Flussdiagramm, Polizei

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Flussdiagrammme sind Abläufe (ganz einfach gesagt: die Reihenfolge, in der etwas fließt). Zum Beispiel in der Organisation: Arbeitsabläufe (google auch mal Ablauforganisation) oder in der Programmierung: Programmablaufpläne (PAP).

Man benutzt sie, um einen neuen Ablauf zu planen, um Änderungen vorzubereiten, um einen vorhandenen Ablauf darzustellen oder um Alternativen zu präsentieren.

Hier sind die grundlegendsten Symbole: http://www.bwl-betriebswirtschaft.de/flussdiagramm.html

Die muss man mindestens kennen, das ist einfach die Grundlage, deshalb habe ich die Seite hier genannt. Darüber hinaus gibt es weitere Symbole, die findest du sicher. Darstellen kann man damit jeden beliebigen Ablauf oder Prozess. Guck dir einfach mehrere Beispiele an und übe, sie zu lesen.

Ich war vor langer Zeit auch in Niedersachsen beim Test... und auch da gab es schon Flussdiagramme.

Du hast doch mit der Einladung zum Test so ein Heft erhalten wo drin steht was im Test dran kommt... Schau dir einfach ein Flussdiagramm an und verstehe die Logik dahinter... ansonsten wurde ja schon ein Hinweis auf "Testtraining 2000+" von Hesse/Schrader gegeben.

dancingsaskia 23.12.2012, 15:56

Ja, in meinem Heftchen was ich anbei bekommen habe, ist das mit einem sehr einfachem Beispiel erklärt. Ich kenne das Prinzip auch schon seit langem. Ich würde es halt nur gerne mal an einem kompliziertem Beispiel üben, da es im Test auch schwierig sein soll. In meinem Testbuch ist sowas auch leider nicht drin ..

0
freede 23.12.2012, 18:40
@dancingsaskia

Tja... ich werde das mal an die Kollegen von der Nachwuchsgewinnung weitergeben... demnächst werden dann die kompletten Testfragen zum auswendig lernen abgedruckt. Falls das nicht reicht, melde dich doch bitte nochmal... dann könnte man überlegen ob nicht noch ein Lösungsbogen mit zum Test genommen werden darf...

Als ich den Test absolviert habe gab es diese Broschüre nicht, das Internet war auch noch nicht soweit, dass es dort Portale gab in denen sich Bewerber austauschen konnten. Und es gab auch nicht die Möglichkeit jeden Mist mit eine paar Klicks rauszufinden (http://2.bp.blogspot.com/_0e8BC3bzmZ0/SWitknD185I/AAAAAAAAAH8/rYsWQxChHnA/s400/problem2.gif).

0
dancingsaskia 26.12.2012, 12:05
@freede

Entschuldigung, aber was ist dagegen auszusetzen, wenn man sich für den Traumberuf sehr gut vorbereiten möchte? Dann war das damals halt noch nicht so, aber es wird seine Gründe haben wieso sie es so eingeführt haben, dass man eine Broschüre etc bekommt.

0
freede 27.12.2012, 10:42
@dancingsaskia

Ja, genau... das hat auch seine Gründe. Der Polizeibreuf ist immer unatraktiver geworden... anstatt die Rahmenbedingungen zu ändern (besseres Gehalt, bessere Ausstattung, Beförderungssituation, usw.) hat man einfach die Einstellungsbedingungen herabgesetzt... Der Sporttest ist immer einfacher geworden und man gibt den Bewerbern heute ein Heft an die Seite wo fast alles drin steht was beim Test dran kommt... und dann gibt es noch einen Übungstest im Internet... http://www.polizei-studium.de/index.php?site=static&staticID=38

Das was du erfragst sind im Grunde die Prüfungsantworten.

Man wird heutzutage (von Seiten der Polizei) so gut vorbereitet wie noch nie! Aber das ganze ist immer noch eine Testsituation... man will sehen wie die Bewerber mit einer sochen ungehen. Und ihr (Bewerber) wollt immer mehr und mehr... es liest sich so als sollte man euch die Prüfungsaufgaben vorkauen... damit ihr auch ja gut vorbereitet seid.

Im ganzen Leben (besonders im Polizeidienst) kommt man auf Situationen auf die man nicht vorbereitet ist... manche können damit umgehen... andere nicht. Wir wollen die Bewerber, die mit solchen Situationen umgehen können!

0

Flussdiagramme

Flussdiagramme zeigen Abläufe. Im Einstellungstest sind Teile der Abläufe leer gelassen und mann muss sie ähnlich einem Lückentext füllen. Die Antworten sind dabei vorgegeben (also "Wählen Sie Antwort 1, 2 oder 3.") und können durch logisches Schlussfolgern erschlossen werden. Dabei können wie du sagst auch Formeln vorkommen.

Beispielaufgabe

Eine Beispielaufgabe findest du unter http://www.polizeiausbildung24.de/vorbereitung/beispiel-flussdiagramm .

Hoffe es hilft dir weiter!

Ich hatte am 12. November den 1. Testtag in Aschersleben (bestanden) und da kam so was nicht dran. Wo machst du den Test? :-)

dancingsaskia 22.12.2012, 23:38

Niedersachsen, Hannoversch Münden!:-)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sowas drankommen wird! :-(

0
bischkek 23.12.2012, 00:03

Hallo, ich habe eine Frage zu Faxec: Haben die da bei dir die Schulzeugniß angeschaut wegen Fehlstunden? Spielt da die große Rolle die Fehlstunden?

0
Faxec 23.12.2012, 19:37
@bischkek

Ich musste mein Zeugnis da zuerst hinschicken, noch vor dem 1. Testtag (mit Bewerbungschreiben, Lebenslauf usw.) damit man wusste, ob ich überhaupt die passenden Noten hatte. Das heißt, sie können dir auf jeden Fall absagen, wenn du zu schlechte Noten hast. Wenn du zuviele Tage gefehlt hast, könnte dir das schon zum Verhängnis werden. Aber ich denke mal, wenn du so ca nur 10 Tage gehfehlt hast, dürfte das in Ordnung gehen ;-)

0
dancingsaskia 13.01.2013, 12:23

Hatte am 7.1 und habe dann jetzt auch bestanden :-)

0

Hesse und Schrader - Testtraining 2000+

da sind 90% der Aufgaben drin. Für NRW

Flußdiagramme sind auch drin.

freede 23.12.2012, 11:16

Passt auch für Niedersachsen!

1

Was möchtest Du wissen?