Förderung von Erdöl aus eigenen Lagerstätten?

Support

Liebe/r ninanasenbaer,

Du bist ja noch ganz neu hier, deswegen möchte ich Dich auf etwas hinweisen. Gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform, deshalb sind Chat- und Diskussionsfragen nicht erlaubt. Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, darfst Du Deine Frage gerne bei uns im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen. Bitte achte bei Deinen nächsten Fragen und Beiträgen darauf, da wir sie sonst löschen müssen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Nachteilig sind z.B. Aufsuchungs- und Erschliessungskosten! Die Suche nach Erdöllagern ist recht aufwändig und dadurch teuer, die Erschliessung wird umso teurer, je tiefer das Vorkommen lagert und je mehr Bohrungen bis zum Erfolg nötig sind. Bei bekannten Lagerstätten ist "nur" eine neue Bohrung nötig, um fördern zu können.

danke :)

und was sind dann die vorteile? wenn ich das alles lese, kommt es mir so vor, als würde es doch besser sein von anderen das öl zu bekommen, als es selbst zu fördern, oder irre ich mich?

0

Der Hinweis vom GF-Support geht (mal wieder) an der Realität vorbei. Die Antwort lässt sich nicht ergoogeln. Und eine Chat- u. Diskussionsfrage ist das auch nicht.

Die Rentabilität ist das eine Kriterium und der unordentliche Umgang (Umweltschäden) lässt sich leichter verbergen, wenn Öl weit weg vom Heimatland gefördert wird. Was dabei zutrifft lasse ich gerne andere beurteilen.

Was möchtest Du wissen?