Förderstrom durch Bypassregelung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit einer Bypass-Regelung kann man den Volumenstrom von Pumpen und Verdichtern (Ventilatoren etc.) regeln. Das Prinzip ist, dass man eine Leitung mit eingebautem Regelorgan (Ventil, Klappe, ...) von der Pumpendruckseite zurück zur Pumpensaugseite installiert. Je weiter das Regelorgan in der Bypassleitung geöffnet ist, desto mehr Medium wird im Kreis gepumpt, anstatt weiter in Richtung Abnehmer.

Der eigentliche Förderstrom der Pumpe bleibt annähernd gleich, aber der beim Abnehmer ankommende Förderstrom wird verändert.

Das Ganze kann man schnell und billig installieren, es wird aber im Vergleich zu anderen Regelprinzipien Energie verschwendet, da die Pumpe immer mit voller Leistung arbeitet, auch wenn vom Abnehmer eigentlich nicht die volle Leistung gebraucht wird. Außerdem muss man bei sehr großen Bypass-Anteilen aufpassen, dass die Pumpe nicht überhitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?