Fokker 100 Erfahrungen?

5 Antworten

Die Fokker 100 ist mit mindestens 17 Jahren defintiv nicht mehr das jüngste Flugzeug, Fokker ist dann auch Pleite gegangen. Jedoch zeichnet die Fokker 100 eine hohe Zuverlässigkeit aus, die die Maschine gerade bei den Fluggesellschaften auch so beliebt macht, dass sich eine Firma weiterhin um Ersatzteile kümmert. Die Fokker 700 ist dann nur eine verkürzte Variante der 100.

Und in wie fern meinst du das, ob die ''anders sind als die typischen Mallorca-Urlaubsflieger''? Beide Flugzeuge sind typische Regionalflugzeuge für kurze Strecken, ungewöhnlich ist vielleicht die eher seltene Triebwerkskonfiguration im Heck, die jedoch für eine bessere Aerodynamik und weniger Lärm in der Kabine sorgt. Wenn, dann ist das Fliegen also angenehmer!

Mal ganz abgesehen davon, dass du, völlig egal, ob du jetzt mit einer Fokker, einer Boeiing oder einer uralten Tupolev fliegst, immer sicher unterwegs bist. 2011 starben im deutschen Straßenverkehr 9 mal mehr Menschen als im Flugverkehr weltweit!

Fliegst du zufällig mit Australien Airlines?

3

Nein, mit austrian Airlines

0
45
@bluntstoner420

Hab ich ehrlich Australien geschrieben? Naja, Austrian meinte ich jedenfalls. Seit über 30 Jahren sind dort sogenannte ''Air Marshalls'', fliegende Sicherheitsleuute, im Einsatz auf ausgewählten Flügen. Entführt wirst du also wahrscheinlich nicht. Zudem liegt der letzte Unfall der Austrian Airlines mit Todesfällen schon mehr als 50 Jahre zurück, danach gab es noch einen missglückten Bombenanschlag (keine Verletzten) und eine Notlandung, zwar mit eben einer Fokker 70 aufgrund eines Wartungs- und Konstruktionsfehlers, der mittlerweile jedoch weltweit bei allen entsprechenden Maschinen behoben wurde.

0
3
@SpitfireMKIIFan

Habe mir jetzt diverse Videos angeguckt und Berichte gelesen, dabei ist mir aufgefallen, dass ich vor 7 Jahren schon einmal mit einer Fokker 100 nach Salzburg geflogen bin und dabei ist ja auch nichts schief gegangen. Wäre schon ein ziemlich doofer zufall wenn was passieren würde.

0

Ich habe bei Fokker gearbeitet, nachdem ich bei Airbus war, und habe selbst mitgearbeitet an der Produktion des Fokker 100. Es gibt in der Tat, wie einer der Leute hier bemerkt, eine separate Gesellschaft zur Versorgung und Belieferung von Ersatzteilen. Es ist auch diese Gesellschaft die jeden Fokker 100 / 70 zurücknimmt weine eine Fluglinie eine Maschine abstößt. Und jedesmal wenn dies geschieht, stehen schon Käufer schlange.

Wegen der Sicherheit dieser Maschinen, nämlich.

Hallo,

Du hast also bei Google nachgeschaut? Und jetzt? Hilft Dir das weiter? Google ist erstens nicht der Nabel der Welt und zweitens zählt nicht, was in der Vergangenheit war, sondern welcher Flugzeugtyp an dem Tag Deines Fluges auf der Strecke eingesetzt wird.

Dazu schaust Du einfach in den aktuellen Flugplan der Airline Deines Vertrauens.

Und was bedeutet für Dich "klein"? Immerhin hat der Flieger eine Startmasse von rund 45 Tonnen. Klein sind Sportflugzeuge, aber die Fokker ist ein "richtiges" Verkehrsflugzeug, das mit 2 Berufspiloten geflogen werden MUSS! Außerdem gehört Austrian zum LH-Konzern, was ja nicht so schlecht ist und natürlich fliegt sie nach den EASA-Richtlinien der EU - und die sind ganz schön streng - und Österreich ist ja kein Dritte-Welt-Land wie Burkina Faso oder die USA.

Auch das Alter eines Flugzeugs ist kein Beleg für eine Gefährdung der Flugsicherheit. Ein Flugzeug hat bei guter und vorschriftsmäßiger Wartung / Instandhaltung eine praktisch unbegrenzte Lebensdauer, zumindest mal 25 bis 30 jahre.

Was ist denn für Dich ein "typischer Mallorca Urlaubsflieger"? Da ist jedes Flugzeug, unabhängig vom Typ, mehr durch die Paxe gefährdet als durch die Crew oder die Technik ;-)

Und bezüglich Flugangst zur Beruhigung eine Info, die ich gestern erst (beim Aufräumen meiner Büchersammlung) mal wieder gelesen habe: Statistisch gesehen kommen Todesfälle durch Flugzeugabstürze seltener vor als durch Eselstritte! (Das ultimative Handbuch des nutzlosen Wissens, dtv, 5. Aufl. 2002, Seite 29).

Entspann Dich und genieße den Kurztrip, Flugzeuge sind ja zum Fliegen gebaut.

Wie bekomme ich eine Entschädigungszahlung wg. Flugverspätung?

