Fluoxetin gegen Eifersucht? :/

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo.

Weiß dein Freund, was du alles für ihn auf dich nehmen willst? Und - wie steht er dazu, bzw. zu dir? Wird er dir helfen? Das wäre das Beste, denke ich. Eine Selbsthilfegruppe sagt sich so leicht, aber wie du schon erwähnt hast, ist der Schritt da hin nicht so einfach zu bewältigen. Zu überlegen wäre eine Paartherapie. Hierzu müsstest du in den Gelben Seiten nach einem Therapeuten in deiner Nähe schauen. Diese sind meist rar gesäht und haben Wartezeiten, auch kann es sein, dass beim ersten oder zweiten die Chemie nicht stimmt und man wechseln muss (was du dann auch unbedingt machen solltest). Dennoch - der Weg lohnt sich, denn es geht hier um dein Glück. Du scheinst ein Trauma erlebt zu haben, dass dich jetzt nicht mehr los lässt. Das kann die Lebensqualität ganz hinunter schrauben und das muss sehr ernst genommen werden. Ob Medikamente dabei helfen können? Ich weiß es nicht, ich bin kein Arzt, werde mich aber nicht dafür oder dagegen entscheiden, da ich dies nicht beurteilen kann und in der Regel einem studierten Fachmann (-frau) erst einmal Vertrauen entgegen bringe. Das hieße für mich, es auszutesten. Wenn ich es nicht vertragen würde, ich komische Gefühle oder Gedanken dabei hätte, würde ich es sofort absetzen. Aber ich glaube schon, dass es einige Zeit dauert, bis der Körper solch einen Eingriff annimmt. Das kannst nur du allein entscheiden, ob du es brauchst oder nicht. Für sofortige Hilfe gibt es ein Forum, das die Thematik Verlustangst und Eifersucht mit Betroffenen behandelt. Das kannst du dir einmal ansehen und, sofern es dir zusagt, dich dort kostenfrei und anonym anmelden. http://www.nexusboard.net/index.php?siteid=4802

Manches mal ist es einfacher, sich seinen Kummer erst einmal von der Seele zu schreiben als darüber zu reden. Ein sinnvoller Nebeneffekt ist, dass man sich diese Schreiben abspeichern bzw. ausdrucken lassen kann, somit eine Art Erlebniss-Tagebuch schreibt und damit schwarz auf weiß den Umfang und das Ausmaß seines eigenen Leidens vor Augen hat. Dies ist auch im Gespräch mit einem späteren Therapeuten sinnvoll, da man dann nicht mehr den Kopf mit tausend Sachen voll hat, wo man im Effekt nicht weiß, wie soll ich anfangen, sondern man kann auf das Geschriebene zurückgreifen und fasst so im wesentlichen Zusammen, was man hat, was man ändern will, wo die Schwachpunkte liegen und welche Ziele man verfolgt. Und - auch wenn dein Freund nicht dabei hilft - tu es für dich und dein Leben, denn dieses geht weiter und du wirst noch viele Menschen treffen, bei denen dir ähnliches widerfahren kann und sei es nur, dass du irgendwann einmal Kinder bekommst, diese erwachsen werden, aus dem Haus gehen und du das alte Trauma des Verlassenwerdens wieder spürst. Je früher du damit anfängst, zu hinterfragen, aufzuarbeiten und auf dein Inneres zu hören, je früher du die alten Wunden heilen lässt, desto besser für dich. Und - was auch noch hilft: entwickele einen gesunden Zorn auf all diejenigen, die dir das angetan haben. Nicht du hast falsch gehandelt, das mache dir immer wieder klar und nicht du solltest hier ein lebenlang ein Opfer bleiben, so viel Aufmerksamkeit haben diejenigen, die dir einmal weh getan haben, niemals verdient. Iss wieder, weil du es dir wert bist, freue dich auf das Leben, weil du leben darfst und nimm an, was es dir bietet. Ich wünsche dir alles Glück dabei.`

Also ehrlich, dein Neurologe ist heftig! Gegen Eifersucht Fluoxetin zu verschreiben! Natürlich hat er es gegen die davon erfolgten Symptome verordnet. Aber, die Ursache wird dadurch nicht bekämpft! Hat dir dein Neurologe vielleicht mal den Tip gegeben im Internet nach Selbsthilfegruppen zu suchen, bis du einen Therpieplatz bekommst?!Ich denke da kannst du dir eher mit helfen als mit Tabletten die wirklich nicht zu verharmlosen sind!Außerdem sollte dein Freund dir dankbar sein, dass du dein "Problem" erkannt hast und dagegen angehen willst. Du solltest mit ihm reden und ihn um Unterstützung bitten. Wenn er kein Verständnis für deine Gefühlslage hat, dann solltest du wirklich eure Beziehung in Frage stellen! Hast du in vorherigen Beziehungen auch so sehr unter deiner Eifersucht gelitten? Ich kenne deinen freund ja nicht aber es klingt mir durch deine kurzen zeilen nicht danach, dass er weiß wie sehr du leidest und was du für ihn tust?! Such mal nach Selbsthilfegruppen, da kannst du dich "Leidgenosssen" mitteilen und Erfahrungen und Tips austauschen.

