Folien- oder Rotationsrasierer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir eher zu einem Rasierhobel raten. Damit kommt man in der Regel an alle Stellen ran.

Wenn du mit einem normalen Rasierer nicht an alle Stellen kommst, dann glaube ich nicht, daß es mit dem elektrischen besser wird. Die sind ja meist noch größer. Mit einem Hobel dagegen dürftest du kein Problem haben.

Ich hab auch das Problem, daß ich mit normalen Naßrasierern oder elektrischen nicht jede Stelle erreiche. Mit dem Hobel dagegen schon.

Außerdem sind die Hobel auch sehr günstig. Einen guten Hobel bekommt man ab ca. 12€. Bei den Rasierklingen zahlt man je nach Hersteller zwischen 1-5€ für ein 10er Päckchen. Und das beste dabei ist: es gibt unzählige  Hersteller von Rasierklingen. Und bei jedem Hersteller ist die Schärfe und Standfestigkeit der Klinge ein wenig anders. So gelten die israelische Red Personna beispielsweise als gute Einsteigerklingen. Die türkischen Derby sind relativ leicht zu bekommen, weil viele türkische Händler die verkaufen. Die japanischen Feather Klingen gelten allgemein als die schärfsten Klingen überhaupt, da müßen selbst erfahrene Männer aufpaßen.

So kann man die Klinge auswählen, die am besten zum jeweiligen Haar passen.

Das Ideale bei der Rasur ist natürlich das Rasiermesser (gibt es auch mit Wechselklinge, siehe oben), aber dafür bedarf es einiges an Übung.

Wie wäre es mit einer Nassrasur .... Nivea-Rasierschaum 2,50 .... Starterset Rasierer ca. 10 Euro. Nimm nicht die neuesten "Performer-Klingen" ... kostet nur Unsummen. Gilette Mach 3 .... Rasierschaum .... rasiert toll und riecht gut.

Was möchtest Du wissen?