Fondant-taugliche Torte bzw. Kuchen in eckiger Backblechform?

4 Antworten

Eine Ganache ist sehr gut geeignet um sie mit Fondant einzudecken, da musst du garnichts verändern.

Ein Rezept kannst du umrechnen, damit die Menge für ein Backblech ausreicht. Allerdings ist ein Rezep das für eine 28er Form ausreicht auch ausreichend für ein normales Blech.

Das Blech einfach mit Backpapier auslegen und deinen Teig (Bisquit oder Rührkuchenmasse) fingerdick aufstreichen und backen.

Am besten stellst du die Kapseln (Böden) schon einen Tag früher her, weil die Masse dann Zeit hat gründlich auszukühlen und sich auch besser schneiden lässt. Sie bröselt dann nicht so und lässt sich einfach übereinander schichten.

Du bestreust ein 2tes Blech dünn mit Paniermehl und stürzt dann den Boden darauf und schneidest die Form wie du sie wünschst. Durch das Paniermehl läst sich deine Form dann ganz einfach auf die erste, schon mit Ganache bestrichene Schicht abschieben Paniermehl ist geschmacksneutral, man wird das hinterher nicht schmecken.

Gib auch Chefkoch einfach "fondant" ein, vllt findest du dort etwas :) viel Glück!

Das geht mit einem eckigen Kuchen genau so gut wie mit einem runden.

Schau mal:

Eckige Torte Fondant tauglich vorbereiten

Zutaten & Materialien

Ganache

◝ 300gr Weiße Schoki ◝ 200ml Sahne

Teig

(3x backen) ◝ 4 Eier Größe L ◝ 180gr Zucker ◝ 140gr Mehl ◝ 140gr Butter

Füllung

◝ 500gr Erdbeeren ◝ 150gr Erdbeeren, geputzt, gewaschen püriert ◝ 200gr gewürfelte Erdbeeren ◝ 250gr Doppelrahmfrischkäse ◝ 200gr Joghurt ◝ 250gr Sahne ◝ 70gr Zucker ◝ 2 Päckchen Vanillezucker ◝ 10 Blatt Gelantine rot

Sonstiges

◝ ca. 700 gr Fondant ◝ 25 x 50cm Tortenboard (Kappa Platte) ◝ ca. 3m Satinband 50mm

Ganache

(1 Tag zuvor herstellen)

Die Sahne in einem Topf zum kochen bringen, vorsicht, dass sie nicht überkocht. Dann die klein gehackte Schokolade hinzugeben und kurz warten. Dann das ganze ständig rühren bis sich die Schokolade mit der Sahne vermischt hat. Falls Ihr kleine flockchen habt, die sich nicht auflösen wollen, kurz mit dem Pürierstab alles vermengen. Die Ganache muss nun über Nacht fester werden. Stellt sie dazu in den Keller. Falls Ihr es in den Kühlschrank stellt, müsst Ihr es vor der Verarbeitung 2-3 Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Natürlich könnt Ihr auch die Ganache super einfrieren, wenn Ihr was über habt oder auf Vorrat welchen herstellen wollt.

Tortenböden

3 Eier trennen und die 3 Eiweiß steif schlagen. 1 ganzes Ei und 3 Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Zuerst das Mehl, dann Eiweiß und zuletzt die flüssige Butter unterheben. Eine rechteckige Form (ca. 20 x 30cm) mit Backpapier auslegen und mit Teig einfüllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten bei 180° backen. Mit dem zweiten und dritten Boden genauso verfahren. Danach die Böden auskühlen lassen. (3x backen)

Erdbeerfüllung

Für die Füllung den Frischkäse mit Joghurt, Zucker, Vanillezucker und den pürierten Erdbeeren verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und erwärmen, bis sie flüssig ist, mit etwas von der Käsecreme verrühren und dies dann mit den klein geschnittenen Erdbeeren unter die gesamte Käsecreme heben. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen, dann die steif geschlagene Sahne unterheben. Füllen der Torte

Jetzt legt Ihr die Tortenform um einen Biskuitboden und schneidet den zweiten Boden in passende Streifen für den Rand. Ich habe den 2. Tortenboden in 4 Steifen geschnitten. Dann legt Ihr die Steifen an den Tortenformrand und schneide anschließend die überstehenden Ränder weg.

Die 500g Erdbeeren waschen, putzen und auf dem Biskuit verteilen, bis der Boden vollständig bedeckt ist. Anschließend mit der Creme bis zum Rand füllen. Dann den driten Boden oben auflegen und leicht andrücken. Die Torte muss nun mind. 4 Std. im Kühlschrank fest werden, bevor wir die Torte einstreichen und eindecken können.

Einstreichen und eindecken

Nachdem die Tortenfüllung festgeworden ist, streichen wir sie mit Ganache ein, damit alle unebenheiten geglättet werden und die Torte noch etwas stabilität erhält. Damit wir ein optimales Ergebnis bekommen, streichen wir die Torte in Schritten ein. Erst streichen wir sie dünn von allen Seiten ein, damit die Brösel gebunden werden. Jetzt kommt Sie noch mal in den Kühlschrank vür 1-2 Stunden oder kurz in die Gefriertruhe, so dass die Ganache fest wird. Dann streichen wir sie erneut ein und glätten die komplett. Jetzt noch mal kalt stellen und dann können wir sie eindecken und dekorieren.

Eine bebilderte Anleitung findest du in der Quellenangabe.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.kreativum-torten.de/2013/12/18/sahne-erdbeer-torte-fondanttauglich-machen/

...hier ein Video wie man eine Fondant-Torte einschlägt. http://www.youtube.com/watch?v=LJcfctO2LmQ ...gutes Gelingen :-)

0
@Pummelweib

..einfacher erklärt, du backst deine Böden, lässt sie abkühlen, kannst du auch ruhig schon einen Tag vorher backen, musst du aber nicht. Wenn du möchtest kannst du etwas Konfitüre auf den Boden geben (Rand etwas frei lassen). Dann die Canache machen, auf den 1. Boden streichen, so weiter verfahren bis alle Böden aufgebraucht sind. Außen herum mit Canache bestreichen. Den Fondant drum legen, gut andrücken und Reste abschneiden. Nach Wunsch verzieren. Solltest du deinen Fondant selbst machen und einfärben wollen, oder für die Deko nehmen, dann würde ichd ir diese empfehlen: http://www.amazon.de/Wilton-03-610-Gelfarben-Spar-Set-28/dp/B005UOG942/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1412840504&sr=8-1&keywords=lebensmittelfarben ...denn sie sind sehr kräftig in der Farbe...gutes Gelingen :-)

0

Was möchtest Du wissen?