Folgendes , ich hatte gestern ein Fußball Spiel , und irgend wann habe ich ein schmerzhaften krampf in meiner rechten warde bekommen und das tut bis jetzt weh?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Das können Wir aus der Ferne nicht beurteilen aber war das ein Krampf solltest Du das künftig verhindern - Magnesium. 

Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Gerade Fußballer sind oft betroffen.

 Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir dein Arzt sagen und ein wirksames Magnesium (Magnesiocard) verschreiben. Bis dahin viel trinken und eine Banane essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich an, als würde der Krampf noch nich ganz heraus ist. Ich empfehle viel zu trinken, Magnesium zu dir zu nehmen (Milchprodukte und viel Obst) zu essen.

Der Schmerz lässt dann meistens nach 1-2 Tagen automatischa nach.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krampf. Magnesium hilft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nur das ich nicht weiß ob es vielleicht was ersteres ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesiummangel vllt.

Magnesium Tabletten schlucken
Magnesium Pulver im Wasser und dann trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?