Fohlen (7 Monate) erkältet was tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nass sind Pferde in der Regel nie - das ist nur das Deckhaar.

Man lässt solche Sachen niemals eine Woche vor sich hin brüten.

Ein 7 Monate altes Fohlen ist vermutlich immungeschwächt, weil gerade erst abgesetzt, oder? Bei solchen späten Fohlen lass ich die über Winter immer noch bei der Mutter, damit das eben nicht passiert.

Ein Fohlen das Hustet gehört nicht eingedeckt, sondern einem Tierarzt vorgestellt. Niemals darf man solche Krankheiten einfach laufen lassen. Sollte die Lunge mal einen Schaden haben, dann zieht sich der durch das ganze künftige Leben.

Also erst mal TA - vermutlich abdecken mit Antibiotika und Schleimlösern.

Viel an die frische Luft - also keine Box.

Keine Decke - die werden auch ohne Decke wieder gesund.

Zur Ergänzung - gerade für die Immunlage: Propolis 2 x am Tag einen halben Teelöffel voll und Tymianextrakt zum Abhusten. Immunkräuter und Derby Multivitamin (finde ich gut) bei akuten Infekten.

Viel Glück dem Fohlen.

Danke für die schnelle Antwort :)

ja der kleine ist jetzt seit 3 Wochen von seiner Mutte getrennt.

Dann werde ich wohl einen TA hinzuziehen.

0
@cewe98

Besonders gerne werden die Krank wenn die von der Mutter weg kommen. Stress, keine Milch mehr mindern das Immunsystem.

Um Fohlen gut auf die Trennung körperlich vorzubereiten wären solche Sachen wie Propolis, Echinacea u.ä. sinnvoll.

Meist bekommen Fohlen auch deswegen eine Pilzinfektion.

0

Was möchtest Du wissen?