Folgekosten bei Umzugsschaden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, wenn der Vertrag mit der Spedition so abgeschlossen wurde, dass bei Schäden nur der Zeitwert ersetzt wird, ist da nichts zu machen. Wir hatten auch mehrere Optionen zur Auswahl und haben lieber noch ein paar Euro draufgelegt.

lebensbaum 01.02.2011, 20:23

Richtig, ich habe den Zeitwert abgeschlossen und um diese Differenz geht es mir nicht. Allerdings sehe ich nicht ein, dass ich die zusätzlich anfallenden Liefer- und Montagekosten tragen soll. Habe in dieser Hinsicht aber leider noch nichts Verwertbares gefunden.

0
lebensbaum 01.02.2011, 20:43
@commacom

Es geht einzig und allein um die Folgekosten für Anlieferung und Zusammenbau. Das ich nur den Zeitwert bekomme ist mir klar und das habe ich bereits im Text oben geschrieben.

0
commacom 01.02.2011, 21:00
@lebensbaum

Ich weiß nicht - reden wir aneinander vorbei?

Ich rede nicht vom Neuwert. Ich rede von den Liefer- und Montagekosten.

Wenn mir jemand mein Handy zerdeppert, muss er den Versand des neuen Gerätes auch nicht bezahlen.

Und entweder die Spedition sollte auch die Küche aufbauen - dann müssen sie es auch beim nachgelieferten Teil.

Oder ihr habt die Küche selbst aufgebaut oder von einer anderen Firma - dann dürften aber auch keine zusätzlichen Montagekosten enstanden sein. Es sei denn, ihr habt erst mal die Küche ohne dieses Teil aufbauen lassen und später das Ersatzteil nachträglich einbauen lassen. Und in diesem Fall kommt es eben darauf an, wie der Vertrag mit der Spedition aussah.

0
lebensbaum 01.02.2011, 21:15
@commacom

Vielleicht haben wir kurzzeitig aneinander vorbei geredet.

Die Küche wurde von einer Drittfirma aufgebaut und nicht von der Spedition. Allerdings hätte sich der Termin mit der Drittfirma nicht mehr absagen lassen, da dieser bereits Wochen im Voraus vereinbart wurde. Da am Montag zu sagen, dass der Termin am Dienstag abgesagt werden muss, wäre noch teurer gewesen.

0
commacom 01.02.2011, 21:28
@lebensbaum

Und an dieser Stelle ist es eben wichtig zu wissen, ob laut Vertrag die Spedition nur für Transportschäden haftet oder eine zusätzliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde.

Ich verstehe deinen Ärger und will ihn selbst auch niemals haben. Aber wichtig ist nun mal das Kleingedruckte.

0
lebensbaum 01.02.2011, 21:41
@commacom

Zusätzlich leider nur eine Transportversicherung auf Zeitwertbasis.

0

also im grunde muss dich der schädiger so stellen, als wenn nichts passiert wäre. bedeutet, dass er dir den kompletten schaden ersetzen muss (nix zeitwert oder so), dazu gehört selbstverständlich auch die montage einer küche oder ähnlichem. wenn die versicherung des schädigers für solche schäden nicht eintritt, so ist das eine angelegenheit zwischen schädiger und versicherung - kann aber nicht zu deinen lasten gehen, es sei denn, du hast die versicherungsbedingungen des schädigers als VERTRAGSGRUNDLAGE anerkannt. dann musst du nehmen was die versicherung zahlt bzw. was in deren bedingungen steht.

lebensbaum 01.02.2011, 20:30

Deine Ausführungen sind leider komplett falsch. Du hast zwar meine Wunschvorstellung beschrieben, aber die Realität sieht anders aus.

0
alterhase001 01.02.2011, 20:33
@lebensbaum

glaube nicht, das meine antwort auch nur ansatzweise falsch ist! es ist grnau so wie ich es geschrieben habe, wer dir einen schaden zufügt muss dich so stellen, als wenn nichts passiert wäre.

0
lebensbaum 01.02.2011, 20:41
@alterhase001

Ok dann ein Beispiel: Jemand fährt mir in mein fünf Jahre altes Auto. Mich trifft keine Schuld. Das Auto wird nicht mehr gebaut. In deiner Welt gibt es einen Neuwagen, in meiner erhält man den Zeitwert von der gegnerischen Versicherung. Interessant wären aber auch die rechtlichen Grundlagen für deine Ausführungen.

0
alterhase001 01.02.2011, 21:43
@lebensbaum

dann lebst du offenbar in einer anderen welt! bei mir, also hier (in deutschland) wird in solchen fällen niemals der zeitwert, sondern immer der wiederbeschaffungswert gezahlt!

0
lebensbaum 01.02.2011, 23:02
@alterhase001

Beim Umzug aber leider nicht. Es gibt eine gesetzliche Grundhaftung von 620,- EUR pro cbm. Die Grundhaftung bezieht sich immer nur auf den Zeitwert der Gegenstände. Bei einem "unabwendbaren Ereignis" kann es sogar vorkommen, dass man seine komplette Habe los ist und keinen Cent dafür sieht. Um sich davor zu schützen, kann man eine Transportversicherung abschliessen. Entweder zum Zeitwert oder (noch teurer) zum Neuwert. - Das sind die Fakten.

Und da ich nur eine Zeitwert-Versicherung habe und die Küche nicht von der Spedition aufgebaut wurde, werde ich wohl laut den untenstehenden Aussagen in die Röhre schauen.

0

Der Schädiger muss auch für die Folgekosten (Lieferung und Montage) aufkommen.

auch die Folgeschäden müßen gezahlt werden.

Was möchtest Du wissen?