Folgen der Exmatrikulation?( KV, Arbeitslos, Studiengebühren)

1 Antwort

Üblicherweise kann man sich jederzeit exmatrikulieren, nicht nur zu Semesterende, Du köntest es also so legen, dass Du Dich am Tag vor der Berufsaufnahme exmatrikulierst (der Antrag muss allerdings schon früher gestellt werden - im Studentensekretariat fragen). Für eine evtl. teilweise Rückerstattung von Studiengebühren gibt es klare Regeln (Satzung). Auch hier fragen. Übrigens: Es gibt an jeder staatlichen Fachhochschule in Bayern eine Zentrale Studienberatung (ich war vor einigen Jahren selbst Leiter einer solchen). Nur private Fachhochschulen haben manchmal keine direkte (zentrale) Studienberatung. Trau´Dich zu fragen! Sei höflich aber hartnäckig!!

Immatrikulieren und dann Exmatrikulieren?

Hallo ich hab eine Frage und zwar habe ich mich an der Uni in Dortmund Immatrikuliert, zu einem Fach ohne Zulassungsbeschränkung, jedoch habe ich heute die Mail bekommen, dass ich an einer anderen Universität also in Münster im nachrückverfahren noch angenommen wurde. Da kann man direkt die Immatrikulation online machen. Jedoch weiß ich nicht, ob ich mich erst exmatrikulieren muss, da ich das alles schnellst möglich geregelt haben will und um die Papiere abzugeben habe ich im Moment keine Zeit, also würde sich das um 2-3 Tage verschieben. Wäre es also möglich, wenn ich erst das eine und dann das andere machen würde?

...zur Frage

exmatrikulation- was beachten?

Hallo zusammen! ich brauche (mal wieder) Hilfe. Ich bin zum WS diesen Jahres, was heute beginnt, an einer Uni immatrikuliert. Ich kann das Studium allerdings aus verschiedenen persönlichen gründen nicht beginnen. hab aber zur zeit noch keine alternative. ich möchte also exmatrikulieren. nun zu meinen fragen. Muss ich überhaupt exmatrikulieren oder werde ich nach einem Semester, in dem ich an keiner Lehrveranstaltung teilgenommen habe automatisch exmatrikuliert (ohne das es weitreichende negative Konsequenzen für mich hat)? kann ich jetzt schon exmatrikulieren oder muss ich bis zur rückmeldefrist warten? kann ich exmatrikulieren ohne angabe von gründen? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Muss ich mich zwischen Studium und Beruf arbeitslos melden?

Wenn ich meine Urkunde und mein Zeugnis von der Uni bekomme und ich danach nicht direkt einen Job habe, weil ich mich in diesem Zeitraum noch bewerbe, muss ich mich nach meiner Exmatrikulation arbeitslos melden oder wie läuft das?

Ich mein, ich muss ja irgend wo her Geld bekommen, weil ich dann ja kein Bafög mehr bekomme aber ja irgendwie Miete zahlen muss.

Und sieht das im Lebenslauf nicht doof aus wenn da für einen Zeitraum arbeitslos drin steht ?

...zur Frage

Wie Entlastungsvermerk der Unibibliothek für Exmatrikulation per Post einholen?

Ich verstehe nicht wie man per Post das einholt? Also welche Unterlagen muss ich denen schicken? Muss ich der Unibibliothek diese Unterlagen schicken? http://www.uni-stuttgart.de/studieren/studium/admin/exma/antrag_exmat.pdf

Ich will nicht, dass ich nächstes Semester noch immatrikuliert bin und die Semestergebühren fürs SS zahlen muss... Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen. :)

...zur Frage

BWL Exmatrikulation und dann BWL Logistik & Handel?

Hallo,
Meine Frage ist recht simpel - wenn ich drei mal du den Studiengang ,,BWL,, gefallen bin - kann ich dann auf den Studiengang ,,BWL - Logistik & Handel ,, studieren? Es ist demnach ja eine andere Fakultät. Geht das oder bin ich dann für immer und alles was als ,,BWL,, betitelt ist gesperrt?

...zur Frage

Studium abbrechen und an anderer FH von vorne anfangen - geht das?

Moin zusammen,

Ich studiere derzeit Bauingenieurswesen und bin im 4. Semester. Da ich aber mitlerweile immer größere Probleme mit der Masse an Klausuren krieg und mir auch der Standort allgemein auf die nerven geht (Vorlesungen die Ausfallen ohne dass man als Student davon benachrichtigt, Vorlesungen die Planmäßig z.b. Donnerstags stattfinden sollen und dann doch Dienstags gehalten werden, usw.) spiele ich mit dem gedanken mich von dieser FH abzumelden und an ner anderen FH nochmal neu anzufangen, da ich das ganze anfangs auch etwas schleifen gelassen habe - was zu der aktuellen Masse an Klausuren geführt hat.

Geht das so einfach? Kann ich mich jetzt an meiner aktuellen FH abmelden und mich woanders wieder im 1. Semester einschreiben lassen?

Probleme dies bezüglich BaFög BaFög geben könnte sind irrelevant, beziehe ich eh nicht.

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?