Fluoxetin gegen Eifersucht? :/

14 Antworten

Hallo.

Weiß dein Freund, was du alles für ihn auf dich nehmen willst? Und - wie steht er dazu, bzw. zu dir? Wird er dir helfen? Das wäre das Beste, denke ich. Eine Selbsthilfegruppe sagt sich so leicht, aber wie du schon erwähnt hast, ist der Schritt da hin nicht so einfach zu bewältigen. Zu überlegen wäre eine Paartherapie. Hierzu müsstest du in den Gelben Seiten nach einem Therapeuten in deiner Nähe schauen. Diese sind meist rar gesäht und haben Wartezeiten, auch kann es sein, dass beim ersten oder zweiten die Chemie nicht stimmt und man wechseln muss (was du dann auch unbedingt machen solltest). Dennoch - der Weg lohnt sich, denn es geht hier um dein Glück. Du scheinst ein Trauma erlebt zu haben, dass dich jetzt nicht mehr los lässt. Das kann die Lebensqualität ganz hinunter schrauben und das muss sehr ernst genommen werden. Ob Medikamente dabei helfen können? Ich weiß es nicht, ich bin kein Arzt, werde mich aber nicht dafür oder dagegen entscheiden, da ich dies nicht beurteilen kann und in der Regel einem studierten Fachmann (-frau) erst einmal Vertrauen entgegen bringe. Das hieße für mich, es auszutesten. Wenn ich es nicht vertragen würde, ich komische Gefühle oder Gedanken dabei hätte, würde ich es sofort absetzen. Aber ich glaube schon, dass es einige Zeit dauert, bis der Körper solch einen Eingriff annimmt. Das kannst nur du allein entscheiden, ob du es brauchst oder nicht. Für sofortige Hilfe gibt es ein Forum, das die Thematik Verlustangst und Eifersucht mit Betroffenen behandelt. Das kannst du dir einmal ansehen und, sofern es dir zusagt, dich dort kostenfrei und anonym anmelden. http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=4802

Manches mal ist es einfacher, sich seinen Kummer erst einmal von der Seele zu schreiben als darüber zu reden. Ein sinnvoller Nebeneffekt ist, dass man sich diese Schreiben abspeichern bzw. ausdrucken lassen kann, somit eine Art Erlebniss-Tagebuch schreibt und damit schwarz auf weiß den Umfang und das Ausmaß seines eigenen Leidens vor Augen hat. Dies ist auch im Gespräch mit einem späteren Therapeuten sinnvoll, da man dann nicht mehr den Kopf mit tausend Sachen voll hat, wo man im Effekt nicht weiß, wie soll ich anfangen, sondern man kann auf das Geschriebene zurückgreifen und fasst so im wesentlichen Zusammen, was man hat, was man ändern will, wo die Schwachpunkte liegen und welche Ziele man verfolgt. Und - auch wenn dein Freund nicht dabei hilft - tu es für dich und dein Leben, denn dieses geht weiter und du wirst noch viele Menschen treffen, bei denen dir ähnliches widerfahren kann und sei es nur, dass du irgendwann einmal Kinder bekommst, diese erwachsen werden, aus dem Haus gehen und du das alte Trauma des Verlassenwerdens wieder spürst. Je früher du damit anfängst, zu hinterfragen, aufzuarbeiten und auf dein Inneres zu hören, je früher du die alten Wunden heilen lässt, desto besser für dich. Und - was auch noch hilft: entwickele einen gesunden Zorn auf all diejenigen, die dir das angetan haben. Nicht du hast falsch gehandelt, das mache dir immer wieder klar und nicht du solltest hier ein lebenlang ein Opfer bleiben, so viel Aufmerksamkeit haben diejenigen, die dir einmal weh getan haben, niemals verdient. Iss wieder, weil du es dir wert bist, freue dich auf das Leben, weil du leben darfst und nimm an, was es dir bietet. Ich wünsche dir alles Glück dabei.`

Also ehrlich, dein Neurologe ist heftig! Gegen Eifersucht Fluoxetin zu verschreiben! Natürlich hat er es gegen die davon erfolgten Symptome verordnet. Aber, die Ursache wird dadurch nicht bekämpft! Hat dir dein Neurologe vielleicht mal den Tip gegeben im Internet nach Selbsthilfegruppen zu suchen, bis du einen Therpieplatz bekommst?!Ich denke da kannst du dir eher mit helfen als mit Tabletten die wirklich nicht zu verharmlosen sind!Außerdem sollte dein Freund dir dankbar sein, dass du dein "Problem" erkannt hast und dagegen angehen willst. Du solltest mit ihm reden und ihn um Unterstützung bitten. Wenn er kein Verständnis für deine Gefühlslage hat, dann solltest du wirklich eure Beziehung in Frage stellen! Hast du in vorherigen Beziehungen auch so sehr unter deiner Eifersucht gelitten? Ich kenne deinen freund ja nicht aber es klingt mir durch deine kurzen zeilen nicht danach, dass er weiß wie sehr du leidest und was du für ihn tust?! Such mal nach Selbsthilfegruppen, da kannst du dich "Leidgenosssen" mitteilen und Erfahrungen und Tips austauschen.

LG und viel Erfolg!

Lies dir nicht nur die Überschrift durch. Sie schreibt etwas von Zwang und von Esstörung. Dagegen ist Fluoxetin geeignet.

0
@peterprunken

Ja genau! Und diese sind Folge der Eifersucht! Also ist die Ursache zu bekämpfen!

0

Ja ich weiß nicht.. findest du.. er sollte nicht mehr mit ihr telefonieren nur weil ich meine Gefühle nicht unter kontrolle habe?

Ich finde das etwas einengend..und unfair ihm gegen über.

