Folgendes momentan übe ich zuhause fleißig die Theorieprüfung in der Fahrschule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auswendig lernen das ist schon der erste große Fehler und vergessen kann am so was was nicht eher nach 30-40 Jahren wo man überhaupt nicht selber gefahren ist  . Außer man hat Alsheimer dann ist Autofahren so wie so vorbei  und das für immer . 

melanie8812 01.07.2017, 13:48

Mit dem versteen habe ich aber Probleme, deswegen lerne ich ws Auswendig

1

Man kann auch Theorie und Praxis gleichzeitig machen.

Das ist für enige sogar besser.

Deine Eltern haben,  wenn sie damit die Fahrstunden meinen, nicht recht.

Es gibt welche, die Theorie und Praxis parallel haben,  durch die Theorieprüfung fallen und trotzdem weiter praktische Fahrstunden haben,  neben dem das sie die Theorieprüfung wiederholen müssen. 

Meinen deine Eltern dagen die praktische Fahrprüfung, dann haben sie recht,  denn die praktische darf erst nach dem Bestehen der Theorieprüfung gemacht werden.

Nach dem Bestehen der Theorieprüfung hast du 1 Jahr Zeit die praktische zu bestehen, sonst musst du auch die Theorieprüfung wiederholen.

Wegen dem Vergessen wie man Auto fährt, Nein
Ich habe selber erst seid 3 Monaten meinen Führerschein und habe genau so erst die Theorie gemacht, danach noch schön in Urlaub und ich glaube nach einem Monat erst wieder gefahren.
Dachte bei der nächsten Fahrstunde auch ,,Oh Gott das wird nichts'' eingestiegen-> Alles perfekt.
Wenn du die Abläufe einmal kennst dann läuft das.
Mfg

Ok, und was ist nun deine Frage???

Was möchtest Du wissen?