fördert kaffee die konzentration?

5 Antworten

Zuviel fördert bestimmt nicht die Konzentration. Hatte mir mal vorm Unterricht 2 Tassen reingepfiffen auf nüchternem Magen. Konnte mich nicht 30sek konzentrieren und meine Hand hat gezittert. Aber 1-2 Tassen sind unbedenklich. Mein Arzt sagte mir auch dass das geht solange ich nicht eine ganze Kanne trinke. (Nur nicht auf nüchternem Magen) Solange es nicht zu viel ist kriegst du auch keine gelben Zähne. Jedenfalls nicht bei einer Tasse pro Tag.

Noch eine Wirkung von Kaffee: Kurbelt die Verdauung an. Manche sehen das positiv, andere negativ. Ich finds gut, so hat man wenigstens keine Verstopfung. In letzter Zeit lese ich außerdem immer öfter, dass Kaffee vorbeugend gegen Alzheimer und andere Krankheiten wirkt. Inwiefern diese Studien stimmen kann ich auch nicht sagen.

eindeutig nein ! und für 70 % der menschen ist kaffee auch kein wachmacher

das stimmt nicht so ganz das 70% der menschen kaffee (koffeinhaltiges getränk) kein wachmacher ist

bei den meisten wirkt es und es mahct munter und die müdigkeit verschwindet für ca. 3 stunden

0

bei einem starken Filtertüten-Kaffe - naja erstmal wirkt er sehr abführend, der Herzschlag steigt, du bist munterer drauf, ja für die Konzentration nicht schlecht..!!!

Wie das jetzn mit dem Alter ist, weiß ich net, wenn du dir morgens einen Kaffe machst - gehts dir dann besser? schon..!! ja, warum nicht - auf jeden Fall besser als diese ganzen Energy-Drinks.

Ein schwarzer 2min. Kaffe ist schon stark, aber wenns dir danach besser geht, spricht nix gegen, du bist eh schon 14. Ja, vor der Schule ein Kaffe ist gut.

nein ein schwarzer Tee 2min gezogen..

0
@Bankob

achso ein Kaffe und einen 2 min.Tee, sorry hab mich verlesen.

(jo, so wie das Meiste andere auch, ist auch Kaffe oder Tee eine "Droge", eine sehr gebräuchliche. Man könnte später mal Probleme mit dem Herz bekommen, oder ähnliches. Aber so ists beim Rauchen, Trinken, schlechte Ernährung auch.)

wennst den net dringend brauchst, den Kaffe, dann lass ihn mal weg. Du bist noch voll in der Entwicklungsphase, und da könnte so Sachen, wie Kaffe (Zigaretten, Kiffen, Alk. usw.) dein Wachstumsstadium stören.

Aber eine Tasse Kaffe in der Früh, jo mei..! wenns dir sehr wichtig ist, dann trink einen, wenn net, dann lass mal lieber.

0
@tekfreak86

kaffee stört meinen wachstummss hab ich noch nie gehört hört sich auch ziemlich komisch ann..

das ich durch kaffee nicht größer werde bezweifle ich SEHr Ark

0
@Bankob

nee, du wirst schon noch gross genug (wie des jetzn mit dem Wachstum ist, naja regelmäßig Kaffe trinken macht sich im Alter auch mehr bemerkbar) - bin ka Doktor net - ob des dem Wachstum schadet??

0

Was möchtest Du wissen?