Fohlen einreiten aber wie denn

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Boah, da sträuben sich mir wieder die Nackenhaare -

FOHLEN WERDEN NICHT EINGERITTEN !!!!

Junge Pferde wachsen bis sie 3jährig sind, DANN darf man ANFANGEN, sie anzureiten, vorher nicht !!!

finde ich auch , aber dass stimmt nicht ganz , dass Pferde nur bis 3 wachsen , nach meinem Wissen wachsen sie doch eigentlich bis sie ca. 7 sind , oder ?

2
@LauraSmoky

Huch, da fehlte das Wort AUF - sie wachsen bis 3jährig auf, bis man sie anreitet. :)

0

Ein Fohlen wird nicht eingeritten. Ihm wird das sog. "Fohlen-ABC" beigebracht; grundlegende Lektionen die die Voraussetzung für ein zukünftiges gutes Pferd sind, da sie auch die Position in der Rangordnung gegenüber dem Menschen verdeutlichen, z. B. das es brav beim Führen mitläuft. Wenn das getan ist kann man als Jährling schonmal mit leichter Bodenarbeit zum Muskelaufbau anfangen, dann wird das Material (Sattel, Trense) vorgestellt, longiert, und dann irgendwann kommt der Reiter mal drauf sobald Pferd das Gewicht auf seinem Rücken schon kennt... aber dieser Prozess geht normalerweise innerhalb von 3 Jahren vonstatten. Tipps und Tricks nützen gar nichts; besonders das Tricksen kannst du weglassen. Sowas muss man gründlich und ordentlich machen oder gar nicht. Das einzige was ich dir sagen kann ist das du vielleicht lieber professionelle Hilfe von einem guten Bereiter holen solltest, denn wenn Pferde schon beim Einreiten durch begangene Fehler negative Erfahrungen mit dem Reiten und Arbeiten mit dem Menschen kriegen, ist das der Beginn einer Entwicklung zu einem Pferd das womöglich sehr lange und sehr oft immer wieder korrigiert werden muss.

Das hat die Lehrerin an meinem alten Stall auch Kinder machen lassen. Mach' das bloß nicht. Wenn du das Pferd auch nur ein bisschen falsch belastest, kann es bis zum Lebensende Probleme mit dem Rücken, den Beinen, Sehnen und Muskeln haben. Außerdem braucht man dafür WIRKLICH eine Ausbildung, mehrere Jahre Erfahrung reichen nicht, damit erlangst du vielleicht Ansehen an deinem Stall, schadest aber dem Tier. Du musst schon fast perfekt reiten, um das Tier nicht zu quälen oder dem Tier falsche Hilfen beizubringen.

Was möchtest Du wissen?