Flugzeug - Zukunft

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das dürfte ähnlich wie beim Auto sein: Solange der Preis für den Kraftstoff sich nicht über Nacht verdreifacht, sondern im Laufe von Jahren, werden die Leute zwar schimpfen, aber das Verkehrsmittel trotzdem weiter benutzen.

Und wenn das Öl ausgegangen ist, werden wir eben wieder zur Kohle zurückkehren, da haben wir noch ein Mehrfaches an bekannten Vorräten als an Öl, wenn auch schwieriger erreichbar. Und dann unser Benzin, Kerosin, Schmieröl, Plastik etc. eben aus Kohle statt aus Öl herstellen, was zwar aufwendiger ist, aber auch leicht im industriellen Maßstab realisierbar ist.

(Von daher halte ich die Hoffnungen auf baldigen Umstieg auf erneuerbare Energien für leider übertrieben.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich hat das Flugzeug noch Zukunft, wie soll man sonst innerhalb eines Tages jeden Ort auf der Erde erreichen können?

ABer Kerosingetriebene Flugzeuge wird es noch sehr lange geben. Dieses Jahrzehnt noch und auch das nächste noch. Dass man nicht auf Elektroantriebe umrüstet, hat ganz einfacch den Grund, das selbst moderne Lithium-Polymer-Akkus, die derzeit leistungsfähigsten, nicht mal annähernd so viel Energie speichern können wie Kerosin. AUßerdem reagieren diese Akkus sehr empfindlich auf Beschädigungen und Überladung.

Was man sich aber vorstellt, sind kleine ELektromotoren in den Fahrwerken, so kann man beim rollen die am Boden ineffizienten Triebwerke abgeschaltet lassen und erst auf der Startbahn starten. Die Concorde hatte beim ROllen beispielsweise bis zu 3/4 ihres Kraftstoffes verbraucht, mit einem passenden Elektromotor wäre sie noch heute das effizienteste und umweltfreundlichste Verkehrsflugzeug.

Auch modifiziert man derzeit bestehende Triebwerkstechnik. Zur Zeit hält beispielsweise der sogenannte Getriebefan einzug. Der Fan, der große Ummantelte Propeller vor jeder TUrbine, läuft momentan noch mit der selben Drehzahl wie die Turbine selbst und arbeitet daher ineffizient. Mit einem Getriebe dazwischen funktioniert das dann bedeutend besser.

Mittlerweile forscht man auch an Verfahren, Kerosin zu gewinnen, und zwar aus CO2 und Wasser. Der Sauerstoff wird abgespalten und der Kohlenstoff und Wasserstoff zu diversen Kohlenwasserstoffen kombiniert, aus denen auch Kerosin besteht.

Zukünftig könnte dann auch wieder das Überschallflugzeug kommen, entgeggen der langläufigen Meinung ist ab einer gewissen Geschwindigkeit der Luftwiderstand geringer als bei hoher Unterschallgeschwindigkeit, und der Flug dadurch effizienter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, das Flugzeug hat eine Zukunft; warum auch nicht? Wieso wird Benzin (sagen wir lieber Öl bzw. dem daraus gewonnenen Kerosin für Verkehrsflugzeuge) immer teuerer? Gerade erst kam doch in den Medien, dass der Spritpreis an den Tankstellen um gut 6 ct. gesunken ist! Habe ich auch beim Tanken gemerkt.

Außerdem sind wir technologisch noch lange nicht am Ende, verborgene Bodenschätze und tiefer liegende Ölvorkommen auszubeuten. Dazu kommt die Entwicklung im Flugzeug- und Triebwerksbau. Noch mehr leichtere Werkstoffe, Wasserstoffverbrennung, Fortschritte in der Aerodynamik, das alles sorgt dafür, dass es Flugzeuge noch lange geben wird.

