Fohlen einrenken. Wie heißt der, der es macht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Einrenken" ist ein grundfalsches Wort - es spricht von etwas, was man nicht machen sollte.

Aber gut, vermutlich hat er nur flapsig über manuelle Therapie gesprochen ohne sich dessen bewusst zu sein, was es anrichten kann.

Frag in den Pferdepraxen in Deinem Umkreis nach, ob die einen Tierarzt kennen, der sich auf manuelle Therapien spezialisiert hat. Dann hast wenigtens die Sicherheit, dass Du jemanden findest, der eine gute Ausbildung genossen hat. Denn die meisten Berufsbezeichnungen sind nicht geschützt und daher findest möglicherweise auch viele, die richtig großen Schaden anrichten können. Meist arbeiten die Tierärzte eine Zeit in den Pferdepraxen, spezialisieren sich dann und sind für ihre Praxis weiter tätig oder machen sich selbständig. Die alten Kollegen kennen die Leute aber und können vermitteln bzw. wenigstens Namen nennen.

So bin ich an meine manuell spezialisierte Tierärztin gekommen, die für meine beiden Pferde Gold wert ist. Weil sie vorher in der Klinik gearbeitet hat, die mein "Hausarzt" ist, habe ich auch noch den Vorteil, dass die eng zusammenarbeiten.

Also erstens mal: Es gibt keine "ausgerenkten" Wirbel - einrenken wird daher oft als vereinfachter Begriff verwendet, was aber falsch ist. Ist wirklich was ausgerenkt, würde das Pferd nichtmal mehr normal stehen. Du meinst Blockaden und Verspannugen lösen.

Das macht ein Osteopath, Physiotherapeut oder Chiropraktiker.

Aber bitte auf keinen Fall diesen Tamme Hanken.

Danke für das richtigstellen über "ausgerenkte Wirbel". DH

0

es steht mit einer hüftseite abgesenkt ..

0
@Laura321123

Dann ist das ein Beckenschiefstand, der korrigiert werden muss, und keine Ausrenkung .... :-)

Hatte meiner neulich auch - musste 3 Monate stehen weil er gelahmt hat und der Tierarzt nichts gefunden. Der Osteo hat dann den Scheifstand und mehrere blockierte und verdrehte Wirbel festgestellt und korrigiert. Ist keine große Sache - alles gute für dein Fohlen!

0

Das ist der Chiropraktiker?!. Warum hast denn nicht gleich den TA gefragt, der weiss das doch bestimmt. Ansonsten ruf doch dort in er Praxis einfach noch mal an und frag nach, wen es in der Nähe gibt.

meine mutter war draußen, als der tierarzt da war. ich hatte da noch geschlafen

0

Manueller Therapeut für Pferde.

Ist aber eine Gradwanderung, weil da nicht alle Berufsbezeichnungen geschützt sind. Am besten einfach mal nach den Qualifikationen fragen.

Was möchtest Du wissen?