Folgten Nagelsmann und Flick bei ihrem plötzlichen Ämterwechsel im Fussball dem Ruf des Geldes?

3 Antworten

Folgten Nagelsmann und Flick bei ihrem plötzlichen Ämterwechsel im Fussball dem Ruf des Geldes?

Sie erhielten beide eine Aufgabe, die für jeden der beiden interessanter war als die bisherige. Vielleicht erhielten sie auch noch mehr Geld. Warum sollten sie dann nicht wechseln?

Wenn man mir einen Job anbieten würde, der

  1. mehr Spaß macht und
  2. besser dotiert ist

als mein bisheriger Job, würde ich den auch annehmen. Leichte Entscheidung.

Alex

Jeder Trainer hat eine Vorstellung was er verdienen will und was ihm ein Verein oder Verband bieten muss.

Hansi Flick: Es war ein Himmelfahrtskomando als er plötzlich Bayern übernahm als Niko Kovac entlassen wurde. Da, der 1. CO-Trainer Robert Kovac war hätte er normalerweise übernommen, doch dieser schied nach der Entlassung seines Bruders ebenfalls aus. So übernahm Hansi Flick den Posten und holte unglaubliche 6 Titel. Er hat mit den Bayern alles gewonnen. Durch die Querelen mit Salihamidzic und den Fakt alles gewonnen zu haben sucht man sich eine neue Aufgabe bzw. kehrt als Cheftrainer in die Nationalmannschaft zurück. Ob er beim DFB mehr verdient als beim FC Bayern kann ich nicht beurteilen.

Julian Nagelsmann: Er profitiert von der Vertragsauflösung, denn ohne Flick sein ausscheiden würde er jetzt nicht Bayern Trainer werden. Flick wäre geblieben und Nagelsmann in Leipzig. Er kommt aus Bayern, kennt dort die Leute und will Titel gewinnen. Auf langer Sicht kann er das nur mit dem FC Bayern. Es ist für ihn ein Schritt nach oben. Mit Hoffenheim, Leipzig und Bayern ist nun beim erfolgreichsten Verein Deutschlands angekommen.

In wie weit Geld da eine Rolle spielt kann man schwer beurteilen.

Nun, nachdem Löw vorzeitig bekannt gegeben hatte, dass er nach der EM als Bundestrainer aufhören möchte, machte sich Hansi Flick wohl seine Gedanken. Auch wenn es noch nicht 100%ig sicher ist, möchte er sich wohl einen Traum erfüllen und Bundestrainer werden.

Bevor Nagelsmann bei RB unterschrieb hatte er bereits in einem Gespräch erwähnt, dass sein Traum der FCB wäre und gerade diesen Traum möchte er sich jetzt erfüllen.

Aus dem Grund spielt hier das Geld wohl eher keine Rolle, denn ich kann mir z.B. bei Flick kaum vorstellen, dass er als Bundestrainer besser verdient.

Gegenfrage, warum wechselt eigentlich jetzt Rose von Mönchengladbach zum BVB oder Hütter von Eintracht Frankfurt nach Mönchengladbach? ;-)

Was möchtest Du wissen?