Folgen einer Vergewaltigung auf Beziehungsverhalten?

9 Antworten

Das kann man nicht pauschal sagen. Es gibt Menschen, die tragen keine dauerhaften psychischen Schäden davon und andere, die davon zutiefst traumatisiert sind.

das kannst du nicht verallgemeinern ähm ich führe zwar noch keine liebesbeziehung und bin zwar in theraphie aber ich kann selbst meine familie und meine besten freundinnen kaum an mich heran lassen..außer einer der ich wirklich vertrau..aber das ist wirklich ganz unterschiedlich!

Ist möglich, muss aber nicht.

Er sagt nach dem Sex .. es wäre Vergewaltigung.. war es das wirklich ?

Ich und mein Partner haben etwas getrunken und zuerst hatte er keine Lust auf Sex .. als ich dann mitbekam das er erregt war da er sich zwischen durch anfasste .. fing ich dann an und ich hatte auch nicht das Gefühl dass er es nicht wollte . Er hatte die Augen zu und war auch erregt ! Es war auch richtig guter Sex .. aber als er dann kam und ich nach ein paar Minuten von ihm runter ging .. meinte er das ich ihn vergewaltigt hätte ... Ich war sprachlos und fragte nur :wie ? Und seine Antwort war dass er schlief und es deswegen Vergewaltigung gewesen sei ! Ich bin völlig verstört da ich weiss was es für ein Gefühl ist in der Beziehung vergewaltigt zu werden ... Ich würde nur wollen das er sich so fühlt .. ich trau mich garnicht mehr ihn anzufassen ! Er meinte es wäre ein Spaß aber irgendwie muss er dich darauf kommen. ..

...zur Frage

Welche Folgen sind bei einer Adoption?

Ich habe das Thema Adoption und ich habe noch die folgen zu bearbeiten meine frage ist was bei der Mutter die das kind geboren hat und zur adoption frei gegeben hat die Psychischen Folgen sind wie zum beispiel depressionen

Danke im Voraus

...zur Frage

Er will keine Beziehung wegen Vergewaltigung?

Ich war vor ca einem Jahr für etwa 3 Monate mit einem Jungen zusammen, wir haben uns dann aber getrennt, hauptsächlich weil ich ziemlich genervt war, dass er extrem schüchtern war und anscheinend überhaupt kein Interesse hatte, mehr zu tun als zu reden. Wir haben uns danach aber wieder angefreundet und ich habe wieder Gefühle für ihn entwickelt und hab ihm das auch gesagt. Er hat aber gemeint, er will nichts mehr von mir. Mit der Zeit meinte er dann er mag mich ja wirklich gern, nur fühle sich nicht reif für eine Beziehung.

Auf jeden Fall waren wir vor zwei Tagen beide auf einer Party eingeladen und er war ziemlich betrunken und ist nicht von meiner Seite gewichen. Er hat mich die ganze Zeit umarmt etc. Ich hab mich dann dazu durchgerungen ihn noch einmal zu fragen und nach kurzem zögern, meinte er könnte das nicht und erzählte mir dass er als Kind vergewaltigt wurde. Er war deswegen aber nie in Therapie und hat es auch bis zu diesem Zeitpunkt noch nie jemandem gegenüber erwähnt.

Ich mag ihn wirklich sehr und kann ihn einfach nicht vergessen. Wisst ihr ob und wie ich ihm helfen könnte? Sollte ich es gleich aufgeben oder besteht noch Hoffnung für uns?

...zur Frage

Therapie abbrechen - (un)möglich?

Hallo zusammen, ich stelle mich besser zuerst vor, mein Name ist Mia Tamara und ich bin 16 Jahre alt. Ich werde wegen paranoiden Schizophrenie und Depressionen therapiert und nehme auch Medikamente (Antidepressiva und Neuroleptika) deswegen. Ich will die aber nicht länger nehmen und auch die Therapie beenden. Dies hat verschiedene Gründe, am Wichtigsten erscheint mir hierbei, dass ich von der Diagnose nicht überzeugt bin. Ich war aber noch nicht vor allzu langer Zeit in einer Jugendpsychiatrie aufgrund eines Suizidversuches. Kann ich denn jetzt überhaupt die Therapie abbrechen? Oder muss ich erst meine Mutter und meinen Stiefvater davon überzeugen, damit diese die Therapie beenden können? Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Erzwungener Analverkehr-Folgen?

Wenn man als klein anal (ca. 2-3 Jahre alt) vergewaltigt wurde, was sind die Folgen davon? Geht der Schliessmuskel kaputt oder ist es so dass das relativ ist? Z.B. wenn viel Gleitcreme verwendet wurde?

...zur Frage

Ist es Vergewaltigung, wenn der Partner sich ranmacht während man schläft?

Hallo.

Nehmen wir mal an, dass beide schlafen und am nächsten Morgen einer von beiden früher wach wird und dazu noch eine gewisse Lust verspürt.

Also macht er oder sie sich ran am anderen zB oral und fängt an zu stimulieren bis vielleicht zu mehr.
Nehmen wir wieder an der Mann bekommt dadurch ein steifes Glied und sie setzt sich drauf, er aber noch schläft oder zumindest im Halbschlaf ist.

Der Sex soll ja einvernehmlich sein, er aber in der Situation nicht zugestimmt hat, also nichts dazu sagen konnte..

Ist das dann auch eine Form von Vergewaltigung oder sieht es anders aus da es der Partner ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?