Folgen des Alkoholkonsum auf die Gesundheit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn du Fieber hast warst du zwischenzeitlich entweder (stark) unterkühlt oder dich hat heute tatsächlich eine Erkrankung erwischt.

Ich kenne viele die Bier und harte Getränke mischen. Ob es ihnen hinterher schlecht geht oder nicht hängt mit der Menge zusammen, nie mit dem Mischen...

Trinke viel, das ist bei Fieber wichtig. Zudem sollte man das nach Alkoholkonsum auch tun. Also ganz viel Wasser trinken, durch Cola wird nur viel Zucker zugeführt, der dem Körper wieder Wasser "entzieht".

Versuche was leicht bekömmliches zu Essen, damit nicht noch Kreislaufprobleme dazu kommen.  

Nie im Leben mischen. Entweder Schnaps oder Bier. Wie viele Stunden sterbend vor dem Klo mir dieser Fehler schon beschert hat...

Durchfall kommt vermutlich vom Alkohol, hat man vor allem nach übermäßigem Bierkonsum. Erbrechen auch, Fieber weiß ich nicht. Aber das kann einfach sein, dass dein Körper gerade einfach überreagiert, da du ihn gestern schön vergiftet hast. Leg dich ins Bett (sofern das möglich ist, wenn nicht nimm dir eine Decke mit ins Bad), trinke Wasser und warte ab, irgendwann wird's schon wieder besser. Und das nächste Mal versuchst du es mal ohne Mischen, bei mir läuft es so relativ unproblematisch (außer man trinkt 3 Liter Schnaps). Aber ich bin auf Bier/Sekt/Wein umgestiegen und mein Magen dankt es mir recht herzlich :D

Wenn du gestern Abend fort warst kann das keine 24 Stunden her sein.

Durchfall/Brechgefühl und Koordinationsstörungen können vom Alkohol kommen. Das Fieber... vielleicht.

Möglich auch das einem im Suff zu warm wird und man sich Nachts schnell unterkühlt.

Danke erstmal für die schnelle Antwort! Den Text have ich am 27.7 geschrieben am 26.7 war ich weg. Durch das Internet konnte ich es nur nichtmehr veröffentlichen

0

Gegen Durchfall helfen Kohletabletten, gegen Fiber  hilft schwitzen, gegen Übelkeit hilft brechen.

Was möchtest Du wissen?