Wir wollten Pfingsten von Düsseldorf nach Mallorca fliegen. Da unsere Maschine wg. eines technischen Defekts ausgetauscht werden musste, und die Ersatzmaschine 20 Plätze weniger hatte, konnten wir nicht mitfliegen. Die einzige Möglichkeit, an dem Tag noch nach Mallorca zu kommen, war folgende: wir sind mit dem Taxi nach Köln/Bonn gebracht worden, dann von dort nach Hamburg geflogen, und von Hamburg dann nach Palma. Insgesamt hatten wir so eine Verspätung von ACHT Stunden. Und das bei zweieinhalb Tagen Urlaub. Lt Rücksprache mit einem Anwaltstelefon stehen uns pro Nase 400,- EUR Entschädigungszahlung zu. Wir haben jetzt nach über 10 Wochen eine Antwort von der Fluggesellschaft bekommen. Diese schreibt jedoch folgendes: "Wir bitten Sie jedoch um Ihr Verständnis, dass wir gemäß der EU-Verordnung 261/2004 von der Verpflichtung zur Leistung einer Ausgleichszahlung entbunden sind, da von unserer Seite alles für eine ordnungsgemäße Flugdurchführung getan wurde und der Fluggerätwechsel ausserhalb unseres Einflussbereiches lag."

Ist das wirklich so, oder wollen die sich nur drücken??? Bzw. was müssen wir tun, um die Ausgleichszahlung zu erhalten? Vielen Dank, Judith

...zur Frage

Flugrecht bei Verspaetung und Anschlussflug verpasst

Hallo,

meine Freundin ist vor ein paar Wochen nach Suedafrika geflogen um mich zu besuchen.

Ihr Flug aus Frankfurt ist durch technische Probleme (Flugzeug musste getauscht werden) verspaetet nach Johannesburg abgehoben. Durch die ebenfalls verspaetete Ankunft in Johannesburg, hat sie Ihren Anschlussflug verpasst. Nach langem hin und her (3x Anruf beim Lufthansa-service von meiner Seite) hat man Ihr ein Hotelgutschein gegeben, da fuer diesen Tag kein Flug mehr nach Port Elizabeth verfuegbar war. SIe hat alle Fluege zusammen ueber Lufthansa gebucht, der letzte Flug wurde allerdings von British-Airways durchgefuehrt.

Meine Frage ist nun, steht ihr eine Entschaedigung zu fuer die verschwendete Zeit? Hotel und der Flug am naechsten Tag wurden uebernommen und auf einen Beschwerdebrief hat man ihr einen 100 Euro Gutschein gegeben. Wenn ja, gibt es dort eine Frist die man einhalten muss um es rechtens zu machen?

Vielen Dank fuer eure Hilfe!

...zur Frage

Starke Flugangst muss aber alleine fliegen?

Hallo, ich bin w/15 und habe mir Anfang des Jahres Gedanken über den Tod gemacht und gemerkt, wie sehr ich den Tod eigentlich führte. Als ich dann daran gedacht habe, dass ich diesen Sommer fliege, habe ich meine Todesangst mit meinem Flug verbindet. Ich hab zurzeit also sehr starke Flugangst und dass obwohl ich schon sehr oft geflogen bin! Ich denke jeden Tag daran und in meinem Kopf wirren die schlimmsten Sachen die passieren könnten. Jetzt muss ich auch noch in den Sommeferien alleine nach Äthiopien fliegen. Einerseits habe ich totale Angst, anderseits möchte ich aber auch nicht wegen meiner Angst die Sommeferien hier bleiben. Hat jmd Tipps wie ich endlich meine Flugangst besiegen kann (Flugseminar oderso ist zu teuer) Wir fliegen eigentlich immer mit Ethiopian Airlines (Direktflug), das ist aber über Nacht und dass macht mir noch mehr Angst. Ich kann auch Lufthansa nehmen, das ist ein Flug über Tag. Jedoch habe ich gelesen; dass Lufthansa seit 30 Jahren keinen Absturz mehr hatte, was in meinen Augen irgendwie die Absturzchance von meinem Flug vergrößert....ich weiß es ist verrückt aber ich hab mir diese Angst nicht ausgesucht? Haltet ihr einen Nachtflug oder Tagflug besser? Sollte ich vlt. einfach losen und das Glück entscheiden lassen? Danke für eure hilfe

...zur Frage

Tipps gegen Flugangst, obwohl ich noch nie geflogen bin?

Heyy ^-^

also ich hab das Problem, dass ich zwar noch nie geflogen bin, aber trotzdem echt Angst vorm Fliegen hab. Kann ich da was dagegen machen?? Danke schonmal :)

lg AnimeLover65 ^o^

...zur Frage

Flugangst bewältigen/Todesangst?

Ich freu mich schon sehr auf unseren Urlaub im Janur. Allerdings werden wir nach Kuba fliegen und das ist ein wahnsinniges Problem für meinen Freund. Er leidet unter häftiger Flugangst, oder besser gesagt hat er fast Todesangst. Er fängt zu schwitzen an, ist am am ganzen Körper einkalt und hat keinen Appetit. Und er ist natürlich wahninnig angespannt und nervös. Bis Mallorca haben wir es schön öfer geschafft, aber Kuba ist nun viel weiter. Was kann ich denn tun, damit er nicht so starke Angst hat? Ich denke, dass "Globuli" oder ähnliche Homöopathische Medikamente nichts helfen werden bei ihm. Gibt es vll verschreibungspflichtige "Beruhigungsmittel" gegen diese Art von Angst, die aber nicht schädlich sind? Danke im Voraus!

...zur Frage

Fliegt die Angst bei Piloten und Stewardessen vor einem Zwischenfall mit?

Hallo,

mich würde interessieren, ob Stewardessen und Piloten einer Passagiermachine auch Angst haben vor einem Absturz des Flugzeuges?

Am besten wäre natürlich, wenn jemand mit diesem Beruf antwortet

Viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?