LG und viel Erfolg!

peterprunken 29.12.2010, 07:47

Lies dir nicht nur die Überschrift durch. Sie schreibt etwas von Zwang und von Esstörung. Dagegen ist Fluoxetin geeignet.

0
saska1980 29.12.2010, 07:50
@peterprunken

Ja genau! Und diese sind Folge der Eifersucht! Also ist die Ursache zu bekämpfen!

0
Kathy0905 29.12.2010, 07:51

Ja ich weiß nicht.. findest du.. er sollte nicht mehr mit ihr telefonieren nur weil ich meine Gefühle nicht unter kontrolle habe?

Ich finde das etwas einengend..und unfair ihm gegen über.

Ich möchte ja das er glücklich ist.

In meiner 1. Beziehung vor 6 Jahren wurde ich betrogen< daher könnte die Eifersucht kommen, aber.. mit ihm bin ich 5 Jahre zusammen und..hm.. hatte diese Angst schon ziemlich früh ihn zu verlieren< weil ich mich auch einfach minderwertig fühle.

Naja.. aber das mit der Selbsthilfegruppe ist eine sehr gute Idee< Es fällt mir nur sehr schwer über mich zu sprechen..

0
saska1980 29.12.2010, 08:05
@Kathy0905

Er sollte nichts tun was er sonst auch nicht tun würde, nur weil du sehr eifersüchtig bist. Sorry!

Aber warum fühlst du dich minderwertig? Fehlt dir die Bestätigung von deinem Freund? Ich kann dir nur raten dich soviel es geht mit anderen darüber zu reden. Ich kenne auch nicht alle Einzelheiten eurer Beziehung... Auch nicht dein Verhalten deinem Freund gegenüber. Ich verstehe dich, wenn du sagtst du kannst darüber nicht so leicht reden. Aber da ist doch gerade das Internet ein guter Start sich anderen mitzuteilen ;-) Hej, du hast erkannt dass es dein Gefühlsleben belastet. Das war der größte Schritt, es zu erkennen und Hilfe in Anspruch nehmen zu wollen! Jetzt musst du dich nur noch überwinden dich anderen mitzeteilen, du schaffst das!

0

Pillen gegen Eifersucht ist Quatsch.

Du schreibst ja selber, dass du Probleme mit deinem Selbstbewußtsein hast.

Eifersüchtig sind fast immer nur Leute, die wenig Selbstvertrauen haben.

Du kannst vielleicht selber dahinterkommen, warum das so ist. Erforsche mal für dich selber deine Vergangenheit.

Hast du eine ständige Angst, verlassen zu werden? Wenn ja; woher kommt die.

Wie war deine Kindheit. Musstest du um Liebe kämpfen?

Eifersucht ist nicht genetisch bedingt. Versuche zu erkennen warum, das hilft wirklich.

Ansonsten können Bachblüten tatsächlich helfen. Gerade bei Problemen mit dem Selbstbewußtsein.

Schau mal hier: Da hat jemand das gleiche Problem.

http://www.gwx.de/cgi-bin/forum/yabb2/YaBB.pl?num=1218653515

Ansonsten gib mal bei Google ein "Bachblüten Eifersucht Selbstvertrauen"

Die Dosierung und Mischung kann besser jemand vornehmen, der dir wirklich gut kennt, als du selber.

@Kathy, versuchs doch anders :o)

Das Medikament wird dir nicht alle deine Zwänge und Gefühle entnehmen. Es wird dich beruhigen in einigen Wochen aber die Zwänge bleiben trotzdem erhalten.

Versuch es anders, sie dieses Mittel als "Hilfestellung" und nicht als "Lösung"

In der Zeit wo du es nimmst, kannst du doch schonmal anfangen an dir zu arbeiten.

Besorg dir Fachlektüre über Eifersucht und arbeite schonmal an dir :)

Das mit dem Therapieplatz< da hat dein Arzt leider recht, sowas dauert!

