zur Frage

Betriebliche Direktversicherung (Entgeldumwandlung)kündigen?

Bezahle jedes Jahr 600 Euro vom Weihnachtsgeld in die Versicherung. Der Arbeitgeber gibt nichts dazu. Würde die Versicherung gerne Kündigen . Versicherungsnehmer ist der AG. Rückkaufswert sind 2200 Euro. Theoretisch müsste ich ja dann Steuer/Sozialbeträge nachzahlen. Wie läuft das ab ? Werden die dann vom AG direkt vom Gehalt abgezogen ? Könnte ich die Versicherung auch auf mich umschreiben lassen und dann selbst kündigen oder Beitragsfrei stellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?