Fördert Alkohol neben Darmkrebs auch andere Darmerkrankungen?

4 Antworten

Generell ist zu viel Alkohol nicht gut für die Gesundheit, insbesondere nicht für die Leber, die das alles ja verstoffwechseln und verarbeiten muss. Was für Darmprobleme hatte denn Dein Vater speziell, doch nicht etwa Verdacht auf Krebs oder Polypen, die ihm entfernt wurden? Falls ja, hast Du ein vierfach erhöhtes Risiko, ebenfalls Polypen oder Darmkrebs zu entwickeln und somit auch das Recht auf eine frühere Darmspiegelung zur Untersuchung.

Diese solltest Du dann aber auch auf jeden Fall wahrnehmen, denn nur durch diese endoskopische Untersuchung kann man Darmkrebs und seine Vorstufen (Polypen) rechtzeitig entdecken! Dabei können dann auch Polypen gleich mit entfernt werden. Normalerweise hat man ab 55 Jahre alle 5 Jahre das Recht auf eine Vorsorge durch eine Darmspiegelung, also Risikopatient sollte man diese aber schon mindestens zehn Jahre früher machen lassen - die wird auch von der Krankenkasse in diesem Fall bezahlt.

Alkohol induziert Darmkrebs und chronische Darmerkrankungen nur in ganz, ganz geringem Ausmaß. Die Hauptursache dafür ist ein schlechtes Immunsystem, was insbesondere darauf zurückzuführen ist, dass das Immunsystem eines Kleinkindes oft zu wenig Kontakt mit speziellen Bakterien hatte.

Hast du als Kind deine Großeltern geküsst? Falls ja, bist du sicher, falls nein, musst du auf deine Ernährung achten.

Von diesem Zusammenhang habe ich noch nie gehört: ob man als Kind seine Großeltern geküsst hat. Kannst du noch mehr dazu sagen ? (evtl. als PN?) Interessiert mich, da mein Vater daran verstorben ist. Danke und liebe Grüße!

1
@Spielwiesen

Naja, ich habe eben eine Ausbildung genossen, die nur von Mund zu Ohr gehen darf. Diese Religion weigert sich bis heute etwas Schriftliches anzufertigen. Aber so ein bisschen in diese Richtung habe ich trotzdem gefunden.

https://www.omni-biotic.com/no_cache/de/blog/detailansicht/news/bakteriengemeinschaft-von-schimpansen-smalltalk-belebt-den-darm/

>Andrew Moeller ist überzeugt, dass auch der Mensch Darmbakterien über soziale Kontakte austauscht. Wer sich von anderen Menschen aus Angst vor fremden Keimen fernhalte, riskiere also möglicherweise die Vielfalt der Bakterien in seinem Darm - und damit seine Gesundheit.
2
@Maarduck

Vielen Dank für den Link (ich lese gleich weiter) und deine Anwort. Gerade, wo du es so spannend machst, würde ich natürlich gern mehr dazu erfahren. Meintest du Religion so oder in Anführungsstrichen?

1

Das ist so! Der Alkoholmissbrauch steigert das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Aber das ist nur ein Risikofaktor. Der wichtigste Risikofaktor für Darmkrebs ist die genetische Disposition. Wenn jemand Darmpolypen hat, erhöht das das Risiko für Darmkrebs erheblich. Und das ist vererbbar. Meistens haben mehrere Familienmitglieder diese Darmpolypen.

Ein Mann aus meiner Familie hat stets viel Alkohol getrunken, wobei er selten einen Rausch hatte, er hatte eben viel "vertragen". Als er in die Rente ging, trank er viel Schnaps, er war ein Spiegeltrinker. Später bekam er Darmkrebs und ist daran gestorben.