Wenn Du Dich für das Thema interessierst, hier zu "Future of Flight" einige Links (einfach noch das http://www davorsetzen):

Eine Airbusseite - nennt sich "Future by Airbus":

.airbus.com/innovation/future-by-airbus/

Eine Boeingseite zum Thema Kraftstoff „Fueling the future“:

.boeing.com/stories/videos/vid05biofuels.html

Und Boeing zum Thema Fliegen in der Zukunft:

.boeing.com/news/frontiers/archive/2013/november/index.html#/20/

Der Boeing-Store liefert eine DVD-Collection: "Future Flight Collection DVD", Item No. 476076020086, Price:$15.00. Zu finden unter:

.boeingstore.com/Future-Flight-Collection-DVD/dp/B00HCM6TSG?searchPage=1

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man hat schonmal darüber nachgedacht jedes linienflugzeug auf flughäfen mit hilfe von starken elektromotoren im bugfahrwerk von der parkposition bis zur startbahn schleppen zu lassen während die triebwerke abgeschaltet bleiben damit nicht wertvolles kerosin während des rollens verschwendet wird und um den zeitpunkt, bis es überhaupt kein treibstoff mehr gibt, so weit wie möglich hinauszuzögern. ansonsten werden die triebwerke sowieso immer moderner und so auch effizienter sodass der treibstoffkonsum noch länger andauern wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte einen atmosphärischen Ionenantrieb Bauen. Hierbei braucht man Strom. Die Energie wird in Microenergiezellen gespeichert. Der Strom, der ungefähr 3000V betragen sollte, wird dann um einen Körper geleitet. Die Atmosphäre wird Ionisiert und die negativen Teilchen fließen zu dem positiven Ende des Körpers. Das ganze ergibt dann einen Rückstoßeffekt. (geschützte Idee.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ein Flugzeug wird nicht mit Benzin getankt sondern Treibstoff oder auch sprit genannt und daher es ein unterschied gibt weil man benzin fürs Auto benutzt und Treibstoff oder Kerosin oder sogar auch Sprit getankt deswegen bleibt es auch etwas länger Benzin vielleicht nicht aber Treibstoff schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flugzeuge fliegen nicht mit Bezin oder Gas sondern mit Kerosin.

Es laufen schon genügend Studien und Versuche mit alternativen Kraftstoffen, insofern keine Panik, Du wirst dir auch in Zukunft Flüge leisten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die Flugzeugbauer machen, das weiß ich nicht. Aber ich könnte mir gut vorstellen dass man auch Flugzeuge auf Elektroenergie umstellen und mit Solartechnik ausstatten könnte. Die Tragflächen würden sich doch da geradezu anbieten. Oder denkst Du nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
06.09.2014, 11:06

Solarflugzeuge wird es maximal für Bastelzwecke oder als Einmannversuchsprojekt geben. Aber niemals als Transport - oder Passagierflugzeug, das ist physikalisch absolut unmöglich. Solarzellen können gar nicht so effektiv sein um ausreichend Strom für das Fliegen zu produzieren.

2

Wenn ein Flugzeug mit Benzin betrieben wird, würden die Leute eher mit dem Auto in den Urlaub fahren. Die Menscheit wird bestimmt etwas erfinden, damals gab es z.B keine Solar Energie oder es gab kein Strom das durch Luft erzeugt wird. Neulich hat sogar ein kleines Mädchen geschafft, durch Urin Strom zu erzeugen. Wie man so schön sagt, für alles gibt es immer min. 1 Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jupp, es hat Zukunft. Weil es auch in Zukunft weiterhin Benzin geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AHZ0653
06.09.2014, 11:12

Und wenn´s dann doch kein Flugbenzin (Kerosin) mehr geben sollte, dann stellen wir wieder um auf Propellermaschinen und betreiben diese (wie im 2. Weltkrieg z. T.einige Autos) mit "Holzvergasern" oder wie alte Dampf-Lokomotiven mit Kohle über Heizkessel. ;-))

0
Kommentar von realsausi2
06.09.2014, 17:05
Weil es auch in Zukunft weiterhin Benzin geben wird.

Und das kommt dann woher?

0

Airbus entwickelt denn e-Fan und eine andere Firma die a-2 diese fliegt mich Wasserstoff in der stratosphäre oder so kp und als Abgas kommt nur Wasser das Problem hört sich gut aber die wasserkristalle sind in der Höhe umweltschädlich das Triebwerk gibt es schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?