follikulitis (haarbalgentzündung am kinn) was kann ich tun?

6 Antworten

Hallo,

auch ich leide seit inzwischen bestimmt 3-4 Jahren an einer Follikulitis im Bartbereich. Die Entzündungen kommen in Schüben, heilen aber nie vollständig ab. Die Haut um den Mund herum ist ständig etwas gerötet, was mich nicht zuletzt optisch sehr stört.

Wenn die Entzündungen zu schlimm werden, nehme ich Protopic® 0,1%. Diese Salbe funktioniert bei mir als einziges; nach 2-3 Tagen ist das Hautbild und -Gefühl deutlich besser.
Zu Protopic® bin ich nach diversen Fehlversuchen mehrerer Ärzte gekommen. Leider erhöht Protopic® das Krebsrisiko, u.a. weil es die Immunabwehr und die UV-Toleranz reduziert und bei Alkoholgenuss entstehen an den behandelten Hautpartien starke Rötungen.

Eine sehr informative Seite zur Wirkung des Wirkstoffs der Salbe "Tacrolimus" findet Ihr hier:
http://www.psoriasis-netz.de/medikamente/mediakente-salben/tacrolimus-pimecrolimus-psoriasis.html

Ich hoffe, dieser kleine Beitrag hilft dem einen oder anderen von Euch die Beschwerden in den Griff zu bekommen.

Gruß, Frank

Hallo, Ich bin zurzeit 14 Jahre (weiblich) und habe seit ich 12 bin immer wieder schmerzende haarbalgen entzündungen am kinn (nur am kinn). Meine Mutter und meine Großmutter hatten diese auch seit der pubertät und jetzt immer noch einmal im Monat (aber nichr mehr so stark wie damals), zumindest meine mutter. Ich habe das wohl geerbt und bin total am verzweifeln. Ich habe schon so einige salben vom arzt verschrieben bekommen aber keine hilft so wirklich. Habe richtige beulen am kinn. Die sehen nicht nur schlimm aus sondern schmerzen extrem. Ich habe mich schon x-male im internet informiert und mir stundenlang berichte durchgelesen aber ich habe dieses Problem bis jetzt immer nur bei Männern gelesen. Da ich jetzt nun auf dich gestoßen bin, habe ich gehofft dass du mir vlt sagen kannst ob du inzwischen schon ein "Heilmittel" gefunden hast oder mir zumindest tipps sagen kannst? Ich will nicht mein leben lang diese entzündungen haben, irgendwas muss man doch dagegen tun können. Ich würde mich unglaublich freuen, wenn du mir antwortest. LG

Bitte gehen Sie erstmal zum Hausarzt, um eine Diagnose zu stellen, die Therapie richtet sich ja nach der Ursache (z.B. Antibiotika bei Infektionen). Eine trocken Rasur soll besser als Nassrasuren geeignet sein, die Haare können auch etwas höher abgeschnitten werden, um eine Reizung der Haut zu reduzieren.

bin doch eine frau, rasiere mich nicht, lach, ich bin blond, es sind kleine blonde härrchen, die in dem pustel noch drinne sind, also man kann sie nicht rausziehen, da eingewachsen/abgekapselt

0

ständig gelenkschnerzen?

hey, also ich habe schon seit einigen monaten ständig schnerzen in den gelenken, in abständen aber diese abstände werden immer kürzer. Und meist sind die mitten in der nacht sodass ich dann nicht mehr schlafen kann. Meistens am großen zeh aber auch am knie und heute zum ersten mal am kleinen fingergelenk. Manchmal sind die stellen dann auch gerötet und sehr überempflindich bei berührungen (aber nicht immer). Beim arzt war ich schon, aber er meinte ich soll dann kommen wenn ich schmerzen habe sonst kann er nicht nachgucken, aber wie soll ich nachts zum arzt?? Hat jemand ne idee was ich machen kann? lg😊

...zur Frage

Schmerzender Pickel am Kinn :-(

Hallo

Ich habe seit heute morgen sehr sehr starke Schmerzen am Kinn. Ich bekomme dort bestimmt nur einen kleinen Pickel. Aber der Schmerz breitet sich auch auf meine Zähne aus, das heißt, ich habe gleichzeitig Zahnschmerzen. Das ist kein Schmerz wie bei Karies, eher so einer , als würde man eine lose Zahnspange ausziehen. Ich habe sofort etwas aus der Apotheke auf mein Kinn geschmiert.

Ist das normal, dass so ein Pickel auch diesen Schmerz ausbreiten kann??

Liebe Grüße (:

...zur Frage

zugeschwollener Hals? O_O

Hallo :)

Ich habe ein Problem, und zwar hatte ich gestern Abend ein kratzen im Hals. Nicht weiter schlimm. Dann bin ich ins Bett gegangen und Morgens war mein Hals extrem zugeschwollen. Ich habe kaum noch Luft bekommen. Mit der Zeit wurde es dann wieder besser. Seit ca. 2 Stunden wird es aber wieder schlimmer und ich kriege auch wieder schlechter Luft. Schmerzen habe ich nicht wirklich, eher so ein Kratzen.

Das ist an der Stelle, genau unter meinem Kinn.

Ich mache mir jetzt Sorgen, dass ich vielleicht im Schlaf ersticke oder so. O_o

Kann mir jemand sagen, was das sein könnte oder besser noch, wie ich was gegen die Schwellung tun kann?

 

Vielen dank im Vorraus.

...zur Frage

Was tun gegen kleine Knoten in den Haaren?

Ich habe ständig diese kleinen Knötchen in den Haaren, nach dem Waschen in den nassen Haaren ist es besonders schlimm. Aber ich kann mir die Haare nicht gewaltsam rausziehen. Was tut ihr dagegen? Pflegeprodukte helfen nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?