-

Mehrere Bier am Tag zu trinken, kann erhebliche Verdauungsprobleme auslösen. Der Speisebrei wird mit 2 Flaschen Bier durch die Verdauung gespült. Die Nährstoffe werden im Dünndarm nicht gut aufgenommen, gelangen in den Dickdarm, wo sie von den Bakterien zersetzt werden. Das bewirkt den Bierbauch, die Fettleber und kann Diabetes Typ 2 auslösen.

meinen Türkischen Freund nach Deutschland einladen

Hallo

ich habe einen Freund in die Türkei und ich war innerhalb von 8 Monate 4 mal in die Türkei. Da es alles auch sehr viel Geld kostet und ich es mir nicht immer erlauben kann darüber zu fliegen sagte mein freund er möchte mich besuchen kommen im Winter für 3 Monate. Er sagte ich muss ihn nur eine Einladung senden. Aber da ich zur zeit in Elternzeit bin und kein Geld verdiene kann ich ihn nicht einladen. Aber ich fragte mein Vater,er ist Selbstständig.

nur mein Problem ist ich habe keine ahnung was ich machen muss. Er ist mein erster freund der im ausland lebt und er war auch noch nie im Deutschland. Er sagte mir mein Vater muss ihn nur ein Brief schreiben das er ihn hier nach Deutschland als Besucher einladen möchte.

aber ich habe im Internet mal etwas geschaut und da schreiben viele man muss so ein Formular und sowas alles ausfüllen und nach ihn hinschicken und er muss es beim Konsulat vorzeigen.

was stimmt denn jetzt ?? Reicht nur ein zettel wo steht ich lade dich nach Deutschland ein um mich zu besuchen ??? Oder was muss ich alles machen ?

Ich wäre sehr sehr dankbar wenn mir jemand alles schritt für schritt erklären kann. was ich als aller erstes tun muss und was das alles kosten wird. Am Geld soll es nicht liegen aber ich möchte auch nicht das mein Vater jede menge bezahlen muss und ich möchte ihn das wenn dann auch zurück bezahlen...

danke

...zur Frage

Kann ich 1,2 Bier trinken gehen wenn ich mirtazapin 15mg einnehme?

Guten abend . Am Wochenende ist eine Geburtstags Feier von einem guten Freund und wollte gerne mal was trinken gehen . Hab jetzt 1 1/2 Jahre kein alk und kein canabis konsumiert da ich eine schwere Depression mit somatischen schmerzen gekriegt habe . Wie gesagt War jetzt echt lange nicht mehr feiern oder sowas in der Art und würde einfach mal gerne wieder um einfach mal abschalten zu können und sich leicht einen Rausch hinzugeben . Bei canabis ist es so das ich es überhaupt nicht mehr vertrage und ich sofort eine Panik Attacke Krieg ( stand vor einem halben jahr ) als anti depressivum nehme ich mirtazapin 15 mg ein und habe voher noch dazu olanzapin ( zyprexa ) von 2.5 abgesetzt seid 4 Wochen . Würde halt gerne feiern gehen um mal den tag genießen zu können und frage mich ob das in Ordnung geht und wie viel ich trinken darf . :') Danke für die hilfreichen antworten :)

...zur Frage

Ich trinke keine Alkohol - will aber auf Partys gehen und Spaß haben. Eure Meinungen dazu?

Hi, ich bin 20, weiblich, und ich trinke keine Alkohol. Ja, sowas gibt es auch noch, hahaha. ;)

Ich wollte einfach mal wissen, was ihr dazu meint; ich würde gerne auf Partys und in Clubs gehen, ziehe demnächst nach Berlin und freu mich schon wahnsinnig auf die Clubszene dort. :) Aber, ein kleines Problem ist eben, dass ich nichts trinke; nicht, weil ich nichts vertrage (das vermutlich aber auch^^), sondern einfach weil ich keinen Alkohol mag. Schmeckt alles sch *. Ich trinke ab und zu mal n Bier oder Champagner, letzterer schmeckt aber eigentlich auch sch * :D Nur an Silvester oder so...

