Fluoxetin?

12 Antworten

Hallo amigovonx,

Ich nehme Fluoxetin nun seit etwa einem Jahr.
Morgends eine Tablette je 20mg, abends noch 100mg Opipamol (seit nun etwa vier Jahren).
Ich habe die Tablette mal vergessen und im Tagesverlauf gemerkt, dass meine Reizbarkeit und innere Unruhe, sowie die depressive Stimmung wieder bewusster da waren als auch zu spüren.
Mir wurder Fluexetin verschrieben um mit meinen Stimmungsschwankungen und emotionalen "Tiefs" besser zurecht zu kommen. Ich soll quasi auf einem Level bleiben und nicht noch tiefer durchs grübeln hinein geraten. Entschuldige, wenn ich etwas verwirrend schreibe..
Auch, merke ich dass ich bewusster alles wahrnehme als auch eher es schaffe mich zu etwas aufzurappeln. Es macht mich aktiver und meine Ängste sind weniger ausgeprägt.
Zu beginn der Behandlung mit Fluexetin, hatte ich etwa 14 Tage Probleme, die sich meistens nach der Einnahme von Nahrung, in starke Übelkeit (Kotzübel) und Magenschmerzen entwickelten.
Auch hat es mich während der ersten 14 Tage sehr müde gemacht..
Ich  zweifelte, ob dieses Medikament das richtige sei. Aber nach diesen zwei Wochen war diese Übelkeit fast verflogen, ich denke der Organismus/ Körper musste sich ja auch erstmal an diesen Wirkstoff einstellen.
Eine weitere Nebenwirkung war bei mir wieder die Zunahme von Gewicht, wie es ja leider bei vielen Antidepressiva ist...
Joah. Ich hoffe, ich konnte dir noch etwas weiter helfen.
Wenn du noch Fragen hast, dann raus damit.
Mit freundlichem Gruß
FreieSeele

Lies dir einfach den Beipackzettel gut durch. Dort stehen ALLE möglichen Nebenwirkungen und natürlich auch wie es wirkt und wann du es nicht nehmen solltest, wann Vorsicht geboten ist usw usw usw...

Hallo,

ich nehme seit fast einem Jahr Fluoxetin. Ich muss dazu sagen ich hatte es einige Zeit nach Mirtazapin noch dazu verschrieben bekommen, da es angeblich wach macht und die Stimmung aufheitert. Am Anfang hatte ich schon ziemliche Nebenwirkungen. Ich war irgendwie "Neben der Spur", kaum konzentrationsfähig und hatte kein Hungergefühl mehr. Ich hätte in diesem Zustand damals kaum Auto fahren können, also war ich froh dass ich nicht auf Arbeit musste während dieser Zeit. Aber so ca. nach einer Woche war das gegessen und ich fühlte mich echt wieder toll und hatte wieder Appetit.

Fluoxetin Erfahrungen gesucht?

Hab gegen meine momentane atriebsschwäche das og Medi bekommen. Hatte das vor zehn Jahren schon aber damals war ich davon völlig überdreht. Jetzt bei gleicher Dosierung eher müde. Nehme es seit zwei Tagen. 20 mg. Wie verträgt ihr das... Hab auch keinen geminderten Appetit oder Unruhe...Mach ich was falsch?

...zur Frage

Fluktin/Fluoxetin Erfahrungen?

Guten Morgen! :)
Ich nehme jetzt seit drei Tagen das Antidepressivum Fluktin zu mir (Grund Depressionen und Schulangst) und wollte nun fragen, ob jemand vielleicht bereits Erfahrungen damit hat?
War das Medikament hilfreich? Wann hat es effektiv Wirkung gezeigt? Hattet ihr Nebenwirkungen? Nehmt ihr es morgens oder abends?
Ich bin jetzt noch bei 10mg, wenn alles gut läuft, bekomme ich 20mg.
Hat jemand Tipps oder Erfahrungen?
Ich bedanke mich im Voraus für alle Antworten!

...zur Frage

Fluoxetin Medikament

Hallo ihr lieben, ich habe in den letzten monaten immer wieder probleme mit dem magen & darm dazu unwohlsein und auch so null bock phasen. Medizinisch konnte nichts festgestellt werden, da ich aber auch zur zeit viel stress habe der mich mitnimmt hat meine hausärztin mir heute fluoxetin verschrieben. Was ich im internet alles über fluoxetin gelesen habe beruhigt mich aber null !

Habt ihr erfahrung mit fluoxetin am besten bei beschwerden wie ich sie habe und könntet mir berichten ?!

Wie fühlt sich die wirklich von fluoxetin an? Nach ca 2 wochen soll es ja helfen...

Welche nebenwirkungen hattet ihr & merkt man wirklich erst nach zwei wochen etwas oder sofort ?

Über antworten würde ich mich sehr freuen... Danke :)

...zur Frage

Welche Antidepressiva werden Jugendlichen noch verschrieben?

Fluoxetin und Mirtazapin haben keine Wirkung gezeigt, habe am Donnerstag einen Termin bei einem Psychologen, dieser ist informiert und hat mir selbst gesagt, dass er aus seiner Erfahrung mit Mirtazapin über nur wenig Fälle sprechen kann, in denen es funktioniert hat. Welche Medikamente kann er mir noch verschreiben (bin fast 16)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?