Fondant befestigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal:

Kuchen mit Rollfondant eindecken Veröffentlicht am Dezember 1, 2010 von sugar01 Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Torten mit Fondant einzudecken.

Variante 1: Kuchen dünn mit einer einfachen Buttercreme (die Creme darf keine Sahne oder Milch enthalten, da sich der Fondant sonst auflöst) glatt einstreichen, in den Kühlschrank stellen, und wenn die Creme fest ist mit Fondant eindecken. Der gebackene Kuchen muss außen fest und rissfest sein. Am besten einen Tag vorher backen (z. B. Biskuit) und kühl stellen. Damit wird vermieden, dass sich Kuchenteigkrümel beim Einstreichen ablösen und in die Creme gelangen oder der Teig beim Einstreichen aufreißt.

Variante 2: Kuchen mit einer festeren, kompakteren Konsistenz, wie z. B. englischer Früchtekuchen, mit ein wenig Brandy bestreichen und dann mit gekochter, durchgesiebter Aprikosenmarmelade dünn einstreichen. Sollten kleine Löchlein im Kuchen sein, diese mit Marzipan ausfüllen. (Bei der Verwendung von Alkohol immer vorsichtig sein und daran denken, wer den Kuchen konsumiert.) Anschließend den Kuchen mit einer Marzipandecke ummanteln. Den Kuchen nun mit wenig Alkohol oder kaltem, abgekochten Wasser einstreichen und den Fondant auflegen. Diese Technik gibt dem Rollfondant eine ausgezeichnete glatte Auflagefläche. Hierbei darauf achten, dass der Kuchen nur wenig Füllung enthalten darf, da durch das Gewicht des Marzipans und Rollfondants sonst die Füllung herausgedrückt werden kann und an der Tortenaußenseite unschön sichtbar wird.

Tipps: Wenn der Fondant klebrig ist, ein wenig „Palmin soft“ einarbeiten. Bei der Verwendung von zu viel Bäckerstärke/Stärke (beim Ausrollen) trocknet der Fondant schnell aus und wird rissig. Immer mit 2 Glättern arbeiten: der eine hält den Kuchen, damit er nicht verrutscht, der andere streicht ihn glatt und glänzend. Bei allen eckigen Tortenformen, wie z. B. Herzen, Quadraten usw., zuerst die Ecken mit Fondant fest andrücken, dann die geraden Seiten glatt streichen.

Fondanteinschlagmengen: Kuchenhöhe ca. 10 cm 10 – 15 cm Ø: 500 g Fondant 17 cm Ø: 750 g Fondant 20 cm Ø: 875 g Fondant 23 cm Ø: 1 kg Fondant 25 cm Ø: 1,25 kg Fondant 27,5 cm Ø: 1,5 kg Fondant 30 cm Ø: 1,75 kg Fondant

Utensilien: • Tortenplatte, Ausrollstab, Ausrollschienen • nicht haftende Plastikmatte, 2 Fondantglätter • Messer oder Winkelpalette • kleiner Kochtopf • dünnmaschiges Sieb, Kochlöffel • Kuchen • Rollfondant • Bäckerstärke oder Puderzucker zum Ausrollen • Farbpasten (Lebensmittelfarben) • Palmin soft (keine tierischen Fette)

Einfache Buttercreme 50 % gesiebter Puderzucker 50 % streichzarte, weiche Butter eventuell ein wenig Zitronensaft

Aprikosenmarmelade („essbarer Kleber“) Aprikosenmarmelade mit ein wenig Wasser unter Rühren kurz aufkochen. Durch ein engmaschiges Sieb streichen und die Fruchtteilchen entfernen. Abkühlen lassen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://magiedeszuckers.wordpress.com/2010/12/01/kuchen-mit-rollfondant-eindecken/

...so geht es weiter:

Kuchen mit Rollfondant eindecken:

  1. Torte mit Buttercreme glatt einstreichen, in den Kühlschrank stellen, damit sie sich später besser eindecken lässt.

  2. Vorbereiteten Kuchen auf einer geeigneten Unterlage (Kuchenplatte oder -pappe) bereitstellen. Fondant vor der Verarbeitung bei Zimmertemperatur lagern, damit er leichter zu verarbeiten ist. Beim Weichkneten alle eventuell harten Fondantstückchen entfernen.

  3. Fondant vor der Verarbeitung bei Zimmertemperatur lagern, damit er leichter zu verarbeiten ist. Beim Weichkneten alle eventuell harten Fondantstückchen entfernen. Der Fondant wird auf einer nichthaftenden Silikon-/Plastikmatte oder auf einer Arbeitstischfläche, die mit ein wenig Bäckerstärke bzw. gesiebtem Puderzucker bestreut wird, ausgerollt.

  4. Kuchen und Fondant ausmessen (Durchmesser, 2 x Höhe, plus 1 x 10 cm extra Rand, addieren) und den Fondant auf diese Größe im Durchmesser ausrollen. Fondant mit einem Glätter glatt streichen und eventuelle Luftblasen mit einer neuen Stecknadel aufstechen und mit dem Glätter nachstreichen.

  5. Den Fondant mit einem ausreichend langen Ausrollstab von der Mitte aufnehmen und vorsichtig über den Kuchen legen. Der Kuchen muss fest stehen, damit er hierbei nicht wegrutscht.