Aber das ist kein Grund solange den Kopf in den Sand zu stecken :) In dir steck eine außergewöhnliche Persönlichkeit die in ihrer Angst gefangen ist und einfach nur raus will.

Zeig deinem Freund mal was er an dir hat< mach dich hübsch für ihn, kleide dich neu an, mach deine Haare mal anders :-) Mach dir schöne Gedanken!

Liebe(r) Kathy0905,

ich denke, Du bist auf dem richtigen Weg! :)

Heute ist erst der 6. Tag, an dem Du das Medikament einnimmst und so braucht das einfach noch ein bisschen Zeit, bis sich eine stimmungsaufhellende Wirkung einstellen kann.

Das Medikament allein kann aber Deine Störung nicht beheben. Ein richtiger Erfolg wird sich also erst einstellen, wenn sowohl medikamentöse, als auch psychotherapeutische Massnahmen angewendet werden.

Vielleicht solltest Du nochmal mit Deinem Arzt sprechen, wie Du die Wartezeit für den Therapieplatz überbrücken kannst.

Viele Grüsse und alles Gute

ich würde an deiner stelle sofort den arzt wechseln.fluoxetin wirkt erst nach ca.4wochen,da es einen spiegel aufbauen muss.zu anfang kann es sein,das du hunger entwickelst,aber bei längerer einnahme wirst du an gewicht abnehmen.dieses medikament wird in usa sogar dafür missbraucht,um abzunehmen.bei einer akuten nierenentzündung darfst du das nicht nehmen.ich finde,dein neurologe hat dich schnell abgefertigt.du musst mit deinem problem zum psychologen,nicht neurologe.da wird mit einer gesprächstherapie dein problem in angriff genommen.er wird dir wege aufzeigen,wie du mit deiner eifersucht klar kommen kannst.es kann auch ein ursprung in der kindheit haben,das du zb.einen verlust erlitten hast und dadurch angst hast,deinen freund zu verlieren.die ursache muss behandelt werden,dann siehst du selber klarer.lass die pillen aus dem balg

Kathy0905 31.12.2010, 09:06

Du hattest Recht.. ich kann seit Tagen nichts essen.. ich bin so hilflos.. ich weiß nicht mehr weiter.. ich bin so schwach ;(

Ich nehm die nicht mehr.. ich will die nicht mehr nehmen.

0
senta 31.12.2010, 12:00
@Kathy0905

lass sie bitte weg,sie schaden nur.geh zu einem anständigem therapeuten,der dir hilft.denn dich mit tabletten,die auch nicht ungefährlich sind,abzuspeisen,ist schon fast kriminell.wahrscheinlich hatte der neurologe kurz vor weihnachten keine lust mehr.du kannst dich auch notfallmässig in eine klinik(psychische)begeben

0

Vielleicht sollste nach dem Fluoxetin auf Sertralin umsteigen. Das wäre dann nen ssri welches helfen könnte, weil es auch ggn manche Zwangserkrankungen hilft.

Der Spiegel der ssri´s muss sich erst über zwei Wochen aufbauen. Sertralin könnte evtl helfen. Fluoxetin garantiert nicht. Ist aber das meistbenutzte bekannteste Ad (Prozac) in Amerika und kann bei vielen Depression echt wunderbar helfen.


om namah shivaya


Auch solche Mittel brauchen eine Weile bis sie wirken.

Aber gegen Eifersucht ist noch kein Kraut gewachsen. Da hilft nur eine Therapie.

Kathy0905 29.12.2010, 07:35

Wie erwähnt, dauert das noch< bis dahin soll ich gegen die "Zwänge" dieses Mittel nehmen.

Bin aber sehr unsicher ob es jemals irgendwie Wirkung zeigt... ich meine Auch wegen dem Stimmungsaufheller

0
Pauli1965 29.12.2010, 07:39
@Kathy0905

Habe als Stimmungsaufheller mal Atosil bekommen, dass hat schneller gewirkt.

0

Findest du nicht, dass du damit zu deinem Arzt gehen solltest?

Selbst wenn man Erfahrungen mit diesen Medikamenten hat, so hat dies keine Auswirkungen auf dich und dein Krankheitsbild (den Zwang, nicht die Eifersucht!!!). Fluoxetin ist ein Antidepressivum, dass auch bei Zwängen eingesetzt werden kann. Es hilft sogar bei deinen Essstörungen. Aber möchtest du hier wirklich Laien (bzw. Leuten, die so ein Medikament mal genommen haben, oder es nehmen) trauen und nicht deinem Arzt?

