Fluoxetin und Alkohol? Oder besser: Wann wieder nach absetzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch auf die Gefahr hin, dass einige nun wieder zetern werden: Das sollte kein Problem sein. Vorausgesetzt natürlich, dass du dich nicht komplett zuschütten möchtest (was unabhängig von Medikamenteneinnahme immer schlecht ist, brauchen wir gar nicht drüber reden), kann man Alkohol sogar in Verbindung mit Antidepressiva nehmen. Es hängt immer davon ab, was der Körper gewohnt ist. Eine Ferndiagnose ist daher nur mit Vorsicht zu genießen. Hättest mal mit deinem Arzt drüber sprechen sollen.

Ok danke, ich hatte sowieso nicht vor mich total zuzuschütten, das mach ich Silvester ohnehin nie ;) Dann hätte ich auch nicht von trinken sondern von Saufen gesprochen xD

0
@Pinova

Danke nochmal, ist nichts außergewöhnliches passiert außer Herzrasen aber das kann auch ein Nocebo gewesen sein. Danke, you are bekomming the Stern :D

0

Wie lange hast Du das Fluoxetin genommen?

Nicht sehr lange, etwa 5 oder 6 Wochen, eine davon nur 10mg (Einschleichen usw)

0
@MamaVonSohn

Ja ich hab auch grade zum Testen etwas Sekt getrunken. Ist nichts ungewöhnliches passiert bis jetzt :) Naja, guten Rutsch noch!

0

Was möchtest Du wissen?