  6. Der Fondant wird nun rundherum vorsichtig angehoben und mit der Hand leicht an die Seiten gedrückt.

  7. Mit dem Glätter von oben nach unten außen den Fondant glatt streichen, damit sich keine Luftblasen zwischen Fondant und Kuchen bilden.

  8. Der restliche Fondant wird mit einer Winkelpalette oder einem Messer vorsichtig entfernt. Immer von oben nach unten schneiden, nicht ziehen, da sonst der Fondant reißen kann. (Vorsicht: Nicht in die Matte oder Tischplatte schneiden.)

Mit viel Fantasie und Spaß kann nun mit der Kuchendekoration begonnen werden.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://magiedeszuckers.wordpress.com/2010/12/01/kuchen-mit-rollfondant-eindecken/

0
@Pummelweib

...hier noch Zuckerkleber, damit du deine Blümchen, o. a. ankleben kannst zwinker:

CMC Zuckerkleber für Fondant, Zuckerblumen u Perlen - Rezept und Anleitung

Perlen, Zuckerblumen u.ä. kann man mit Wasser oder klarem Alkohol am Fondant befestigen, für mich hat sich jedoch der selbstgemachte CMC-Zuckerkleber bewährt.

Zuckerkleber haftet perfekt und hinterlässt keine Spuren nach dem er trocken ist. Man kann den essbaren Kleber entweder teuer in Tortenshops kaufen oder ganz einfach selber herstellen.

Zutaten:

1 kleines ausgekochtes Glasgefäß mit Deckel (zB. leere Babykostgläser) 2 große Esslöffel abgekochtes Wasser 1/4 Teelöffel CMC (Carboxymethycellulose)z.B. in der Apotheke kaufen oder bei Amazon oder im Tortenshop bestellen

Anleitung:

Alles Zutaten in das Glasgefäß geben, durchschütteln oder mit einem Zahnstocher umrühren. Klumpen sind in diesem Stadion normal. Jetzt über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Nun ist es ein leicht dickflüssiger Kleber (gegebenenfalls mit Wasser verdünnen), der mit einem Pinsel aufgetragen werden kann.

Tipp:

Sehr sparsam verwenden!

Der Kleber ist 2-3 Wochen im Kühlschrank haltbar (spätestens wenn er trüb wird einen neuen Kleber herstellen).

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://tortenella.blogspot.de/2013/02/cmc-zuckerkleber-fur-fondant-und.html

0

Unter fondant macht man normalerweise Creme oder Ganache.

Kuchen mit Fondant und Ganache 2 Tage vorher vorbereiten?

Hii, kann ich schon heute mit dem Kuchen anfangen? Werde die Torte mit Ganache bestreichen und anschließend mit Fondant beziehen!! Dankee

...zur Frage

Kann ich meine Torte heute schon mit Fondant überziehen?

Kann ich meine Torte heute schon mit Fondant überziehen und morgen dekorieren? Oder wird der Fondant davon weich?

...zur Frage

Fondant auf tiefgefrorene Buttercremetorte?

Hallo ihr Lieben. Ich möchte eine selbstgebackene 4 Etagen Torte vorbereiten und erst am Tag des Festes mit Fondant einkleiden. Die Torte wird mit Buttercreme ringsum eingestrichen und sozusagen fondantfertig in den Tiefkühler gestellt. ( Fondant darf man ja nicht mit einfrieren) Was meint ihr, kann ich den Fondant dann auf die tiefgekühlte Torte direkt drauf machen oder muss ich warten bis sie aufgetaut ist? Danke für eure Hilfe. Lg Denise

...zur Frage

Ist es schlimm wenn Mousse ou Chocolat mit Fondant in Verbindung kommt?

Ich mache eine Torte und will keine Buttercreme als „Kleber“ sondern Mousse ou Chocolat verwenden. Da ich die Torte mit Fondant umhüllen will Frage ich mich ob es etwas ausmacht wenn Mousse und Fondant in Verbindung kommen LG Juni22

...zur Frage

Fondant Torte mit Ganache und Tortencreme haltbar?

Hallo liebe Community Ich möchte meiner Mutter zum Geburtstag eine Torte backen, eine wie im Titel beschrieben. Das Rezept habe ich und die Zutaten auch. Nun meine Frage: Ich hätte heute den ganzen Tag zeit diese Torte zu backen, gegessen würde sie aber erst morgen Abend werden. Im Kühlschrank sollte sies bis morgen schon durchhalten oder? Und schmeckt sie am zweiten Tag noch genauso gut wie am ersten? Ich hoffe jemand kann mir mit seiner Erfahrung weiterhelfen und bedanke mich schon im voraus! LG

...zur Frage

Chamäleon aus Fondant

Hey, ich möchte für meinen Bruder zum Geburtstag eine Torte machen wo ich oben ein Chamäleon aus Fondant draufsetzen möchte. Das Problem ist nur, dass Fondant immer sehr weich ist und ich möchte nicht, dass es zusammen fällt. Hat vielleicht jemand eine Idee wie man es hart machen kann oder eine alternative zu Fondant?

Vielen Dank

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?