Fogger gegen Flöhe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe Erfahrungen mit einem Fogger. Allerdings nicht mit denen aus dem Zoogeschäft, sondern einen vom Tierarzt. Es reicht nicht, (jedenfalls mein Tierarzt hat es mir so gesagt) dass du die Katze einfach in ein anderes Zimmer bringst. Sie muss, genau wie du, aus der Wohnung.

Ich drehe wegen den Flöhen gerade etwas ab. Sie hat Advantage bekommen und in 2 Wochen bekommt sie nochmal nen Spot in den Nacken, dazu kommt das ich Program bestellt hab und hoffe das es morgen da ist.

Es hüpfen immernoch welche auf ihr rum. Ob die noch stechen weiß ich nicht, aber Dienstag saß sie noch voll mit etwa 30 Stück. Hab die auch nur durch Zufall gesehen.

Hatte schon Umgebungsspray genommen und sauge jeden Tag. Reagiere ich gerade über? Oje

0
@Leys87

Solange sie dich noch nicht anfallen, gehts ja noch;-)

Warte erst mal ab. Advantage hilft ganz gut. Aber spätestens morgen solltest du keine lebenden Flöhe auf deiner Katze mehr finden. Sonst geh noch mal zum TA und frage nach. Manchmal kann so etwas ganz schön hartnäckig sein. Wir mussten damals nach der Adoption einer ziemlich verwahrlosten Katze auch einen Fogger benutzen. Aber da war es auch wirklich schlimm.

0
@teardrop1109

Ich finde immer wieder tote Flöhe irgendwo rumliegen aber gerade gestern Nachmittag hab ich noch einen recht lebendig hüpfenden mit dem Flohkamm entdeckt und heute Morgen halt auch wieder einen.

Blöde Viecher. Deswegen überleg ich halt wegen dem Fogger nur ich weiß nicht wohin mit Nelly :-(

0
@Leys87

Du musst ja auch raus. Kannst du nicht die paar Stunden zu deinen Eltern oder Freunden und die Katze in der Transportbox mitnehmen?

0

Was möchtest Du wissen?