Folsäure oder Biotin?

6 Antworten

Ich nehme ein Produkt das speziell für die Haare ist, finde die Nährstoffe sind da am besten aufeinander abgestimmt mit Biotin usw. Mir hatte man alphabiol Haut und Haar empfohlen, das gibts auch speziell für Männer. Mein Mann und ich haben gute Erfahrungen damit gemacht, vor allem da viele Nährstoffe ja schnell verkochen oder wir halt nicht jeden Tag sehr viel Obstund gGemüse essen. VG

Ich nehme seit einem halben Jahr so ein fertiges Haarvital Komplex von dm. Drin sind Zink, Vitamin B1, B2, B6, B12, Biotin, Folsäure, Niacin und Pantothensäure.

Ich finde schon dass meine Haare schneller gewachsen sind, ich bilde es mir zumindest ein haha :D Vielleicht ist das auch ein Placebo Effekt... ich weiß nicht. Aber es ist überhaupt nicht teurer ich glaub eine Packung kostet so um die 3 Euro für 60 Stück also 2 Monate.

Ich würde es auf jedenfall probieren, es kann ja nicht schaden. Manchen hilft es eben und anderen nicht. Ach ja: und ich würde für eine längere Zeit testen z.B. für 4 Monate.

Kannst du dir beides sparen. Wenn du allerdings unbedingt Geld zum Fenster rauswerfen willst, tu es halt.

Das Haarwachstum lässt sich nicht beschleunigen, es ist genetisch bedingt.

Eine stinknormale, gesunde Ernährung braucht keine Ergänzungsmittel, die auch als Schuß nach hinten losgehen können.

Finde dich damit ab, daß gute Pflege von außen und regelmäßiges Schneiden neben gesunder Ernährung das Einzige sind, was du für deine Hornstrukturen tun kannst.

Was möchtest Du wissen?