Folgen der Wiedervereinigung Deutschlands?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wichtigste: Ein geeintes Deutschland

Das hatte zur Folge, das Deutschland an internationaler Bedeutung gewinnt. Zudem ist es ein "Sieg" der Demokratie über den Kommunismus.

Und nach ein paar Jahren wurde die Regierung der Bundes Republik wieder nach Belin in den neu gestallteten Reichstag verlegt.

Viele Menschen sind aus der ehemaligen DDR in den "besseren" Westen gezogen, das hatte zur Folge, dass die Grundstückspreise in den mittlerweile nicht mehr ganz "Neuen"-Bundesländern sehr niedrig waren. 

Und heute spüren wir immer noch Folgen: Z.B. zahlen die "Altenbundesländer" Steuergeld an die "Neuen", um diese wieder aufzubauen. Das ist mittlerweile unnötig (meine Meinung), da es dem Ruhrgebiet in NRW z.B. viel schlechter geht als den meisten Regionen in Ost-Deutschland.

Das waren so ein paar Sachen die mir eingefallen sind, hoffentlich konnte ich dir einwenig helfen!

PS: Nicht auf Rchtschreibfehler achten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Folge wäre das Ende des Ost-West Konflikts. (Laut Wikipedia ist das Ende des Kalten Krieges das Jahr 1989)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?