Folgen der Zinseszinsen? Falle der Zinseszinsrechnung?

2 Antworten

Laut Kreditvertrag wird die Hauptschuld (Kreditsumme) verzinst. Zinsenszinsen darauf sind nicht zulässig. Es können aber neben Zinsen weitere Gebühren berechnet werden - müsste aus dem Kreditvertrag hervorgehen.

Das Wort Zinseszinsen wird so oft gebraucht, dabei gibt es die praktisch nicht.

Zinsen werden immer auf das Kapital gerechnet. Werden Zinsen nich ausbezahlt oder gezahlt, werden sie dem Kapital zugeschlagen, bankerdeutsch "kapitalisiert" . Und dann wird auf den erhöhten Kapitalbetrag wieder Zins gerechnet.

Restkreditversicherung widerrufen?

Ich habe vor zwei Wochen einen Kredit aufgenommen bzw. aufgestockt, also zu einem bestehenden Kredit erneut eine Summe dazu als Darlehen aufgenommen.

Bei dem 1ten Kredit hatte ich keine Restkreditversicherung abgeschlossen, jetzt beim 2ten Mal habe ich mich breitschlagen lassen, weil ich dachte, die Kreditversicherung einfach zwei Wochen später einfach zu widerrufen.

Nun las ich aber im Internet, dass es sich & dass ich bei einem Widerruf der Kreditversicherung der Bank das Darlehen auf einmal zurückzahlen müsste?

In der Widerrufsbelehrung steht zwar, dass »der Versicherungsschutz nach meinem Widerruf ende«; aber auch, dass ich dann »an meine auf den Abschluss des Darlehensvertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden sei«.

1. Bedeutet dies, dass auch die Bank im Falle meines Widerrufes der Restkreditversicherung nicht mehr an die Gewährung des Darlehens gebunden wäre?

2. Ist es möglich, ausschließlich den Abschluss der Restkreditversicherung zu widerrufen & das Darlehen einfach weiterlaufen lassen?

3. Oder zählt das dann als neuer Kredit, da sich die monatlichen Raten ja dadurch verändern?

4. & verlangt die Bank bei einem Widerruf innerhalb der Widerrufsfrist das Darlehen zurück?

Danke für eure Aufmerksamkeit

Clemens

...zur Frage

Online-Kredit bei der Santander Consumer Bank?

Hallo,

ich wurde über check24.de auf die Santander Consumer Bank aufmerksam und will dort einen kleineren Kredit von 1.500€ aufnehmen. Vertragsunterlagen habe ich schon zugeschickt bekommen, ich muss den Kredit innerhalb von einem Jahr zu 12 gleichen Raten abbezahlen, bei einem effektiven Jahreszins von 2% und ohne weitere Gebühren wie beispielsweise Ratenschutzversicherung/Bearbeitungsgebühren etc. käme ich dann auf einen zurückzuzahlenden Betrag von ca. 1.550€ - Das wären bei jeder der 12 Monatsraten knapp 130€ die ich zurückzahlen muss.

Meine Fragen sind nun:

1.) Können da noch weitere Kosten auf mich zukommen? Im Vertrag steht zwar ganz klar das es keine Bearbeitungsgebühren, Ratenschutzversicherung oder ähnliches gibt. Aber irgendwie kommen mir die Kosten so extrem niedrig vor das ich einen "Haken" befürchte, der mir beim studieren des Vertrages noch nicht aufgefallen ist...

2.) Die Santander Consumer Bank bekommt ja nicht gerade viele gute Bewertungen, solange mein Konto aber für die monatliche Lastschrift (also die Abbuchung der Raten) immer ausreichend gedeckt ist habe ich in 12 Monaten nichts mehr mit denen zu tun und auch sonst keine Unannehmlichkeiten zu befürchten oder? Ich gehe mal davon aus dass die Leute die Probleme mit diesen Online-Krediten haben nicht immer zum vereinbarten Termin zahlen können und/oder Sonderwünsche (ausserplanmäßige Tilgungen etc.) haben die das ganze kompliziert machen, richtig? Wenn man immer wie vereinbart bezahlt kann man doch keine Probleme bekommen, stimmts?

PS: Es geht mir hier ausschliesslich um die Beantwortung meiner Fragen. Ohne näher auf meine private Situation eingehen zu wollen: Ich kann einen solchen Kredit ohne Probleme abbezahlen und bitte deshalb darum sinnfreie Kommentare über die Notwendigkeit von Krediten zu unterlassen. An alle die mir bei meinen Fragen weiterhelfen schon einmal herzlichen Dank im Vorraus, die hilfreichste Antwort wird auch als solche mit einem Sternchen markiert ;)

Danke und Gruß,

bbtalap1

...zur Frage

Credit Life RSV - Rückerstattungsbetrag zu gering?

Hallo, Im Oktober 2011 schloss ich einen Kreditvertrag mit der Santander Consumer Bank. Dieser Kredit wurde im Oktober 2012 vorzeitig abgelöst. Daraufhin erfolgte die Kündigung der Ratenschutzversicherung bei der Credit Life International. Der einst mitfinanzierte Einmalbetrag der RSV betrug 3.267,36€ bei einer Kreditlaufzeit von 64 Monate.

Die Credit Life International bestätigte die Kündigung und hielt an der Mindestvertragslaufzeit von 3 Jahren zunächst fest. Ich widersprach mit der Begründung das eine gegenstandsbezogene Vericherung nur solange bestand hat solange der Gegenstand, in diesem Falle der Kredit, exisitiert und setzte Fristen und eine anwaltliche Durchsetzung falls diese Fristen nicht eingehalten werden. Urplötzlich erhielt ich ein Schreiben wo mir eine Art "Sonderkündigungsrecht" eingeräumt wurde mit dem Angebot, mir 1800€ als Rückerstattung anzubieten.

Der Kredit lief also "nur" 12 Monate. Sind 1800€ von 3.267,36€ nicht ein bisschen wenig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?