Du zeigst Bereitschaft, dich behandeln zu lassen. Das ist gut. Aber du wirst auf einige Leute treffen, die das ganz anders sehen und das Medikament (selbst wenn sie es nicht kennen) verteufeln werden.

Schon im Hinblick auf dein Nierenleiden ist der Arztbesuch notwendig!

Kathy0905 29.12.2010, 07:48

Der macht Urlaub (der Neurologe)< Fragen ist da eher schlecht im Moment.

Außerdem habe ich meinen Hausarzt gefragt ob ich mein Antibiotika mit Fluoxetin Beta nehmen darf< und er sagt.. ich soll halt 4 Stunden dazwischen halten.

0
peterprunken 29.12.2010, 07:58
@Kathy0905

Dein Neurologe hat bestimmt einen Vertreter, frage den. Ein Hausarzt ist hier nicht unbedingt erste Wahl.

Ansonsten haben psychiatrische Kliniken eine Ambulanz, rufe doch einfach mal dort an.

0

Es wirkt.

Aber sicher hat Dein Doc Dir auch gesagt, dass es bis zu 4 Wochen dauern kann (die Regel sind eher 2 bis 3), bis sich Zeichen der Besserung ergeben.

Das steht übrigens auch auf dem Beipackzettel.

Geduld, Geduld.

Wenn Du mit Dir nichts sinnvolles anfangen kannst, mache einen langen Spaziergang und tanke dabei ein wenig Tageslicht auf.

Das verbessert Deine Stimmung ungemein.

Kathy0905 29.12.2010, 07:36

Ich habe eine Nierenentzündung<

Leider weiß ich ja wann es wirkt< hat denn keiner persönliche Erfahrungen damit gemacht?

0
Pifendeckel 29.12.2010, 09:01

vollkommen richtig DH

PS für Shalom

0

Hm, also in NLP ist Dein Arzt offenbar nicht ausgebildet. - Außerordentlich bedauerlich!

Mit einem guten NLP-Therapeuten dürfte die Sache nach wenigen Therapiesitzungen

"gegessen" sein (OHNE solche Chemie-Hämmer).

(Scheint mir wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.)

.

Google mal mit

eifersucht NLP

und google danach nochmal so und setze Deinen Wohnort (oder den nächsten größeren) dahinter.

.

Und google mit

NLP therapeutenliste

.

Klar gibt es - genauso wie bei Maurern und Brückenbauern - weniger gute bis sehr gute Therapeuten.

Die in solch Therapeutenlisten haben jedenfalls eine solide Ausbildung.

.

Viel Glück und möglichst schnelle und gute Hilfe.

Kathy0905 31.12.2010, 09:04

Dankeschön :)

0

diese Medikamente wirken nicht so einfach von einem Tag auf den anderen, du mußt sie schon 14 Tage nehmen,...ehe eine Wirkung einsetzt...liest du den Beipacktext nicht?

Kathy0905 29.12.2010, 07:34

Da steht frühstens 1 Woche spätestens 3 Wochen bis sie wirken.

Aber ich wollte gerne Erfahrungen lesen ob sie überhaupt irgendwann wirken und keine Kommentare zum Beipackzettel.

0
joyce123 29.12.2010, 07:40
@Kathy0905

Wenn du es weißt, warum fragst du dann, wann es wirkt?

0
Daylight009 29.12.2010, 07:44
@joyce123

Da steht kann mir sagen wann es wirkt oder.. ob es wirkt?

Sie hat gefragt ob es wirkt

0
schildi 29.12.2010, 07:50
@Kathy0905

"Kathy0905" du musst schon warten, die Wirkung ist bei jedem Menschen anders

0
doris11 29.12.2010, 19:41
@schildi

..ja sicher wirkt es,....man muß halt ein bisel Geduld haben,..meine Güte...

0

man muss Tabletten schon etwas länger nehmen, damit eine Wirkung eintritt

wegen solcher Spinner wird das gesundheitssystem geschröpft und alle dürfen belchen.setz mal deinen Verstand ein,den du offensichtlich NICHt hast und verhalte dich wie ein erwachsener Mensch und nicht wie eine 12 Jährige!!!

Daylight009 29.12.2010, 10:40

Du bist hier der Spinner< sie fühlt sich minderwertig und hat Ängste< und dann kommt so einer wie du und haut ihr nochmal mit der Schüppe eins drauf.

Ist doch zum k otzen sowas! Lies dir mal durch was die arme alles durchmacht im Moment.

Das was sie hat ist eine Krankheit< und nur weil man sie nicht sieht heißt es nicht das sie dafür keine Medikamente oder Hilfe braucht wie jeder andere auch!

0

Was möchtest Du wissen?