Ich möchte ja das er glücklich ist.

In meiner 1. Beziehung vor 6 Jahren wurde ich betrogen< daher könnte die Eifersucht kommen, aber.. mit ihm bin ich 5 Jahre zusammen und..hm.. hatte diese Angst schon ziemlich früh ihn zu verlieren< weil ich mich auch einfach minderwertig fühle.

Naja.. aber das mit der Selbsthilfegruppe ist eine sehr gute Idee< Es fällt mir nur sehr schwer über mich zu sprechen..

0
@Kathy0905

Er sollte nichts tun was er sonst auch nicht tun würde, nur weil du sehr eifersüchtig bist. Sorry!

Aber warum fühlst du dich minderwertig? Fehlt dir die Bestätigung von deinem Freund? Ich kann dir nur raten dich soviel es geht mit anderen darüber zu reden. Ich kenne auch nicht alle Einzelheiten eurer Beziehung... Auch nicht dein Verhalten deinem Freund gegenüber. Ich verstehe dich, wenn du sagtst du kannst darüber nicht so leicht reden. Aber da ist doch gerade das Internet ein guter Start sich anderen mitzuteilen ;-) Hej, du hast erkannt dass es dein Gefühlsleben belastet. Das war der größte Schritt, es zu erkennen und Hilfe in Anspruch nehmen zu wollen! Jetzt musst du dich nur noch überwinden dich anderen mitzeteilen, du schaffst das!

0

ich würde an deiner stelle sofort den arzt wechseln.fluoxetin wirkt erst nach ca.4wochen,da es einen spiegel aufbauen muss.zu anfang kann es sein,das du hunger entwickelst,aber bei längerer einnahme wirst du an gewicht abnehmen.dieses medikament wird in usa sogar dafür missbraucht,um abzunehmen.bei einer akuten nierenentzündung darfst du das nicht nehmen.ich finde,dein neurologe hat dich schnell abgefertigt.du musst mit deinem problem zum psychologen,nicht neurologe.da wird mit einer gesprächstherapie dein problem in angriff genommen.er wird dir wege aufzeigen,wie du mit deiner eifersucht klar kommen kannst.es kann auch ein ursprung in der kindheit haben,das du zb.einen verlust erlitten hast und dadurch angst hast,deinen freund zu verlieren.die ursache muss behandelt werden,dann siehst du selber klarer.lass die pillen aus dem balg

Du hattest Recht.. ich kann seit Tagen nichts essen.. ich bin so hilflos.. ich weiß nicht mehr weiter.. ich bin so schwach ;(

Ich nehm die nicht mehr.. ich will die nicht mehr nehmen.

0
@Kathy0905

lass sie bitte weg,sie schaden nur.geh zu einem anständigem therapeuten,der dir hilft.denn dich mit tabletten,die auch nicht ungefährlich sind,abzuspeisen,ist schon fast kriminell.wahrscheinlich hatte der neurologe kurz vor weihnachten keine lust mehr.du kannst dich auch notfallmässig in eine klinik(psychische)begeben

0

Fluoxetin Erfahrungen gesucht?

Hab gegen meine momentane atriebsschwäche das og Medi bekommen. Hatte das vor zehn Jahren schon aber damals war ich davon völlig überdreht. Jetzt bei gleicher Dosierung eher müde. Nehme es seit zwei Tagen. 20 mg. Wie verträgt ihr das... Hab auch keinen geminderten Appetit oder Unruhe...Mach ich was falsch?

...zur Frage

Warum nehme ich plötzlich enorm zu?

Ich w,19, habe durch Fluoxetin fast 7 kg abgenommen. Nach dem ich es dummerweise abgesetzt habe blieb das Gewicht auch. Nun nehme ich es seit einem halben Jahr wieder und nehme im Gegenteil davon enorm zu. Was bedeutet, dass ich fast 10kg!!!! Mehr habe als ich vor dem Medikament hatte. Wieso hat sich das jetzt so verändert? Habe ständig Hunger, obwohl das Medikament vor dem absetzen meinen Hunger gestillt hat. Und nun nehme ich unkontrolliert zu. Meine Ernährung hat sich auch nicht verändert

...zur Frage

Antidepressiva fluoxetin ab wann spüre ich nebenwirkungen?

Hallo ich bin 16 jahre alt und seit heute nehme ich antidepressiva fluoxetin 10 mg (wird noch gesteigert) gegen schwere depressionen. Meine frage ist ab wann spüre ich die nebenwirkungen ? Denn mein arzt hat zu mir gesagt das ich relativ schnell die nebenwirkungen spüren werde, werde ich heute schon nebenwirkungen bekommen oder treten sie erst nach ein paar tagen auf? Und was waren so bei euch die nebenwirkungen?

...zur Frage

Diazepam oder Lyrica stärker?

Hallo ich bekomme 20mg diazepam und 50mg neurocil verschrieben merke davon nichts und an schlafen ist nicht zu denken. Im Moment nehme ich nur noch Lyrica vom Schwarzmarkt und ich merke noch am nächsten Tag was davon also wirkt es stärker oder liegt es an der dosis? 300mg lyrica. Mein Arzt würde die medikation auf diese ändern. Oder liegt es daran das 20mg zu wenig sind. Was ist besser? Was ist stärker und was der Unterschied? Lyrica oder Diazepam?

...zur Frage

Fluoxetin?

Hat wer Erfahrung damit? Doktor hat es mir verschrieben mit Psychotherapie? Ich wäre dankbar über Erfahrungsberichte. Habt ihr Nebenwirkungen, wenn ja welche? Wie fühlt es sich an? Habe es bis jetzt noch nicht eingenommen.Nach welcher Dauer der Einnahme wirkt es?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?