Ein Problem ist das in der Hinsicht, dass immer alle fragen "was willst du trinken?", "hier trink", und dann, wenn ich sage, dass ich keinen Alk trinke, kommt "WAS?? Echt nicht? Wieso das denn?". Die Fragen an sich sind auch nicht soo das Problem für mich, damit kann ich schon leben, mein Problem ist, dass ich dann n bisschen "unten durch" bin bei den anderen, weil ich nix trinke und "langweilig" und n "Spielverderber" bin und sie sich dann betrinken und lustig und locker werden und Spaß haben...man gehört halt einfach nicht dazu. Mich ärgert es ein bisschen, dass ich mich durch mein Nicht-Trinken selbst zum Außenseiter mache...andererseits will ich aber ja auch nix trinken^^ Versteht ihr meine Lage? :D

Wollte mal wissen, ob ihr vielleicht ne Idee oder Tipps habt, wie man diese "Ausgrenzung" eventuell vermeiden kann, wie man trotzdem überall dabei sein kann, auch ohne Alk?

Danke schon mal. LG Alex

...zur Frage

Wie soll ich meine Eltern überreden, WLAN einzuführen?

Das ist mir wirklich peinlich eine solche Frage zu stellen, aber trotzdem frag ich euch, wie ich meine Eltern überreden kann, Wlan einzuführen. Also zu den Hintergrundinfos, ich nutze bislang 3G und habe kein wlan. Ich versuche meine Eltern immerwieder zu überreden, aber sie wollen es trotzdem nicht. Mein Vater ist gegen Wlan und begründet dies mit "gesundheitsschädigend" (er ist der Meinung, dass wlan strahlung gefährlich ist). Bitte helfts mir meine Eltern zu beweisen, dass dies nicht stimmt. Ich weiß ganz genau, dass das Internet am Handy wesentlich schädlicher ist, ganz geschweige denn vom Telefonieren, aber wenn ich sowas sage, dann würde mir mein Vater meinen Vertrag kündigen, sodass ich Wertkarte benutzen muss. Bitte bitte helfts mir, außerdem haben all unsere Nachbarn wlan doch er will es nicht warhaben. Danke schonmal im Vorraus über vernünftige Antworten...

...zur Frage

Mit einer Türkin zusammen sein?

Also .. von meinen türkischen kumpel (13) die schwester (15) hat mir ihre liebe gestanden und ich liebe sie auch .. bin 16 .. nur das problem ist halt das wir es geheim halten müssen .. was sollen wir machen ? .. ihre mutter ist nicht so streng (kein kopftuch .. sie trinkt alk) und ist eig. auch locker .. und ja ihr vater wohnt nicht hier . nur onkel cousen und sowas .. was sollen wir denn machen ?

...zur Frage

Sturmfrei darf aber niemanden einladen was tun?

Hallo,
Ich bin 16 Jahre alt und männlich und habe am Freitag Sturmfrei . Ich will wirklich nur 6 Freunde einladen (alles Jungs) die mein Vater auch persönlich kennt . Sie sind zwischen 16-18 Jahre . Ich will keine Party kein Alk nur chillen und als ich das meinem Vater genau so erklärte sagte er : Abgelehnt ! Als ich ihn nach nem Grund fragte sagte er : Einfach abgelehnt . Das ist mir zu riskant . Mein Vater hat keinen Anlass das zu riskant zu finden , ich habe noch nie davor sturmfrei jmd eingeladen ...

Sry aber mein Vater hat echt nen vogel seit längerem, alles stresst ihn und strapaziert ihn jede Kleinigkeit und er steigert sich rein
Es reicht das ich ihn frage ob er bei Amazon für mich was bestellen kann,
Er sagt auf sowas : Stress mich nicht mit deinem online Kram und Konto hier und alles Geld weg
Ich halt das echt nicht mehr lange aus seine midlife crisis !!!!

Was kann ich tun das er wieder normal wird und vor allem das ich verdamt einmal in meinem Leben gute freunde einladen darf ?

Danke und Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?