Fohlen einreiten aber wie denn

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Boah, da sträuben sich mir wieder die Nackenhaare -

FOHLEN WERDEN NICHT EINGERITTEN !!!!

Junge Pferde wachsen bis sie 3jährig sind, DANN darf man ANFANGEN, sie anzureiten, vorher nicht !!!

LauraSmoky 07.01.2013, 19:53

finde ich auch , aber dass stimmt nicht ganz , dass Pferde nur bis 3 wachsen , nach meinem Wissen wachsen sie doch eigentlich bis sie ca. 7 sind , oder ?

2
Plattschnacker 07.01.2013, 19:58
@LauraSmoky

Huch, da fehlte das Wort AUF - sie wachsen bis 3jährig auf, bis man sie anreitet. :)

0

Ein Fohlen wird nicht eingeritten. Ihm wird das sog. "Fohlen-ABC" beigebracht; grundlegende Lektionen die die Voraussetzung für ein zukünftiges gutes Pferd sind, da sie auch die Position in der Rangordnung gegenüber dem Menschen verdeutlichen, z. B. das es brav beim Führen mitläuft. Wenn das getan ist kann man als Jährling schonmal mit leichter Bodenarbeit zum Muskelaufbau anfangen, dann wird das Material (Sattel, Trense) vorgestellt, longiert, und dann irgendwann kommt der Reiter mal drauf sobald Pferd das Gewicht auf seinem Rücken schon kennt... aber dieser Prozess geht normalerweise innerhalb von 3 Jahren vonstatten. Tipps und Tricks nützen gar nichts; besonders das Tricksen kannst du weglassen. Sowas muss man gründlich und ordentlich machen oder gar nicht. Das einzige was ich dir sagen kann ist das du vielleicht lieber professionelle Hilfe von einem guten Bereiter holen solltest, denn wenn Pferde schon beim Einreiten durch begangene Fehler negative Erfahrungen mit dem Reiten und Arbeiten mit dem Menschen kriegen, ist das der Beginn einer Entwicklung zu einem Pferd das womöglich sehr lange und sehr oft immer wieder korrigiert werden muss.

Das hat die Lehrerin an meinem alten Stall auch Kinder machen lassen. Mach' das bloß nicht. Wenn du das Pferd auch nur ein bisschen falsch belastest, kann es bis zum Lebensende Probleme mit dem Rücken, den Beinen, Sehnen und Muskeln haben. Außerdem braucht man dafür WIRKLICH eine Ausbildung, mehrere Jahre Erfahrung reichen nicht, damit erlangst du vielleicht Ansehen an deinem Stall, schadest aber dem Tier. Du musst schon fast perfekt reiten, um das Tier nicht zu quälen oder dem Tier falsche Hilfen beizubringen.

Ein Fohlen wird ja mal gar nicht eingeritten ! (Man spricht von Fohlen bis es abgesetzt wird, danach ist es ein Absetzer und erst danach - wenn das Tier 3 Jahre alt ist, kann man es einreiten). Das würde ich aber ehrlich gesagt einem Profi überlassen, egal ob Reiterfahrung hin oder her ....

lass die finger von dem armen tier !!! wenn du genug reiterfahrung hättest wüsstest du, dass ein fohlen NICHT eingeritten wird. man reitet pferde mit 3-4 ein und das sind keine fohlen mehr ! wer kam denn bitte auf die idee dir diesen auftrag zu geben?

kathleen1995 07.01.2013, 21:51

das würde mich allerdings auch interessieren..... also bei manchen Fragen... naja...

0

Hallo,

wenn du ein Fohlen ,bzw. ich hoffe es ist kein Fohlen mehr!?, sondern schon mind. drei Jahre alt, einreiten sollst brauchst du natürlich Erfahrung darin, und jemanden der dir dabei hilft.

Einen dreijährigen unerfahrenen musst du erst mal an die neuen Sachen gewöhnen, dh. wenn es schon longiert ist musst du ihn mit sattel und trense longieren. Dann wenn es an alles Sachen gewöhnt ist und Vertrauen aufgebaut hat kommst du ans reiten, zuerst wird das aufsteigen in Hilfe eines anderen geübt, dann arbeitest du dich in kleinen Schritten vor, zuerst wirst du im Schritt auf dem Pferd geführt. Dann gehst du weiter und wirst mit Pferd longiert etc. irgend wann wenn du soweit bist kannst du dann ohne Longe das Pferd arbeiten und auch da in kleinen Schritten, Tag für Tag. Die Erziehung spielt dabei unterm Sattel und auch im Umgang eine wichtige Rolle!

Aber wenn du das machst solltest du das schon wissen!

Ein junges Pferd wird zudem erstmal nur im entlastenden bzw. Remonten Sitz geritten!

Ach ja und wenn das Pferd geritten ist und ausgebildet werden soll, kannst du dich an der Ausbildungsskala orientieren.

Hier die Punkte:

Takt Losgelassenheit Anlehnung Schwung Geraderichten Versammlung

LG

Pferdefreaak

Ich hab da gerade was in meiner Brust verspürt, hoffentlich kein Herzinfarkt....

Pferde werden nicht vor dem 3. Lebensjahr eingeritten, vorzugsweise sogar erst mit 4. Und zu dem Zeitpunkt, wenn sie alt genug sind, sollte das dann jemand machen, der Erfahrung mit Jungpferden hat. Denn Reiterfahrung und Jungpferde Erfahrung ist so unterschiedlich wie Tomaten und Paprika^^

nun soll ich ein Fohlen einreiten

Diese Aussage kann ich mir irgendwie nicht so gut vorstellen, wer gibt denn bitte ein Fohlen zum einreiten her, un zwar bei jemandem der so wenig Ahnung hat, dass er hier fragen muss?

Ein Fohlen muss erst aufwachsen und psychisch sowie körperlich reifen, bevor es einen Sattel und einen Reiter bekommt und auch das ist dann keine Sache, die man in -von mir aus- auch 30 Jahre Reitunterricht lernt.

Wenn du genug Erfahrung hättest ein Fohlen (ich hoffe es ist über 3 Jahre alt?!) einzureiten müsstest du hier nicht fragen. Sowas gehört in Profihände, den Beruf Bereiter gibts nicht umsonst, wenn du das machst, ´"reitest" du das Pferd kaputt.

Sophia213 07.01.2013, 19:49

da hast du recht ;) wenn man das macht sollte man echt wisssen wie es richtig geht ;) oder es diregt einem profi überlassen ;)

0
Punkgirl512 07.01.2013, 20:00
@Sophia213

Oder das ganze mit Hilfe eines professionellen Bereiters oder seines Reitlehrers machen ;)

0

Fohlen werden nicht eingeritten. Wer keine Erfahrung mit Jungpferden hat, sollte tunlichst Abstand halten!

Ich denke dieses Video erklärt besser als der geschriebene Text.

Was möchtest Du wissen?