Föderung der Umschulung trotz festen Job im Pflegedienst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin.

Es bestehen immer Möglichkeiten einer Förderung einer Ausbildung. Ob das für Deinen speziellen Fortbildungspfad der Fall ist wie die Förderung genmau aussieht, kann ich Dir aktuell nicht sagen. Ansprechpartner der Wahl wäre das Arbeitsamt.

Dass Du parallel arbeitest, schließt Dich nicht von einer Förderung aus. Es wirkt sch nur ggf. auf die Höhe der Förderung aus.

Eine weitere Idee wäre, dass Du Dich mal ins Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz einliest, Stichwort Aufstiegs-Bafög (ehemals Meister-Bafög). Auch dieses bietet Fortbildungsförderungen parallel zum Beruf.

http://www.meister-bafoeg.info

HiH
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Spayda,

wir würden sagen, dass es sich bei der Weiterbildung zur Altenpflegerin bei Dir um eine sogenannte Aufstiegsfortbildung handelt. Dafür müsstest Du eigentlich BAföG beantragen können.

Wie schon von ASRvw erwähnt, gibt es hier gute Seiten für Informationen. Du kannst Dich aber auch bei den Anbietern (Akademien), die diese Weiterbildung anbieten, direkt informieren. Manchmal helfen diese Dir bei der Beantragung oder können Dir sagen, wo Du Dich genau hinwenden sollst.

Anbieter und Angebote zur Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege findest Du bei uns hier im Vergleich:

https://www.fortbildung24.com/pflegeseminare-weiterbildung-krankenpflege-altenpflege/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?