Fokusiert Lernen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da würde ich mal Leute wie Moritz Neubronner oder Esra Reichert kontaktieren (Informationen über die beiden findest Du zur Genüge im Netz). Das sind Freilerner, die beide wenig oder gar nicht in der Schule waren und sich zu Hause auf das Abitur vorbereitet haben.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leideanakne
12.04.2016, 12:53

Danke dir werde ich machen:)

0

Den Stoff zu Hause wiederhohlen und mit pausen lernen.  Was ist das für eine schule die dich 3500€ gekostet hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leideanakne
12.04.2016, 12:57

Berufsreife Prüfung.

Habe eine 3jährige Fachhoch schule gemacht nach der Hauptschule. Es gäbe dann die option einen 3 jährigen aufbaulehrgang bis zur Matura (Abi) oder eben Schule abschliesen und dann mit dem Zeugnis Sich da anmelden und das ganze in nur einem Jahr zu machen. Deswegen meinen die Lehrer sehr viel zu Hause lernen gefragt was aber ein no go für mich ist.
Machen sehr viele leute Alter unabhängig um studieren zu können etc. 

Habt ihr so eine Möglichkeit nicht in Deutschland?

0
Kommentar von halloschnuggi
12.04.2016, 23:25

Wenn man das Hauptschulabschlus hat und nicht in die 10.Klasse versetzt wird, kann man mit einer 3 Jährigen Berufsausausbildung das Real machen oder eine 2 jährige qualifizierte Berufsfachschule besuchen( hängt von dem Durchschnitt ab) danach kann man in einer weiterführenden Schule das Abitur machen.

0

Was möchtest Du wissen?