Fördert Kaffee den Stuhlgang und wenn ja, weshalb?

4 Antworten

Also, sobald ich Kaffee trinke, muss ich sofort. Bei Cola usw. nicht. Falls das Koffein der Auslöser ist, müssten Koffeintabletten ja mindestens genau so gut wirken. Ich habe gehört, dass im Kaffee bestimmte Balaststoffe für den Stuhlgang danach verantwortlich sind. Wie diese Jedoch so schnell wirken sollen und wie das alles genau funktioniert weiß ich auch nicht. Sonst habe ich noch gelesen, dass im Prinzip eine große Flüssigkeitszufuhr dafür verantwortlich sein könnte. Also würde es ausreichen einfach einen Liter Wasser zu trinken am Morgen und schon gehts los...

Das liegt am Koffein im Kaffee.

Das Koffein dient den Kaffeepflanzen zum Schutz vor Insekten und Ungeziefer, es ist chemisch in etwa ähnlich einem toxischem Gift.

Im menschlichen Organismus führt es zu einer Reaktion des Körpers, dieses "Gift" schnellstmöglich wieder auszuscheiden. Das führt zu einem Verdauungsschub und einer gesamten Kreislaufanregung. Dieser nahezu vollständige Kreislaufanschub wirkt sich aber positiv auf Lungen-, Muskel-, Darm-, Nierenfunktion und weiteren Funktionen aus. Da auch Niere und Blase angeregt werden, ist der immer noch herrschende Aberglaube, es würde dem Körper durch Kaffee Wasser entzogen, so schwer aus dem allgemeinen Sprachgebrauch herauszubekommen. Bei dauerhafter und regelmäßiger Koffeinzufuhr gewöhnt sich der Körper an das Koffein und ein Viel-Kaffee-Trinker wird mit der Zeit zwei Tassen statt einer zum Munter-werden brauchen. Koffein macht in geringen Maßen abhängig, bei "Entzug" können stundenweise Kopfschmerzen auftreten, müssen aber nicht.

Dem Nikotin ist übrigens eine nahezu identische Funktion in der Natur gegeben. Es dient den Tabakpflanzen als natürlicher Insektenschutz. Es ist aber von einer ganz anderen chemischen Konsistenz als Koffein, wirkt aber ähnlich im menschlichen Körper: Das Gift will der Körper abführen und regt dadurch die Ausscheidungsorgane an. Und hat man vorher noch eine kräftige Tasse Kaffee getrunken... Allerdings sei hier noch erwähnt, dass ein jeder Mensch unterschiedlich empfindlich auf Koffein und auch Nikotin reagiert.

genau, eine Tasse Kaffee und eine Zigarette, dann kannst Du gehen

Maaan keine passende Überschrift. Kaffee, Stuhlgang...Bla

Halloo =)

Hört sich jetzt vielleicht an, als würde Ich rumtrollen wollen, ist aber tatsächlich eine ernst gemeinte Frage :

Ich muss täglich mindestens 2 Tassen Kaffee trinken, damit Ich meinen Stuhlgang verrichten kann. Kein Kaffee, kein Stuhlgang. Das kann doch nicht gesund sein oder?

...zur Frage

Durch Kaffee oft auf die Toilette

Hallo Leute,

Nachdem ich einen sehr starken Kaffee getrunken habe muss ich sehr oft innerhalb kurzer Zeit auf das Klo. Ich habe nicht geachtet wie viel kaffeepulver ich verwende und habe eine fast doppelte Menge benutzt. Dachte mir dabei nur ist nur halb so schlimm. Nach dem Genuss von 2 Tassen Kaffee musste ich sehr häufig aufs WC meine Suche in Google ergibt gemischte Meinungen der Leute. Hat es überhaupt einen zussamhehang mit dem Kaffee. Ich weiß die frage ersetzt keinen Arzt der eine dürstet Diagnose liefern kann.

Doch vielen dank für alle Antworten mfG.

Ps. Bin männlich und hatte dies zuvor noch nie und wiege etwas mehr als der Durchschnitt. Normal habe ich keine schwache Blase.

...zur Frage

Kann man von zu viel Kaffee sterben?

Hi, kann man von zu viel Kaffee sterben?

...zur Frage

Lactulose wie lange dauerte es bei euch bis es wirkte?

Der Arzt hat einen harten Stuhlgang mit dem Ultraschall festgestellt der nicht raus will. Der Arzt hat mir Lactuose verordnet. Das habe ich vor ein paar Minuten eingenommen. Nun würde es mich interessieren wie lange es dauert bis man aufs Klo muss !

...zur Frage

Zigarette morgens = Stuhlgang oder Kaffee morgens = Stuhlgang oder beides?

Was ist der Grund dafür, warum Leute deren "Frühstück" morgens eine Zigarette und ein Kaffee ist, so schnell auf Toilette müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?