Folgen von Alkoholkonsum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bewusstlosigkeit, vielleicht sogar Koma, Kopfschmerzen am nächsten Tag, Übelkeit, Erbrechen, man nässt ein ( ist mit Sicherheit etwas peinlich sich in die Hose zu pinkeln ) und vor allem die Peinlichkeit und das schlechte Gewissen etwas später

Also was sofort passieren kann, wenn man eine zu große Menge an Alkohol trinkt, den der Körper nicht verarbeiten kann, ist dass man eine Alkoholvergiftung bekommt. Das ist dann meistens gar nicht lustig, weil man daran auch sterben kann. Wenn das passiert, muss man sofort ins Krankenhaus gebracht werden und es muss einem der Magen ausgepumpt werden.

Wichtig dabei: bei einer Alkoholvergiftung muss man den Transport ins Krankenhaus selbst zahlen. Das zahlt nicht die Krankenkasse wie bei einem anderen Rettungseinsatz. Manchmal kann es auch passieren, dass man das Magen auspumpen selbst bezahlen muss.

Die langfristigen Schäden wären halt eine kaputte Leber. Deine Leber ist ein Entgiftungsorgan und es kann passieren, dass man sich diese mit zu viel Alkohol (aber auch zu viel fettigem Essen) dauerhaft kaputt macht. Wenn diese einmal kaputt ist, braucht man eine Lebertransplantation. Wenn man sich zudem noch übergeben muss, hat das auch Schäden für den Magen, Speiseröhre, Zähne und Mundraum.

Deshalb sollte man es mit Alkohol lieber nicht so sehr übertreiben.

Kater
Wenn du ein Kater vermeiden kannst bist du schon mal gut dran. Einfach kein Alkohol in den leeren Magen und bevor du dir die Kante gibst, es etwas Fettiges. Wenn du viel zu viel Getrinken hast trink Salzwasser. Es saugt Wasser in deinem Körper auf und damit auch den Alkohol. Von Salzwasser muss man Kotzen was auch gut ist den so wirst du das Gift in deinem Körperlos. Danach sehr sehr viel Trinken und wärend du saufst trink immer Wasser 💦 dazu. Immer doppelt so viel Wasser wie Alk (also in der Theorie)

Was möchtest Du wissen?