Flugzeug mit 2 Triebwerken. Mit 4,6 Triebwerken. Machen 4 od. 6 Triebwerke das Fliegen sicherer?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Flugzeuge sind schon seit langem so konzipiert, dass sie bei Ausfall eines Triebwerkes noch sicher bei voller Startmasse in der Luft gehalten, gesteuert und gelandet werden können.

Gerade ein Vogelschlag ereignet sich ja eher in geringerer Höhe, wie z.B. beim Start. Sicher erfordert eine solche Situation gutes Pilotenkönnen, aber das bedeutet nicht, dass das Flugzeug automatisch in eine hochgefährliche Situation kommt.

Hier ein Videobeispiel einer B757, die einen Vogelschlag beim Start hatte. Man sieht keine ungewöhnlichen Flugbewegungen. Natürlich muss dann stark mit dem Seitenruder korrigiert werden und das verbliebene Triebwerk mehr leisten.

http://www.youtube.com/watch?v=9KhZwsYtNDE

Bei Maschinen mit 4 oder ( selten ) 6 Triebwerken fällt ein Ausfall nicht so in's Gewicht ! Schon von der Gesamtleistung her ( siehe RUDIM1950's Kommentar )

Aber von einem "Absturzrisiko" kann man nicht reden, wenn nur eins von zwei Triebwerken ausfällt !

Wenn mehrere Triebwerke vorhanden sind, ist die Gefahr natürlich geringer, daß sie alle zusammen ausfallen - aber bei mehr Triebwerken steigt auch die Wahrscheinlichkeit, daß ein Vogel hineingerät und das Triebwerk zu brennen beginnt. Also hebt sich das gegenseitig auf, denke ich.

nein flugzeuge sind so aufeglegt, das sie ihr wewicht tragen können, wenn jetzt auf einer seite 2 tribwerke aufsllen, muss auf der anderen seite der schub reguliert weden, damit das flugzeug keine kurve fliegt. Dann ist der gesammte schub viel geringer und der aurtrieb auf den trafglächen (kann) abreisen d.h. das flugzeug fällt wie ein stein vom himmel

du kannst auch gegenlenken...

0

Was möchtest Du wissen?